Crack in die Install-Datei integrieren

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von 1stone, 7. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. September 2007
    hi,
    ich habe ein kleines tool hier und einen Crack. Jetzt wüsste ich gerne, ob ich den Crack irgendwie in die Installationsdatei des Tools integrieren kann.
    Oder kann ich selbst mit Hilfe eines Programms, den Ordner des installierten Tools unter "C:\Programme\" mit dem darin befindlichen Crack, zu einer neuen Installationsdatei zusammenfassen? Dabei wäre es mir noch wichtig, dass dabei eine Verknüpfung vom Tool im Startmenü mit installiert wird.


    Danke im Voraus!



    MfG 1sToNe
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. September 2007
    AW: Crack in die Install-Datei integrieren

    Wie meinste des genau?
    Mir würde so spontan nur einfallen dass, du ein .bat datei schreibst, welche den crack in den ordner verschiebt.
    Würde dies aussreichen?


    Gruß BenQ
     
  4. #3 7. September 2007
    AW: Crack in die Install-Datei integrieren

    Er will das setup des Programms verändern... Der Crack soll bei der installation sofort mit in das Verzeichnis des Progs installiert werden...
    Grüße
    ra!d
     
  5. #4 7. September 2007
    AW: Crack in die Install-Datei integrieren

    DAs setup verändern?? unmäglich.
    Aber du kannst das programm ja cracken und dann mit winrarar zu einem selbstextrahirenden archiv packen.

    Oder du machsts wies BenQ vorgeschlagen hat mittels bat datei.
     
  6. #5 7. September 2007
    AW: Crack in die Install-Datei integrieren

    Schreib doch ne .bat die das für dich erledigt!


    @start /wait c:\setup.exe
    @xcopy Crack.exe "c:\programme\deinprogramm\" /D /E /Y /I


    Wenn du den Crack gleich aktiv drinne haben willst, musst du die ursprüngliche Datei ersetzen. In diesem Fall schau nochmal nach den xcopy Parametern. Am besten benenn den Crack auch gleich schon um.


    @start /wait sorgt dafür, dass der xcopy Vorgang erst nachdem das Installationsprogramm beendet wurde gestartet wird.
     
  7. #6 7. September 2007
    AW: Crack in die Install-Datei integrieren

    gibt auch Setup-Builder, einfach mal googlen weil mir fällt grad keiner ein :/
    Damit kann man auf jedenfall eigene Install-Dateien machen, also auch mit Registry-Einträge, Startmenü-Einträge usw...
     
  8. #7 7. September 2007
    AW: Crack in die Install-Datei integrieren

    Auch ne gute Idee, ich würde dann aber ne eigene Setup Routine schreiben.

    @ Threadersteller: Kannst du irgendeine Programmiersprache?
     
  9. #8 7. September 2007
    AW: Crack in die Install-Datei integrieren

    is es net relativ schwer dann noch rauszufinden, was das original setup des programms sonst noch so anstellt? (Registry einträge System Dateien was weiß ich...)
     
  10. #9 7. September 2007
    AW: Crack in die Install-Datei integrieren

    Wens ein setup, mit ner Cab datei ist, könntest du in diese den Crack integrieren.
     
  11. #10 7. September 2007
    AW: Crack in die Install-Datei integrieren

    nö net wirklich..dafür gibts Registry-Monitoring Programme ;) SysInternals sag ich da nur ^^
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...