Creatin einnehmen?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von samenstau4rr, 19. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2006
    servus ich hab mal kurz ne Frage..
    ..also ich hab mir heut bei ebay 350x800mg Kapseln Creatin gekauft. Hab mich davor scho über die einnahme informiert und hab mir einen Plan zusammengestellt den ich laut den sachen die ich gelesen habe gut finde. Nur jetzt wollt ich mal fragen was ihr zu dem plan meint.

    Aufladephase
    tag 1 : 19 Tabletten (15,2g)
    tag 2 : 19 Tabletten (15,2g)
    tag 3 : 8 Tabletten (6,4g)
    tag 4 : 8 Tabletten (6,4g)
    Tag 5 : 8 Tabletten (6,4g)

    Erhaltungsphase
    tag 6 - woche 6: 6 Tabletten (4,8g)


    also ich bitte euch um korrektur wenn was net stimmen sollte!


    //edit: also en kumpel von mir hat sich noch l-glutamin in kapseln(360x800mg) dazugekauft! er wollte wissen wie er des dann zu sich nehmen muss und wie viel am tag!

    mfg samenstau
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    Ich halte das für viel zu viel!!! Habe die auch mal genommen und bei mir waren es 3 mal täglich 2 Kapseln. Was man allerdings machen kann ist nach dem Sport 3 Stück zusätzlich nehmen. Ich wäre vorsichtig was 19 Kapseln pro Tag betreffen. Bei mir hat auch eine geringere Menge schon etwas bewirkt.
    Hoffe ich konnte dir behilflich sein.

    Gruß, Dennis_1212
     
  4. #3 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    also meiner meinung nach zu viel!
    morgends 2
    nachm training 2
    abends 2

    ist eig. vollkommen in ordnung
    (anfangsphase weiß ich nimmer) :D
     
  5. #4 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    Ich liebe es ... ihr HALTET es für viel zu viel

    Ist schon richtig so du brauchst das doppelte der Menge dass sich dein Körper dran gewöhnt und das dann richtig aufnimmt.

    Aber nimm das mit MULTIVITAMIN-/TRAUBENSAFT du brauchst eine Transportmatrix, sonst liegt dir das so schwer im Magen und das ist nicht das glebe vom Ei. Der Fruchtzucker transportiert das Creatin direkt in die Muskeln.
     
  6. #5 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?


    ja bei creatin in pulverform hast du ja recht. aber bei pillen wär ich dann bisschen vorsichtiger. ich nehm ja auch creatin pulver in der menge mit saft und aufladephase usw.

    aber bei kre alkalyn soll man angeblich nur 4 pillen pro tag brauchen da sich das zeug nicht wie creatin monohydrat in kreatinin umwandelt. weiß nicht obs stimmt weil ichs noch nie probiert hab. aber viel schreiben von erfolgen mit 4 pillen täglich
     
  7. #6 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    also wenn das creatin kein krealkalyn ist ist das vollkommen richtig
    für eine richtige aufladephase sogar fast schon zu wenig :p
    wie lange gehtn dann deine gesammte kur?
    würde dir auf jeden fall 8 wochen empfehlen wenn du das schaffst
     
  8. #7 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    jo ich weiß schon aber ich dachte da es in pillen form is könnte er auch kre alkalyn meinen daher wollte ich auch den link ;)

    naja noch ne frage außerhalb des themas: wirkt dieses kre alkalyn eigentlich? gute alternative zum creatin monohydrat? aber kann man wahrscheinlich so pauschla nicht sagen da ja jeder anders darauf reagiert. naja vllt hat ja jemand schon erfahrungen damit und kann berichten

    greetz
     
  9. #8 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    also bei richtiger anwendung ist es das selbe wie eine disziplinierte crea mono kur
    du vereinfachst dir nur die aufnahme...es wird nicht soviel in creatinin umgewandelt und du bezahlst das 2-3 fache :p
    also muss jeder selbst abwägen
    nw werden ebenfalls weitesgehend ausgeschaltet
    also durchaus empfehlenswert - bleibt der preis
     
  10. #9 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    was verstehst du unter richtiger anwendung? braucht man auch fruchtsaft oder dextrose o.ä.?
    und es würde reichen 4 pillen täglich? 2 pillen zum frühstück (also leerer magen und danach 30 min nix essen wegen fett (haste mir ja schon mal gesagt ;) )) und dann noch 2 so 1 - 1 1/2 stunden vorm training?

    wenns zu sehr off topic is kann ich auch nen neuen thread aufmachen @ mods

    danke schon mal

    greetz
     
  11. #10 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    also ich habe 1.5 jahre trainiert im fitnessstudio mit hilfe von creatin und die ladys haben sich bis jetzt eigentlcih immer gefreut und fanden es okay doch will ich meinen, dass man oft aufpassen muss und meiner meinung auch ohne kreatin gut trainineren aknn viel ist auch einbildung weil man dadurch stärker trainiert !!
     
  12. #11 19. Dezember 2006
  13. #12 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    das ist viel zu viel hallo von wo hast du das???

    ich nehme 3 stück am tag!!! morgens mittags abends...


    oder kannst auch so machen das du eine morgens 2 vorm training und dann 1 abends..

    aber das viel zu viel
     
  14. #13 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?


    du nimmst wahrscheinlich kre alkalyn. da reicht des auch. aber er hat ja schon geschrieben dass er creatin monohydrat bestellt hat.


    naja nun zu dir:

    ich würd mir als allererstes diesen artikel durchlesen: Klick

    da wird viel über kreatin und anwendung gesagt. sollte jeder mal lesen bevor er ne kur macht.

    also der autor spricht von einer aufladungspahse von 4-6 tagen mit 20-30g. und dann eben einer erhaltungsphase von ca. 5g. und wie jenshaltsmaul schon gesagt hat brauchst du nen transportmix.

    viel glück bei deiner kur ;)

    greetz
     
  15. #14 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    quatsch...belegen...

    @tobozz
    der artikel ist gut:]
    hab ich mir auch mal durchgelesen kann ich nur unterstützen, ist auch basierend auf studien nicht so dahergesagt
     
  16. #15 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    hehe danke ;)

    könntest du mir vllt noch die offenen fragen beantworten zu deinem post:

    "also bei richtiger anwendung ist es das selbe wie eine disziplinierte crea mono kur
    du vereinfachst dir nur die aufnahme...es wird nicht soviel in creatinin umgewandelt und du bezahlst das 2-3 fache
    also muss jeder selbst abwägen
    nw werden ebenfalls weitesgehend ausgeschaltet
    also durchaus empfehlenswert - bleibt der preis"

    hab ja am anfang der seite 2 schon geschrieben was ich wollte also was du unter richtiger anwendung verstehst, wär nett wenn du da nochn bisschen drauf eingehen könntest.

    danke

    greetz
     
  17. #16 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    Darf man fragen, wie lange du schon Kraftsport machst oder welchen Sport du überhaupt ausübst ? Diese Supplemente sind eigentlich nur was für richtige Sportler. Ich kenne das von vielen, die mal eben kurz nen halbes Jahr zum Training gehen und nichts sehen und gleich meinen sie müssen was nehmen, damit Fitness fruchtet aber so ist das nicht. Du schadest deinem Körper damit auch , wenn dir hier viele zustimmen werden, es zu nehmen.

    Die Dosierung selber ist schon in Ordnung, aber wenn du schon länger dabei bist und nun eine weitere Stufe erklimmen willst, dann rate ich zu Aminosäure Kapseln. Die steigern nicht nur deine Energie sondern tuhen das selbe wie Creatin. Ist halt ne Stufe höher als das aber du musst halt selber sehen, wie dein Körper das aufnimmt. Bei manchen fruchtet das, bei anderen das.
     
  18. #17 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    achso sry
    also das krealkalyn kostet ja deshalb soviel weil es ein stabiles creatin ist
    heißt es zerfällt nicht zu creatinin
    daher ist auch keine transportmatrix notwendig
    wills du die krealka afunahme allerdings beschleunigen dann kannst du dazu traubensaft trinken zb nachm training ist aber kein muss
    4 pillen an trainingstagen reichen allemal
    aufteilung gibt es verschiedene ansichten ich tendiere zu 1x frühstück 2x vorm training und 1x nachm training


    @remus
    du hast recht
    creatin ist auch frühestens nach 1 jahr trainingserfahrung zu empfehlen und eigentlich nur zum überbrücken eines plateaus gedacht
     
  19. #18 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    Amino in Kapseln seit wann gibts den dass?

    Ich trainier schon 3 Jahre
     
  20. #19 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    Das gibs schon länger. Kumpel nimmt das. Ich halte davon noch nichts, da ich weiss das ich mein Optimum noch nicht erreicht habe.
    Am besten man geht in nen Fitnessmarkt und lässt sich von Profis beraten.

    Bin zwar schon seit 3-4 Jahren dabei aber bin kein Extremsportler.
     
  21. #20 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    ich nehme eiweiß zum muskelaufbau zu mir, das sollte reichen....
    du kannst aber erste fortschritte erst nach nem halben jahr beobachten...ich teste es gerade selebr genau ob es mit eiweiß mehr bringt als ohne es zu nehmen.
     
  22. #21 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    hey schau mal dein körper kann so oder so nur eine bestimmt menge an creatin zusich nehmen, denn rest scheidest du so oder so wieder aus genau wie bei amino säuren mann muss oft auf die toilete pinkel. Alles was die in den läden sagen ist miest. Die wollen doch nur das dein Creatin schnell alle ist und du wieder neues kaufst.

    Ich habe Creatin in pullver form und dort sind 5g creatin drin du darfst nicht mehr als ein teelöfel am tag nehmen denn rest scheidest du wieder aus denn das mehr braust du nicht.

    mfg
     
  23. #22 19. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    mit der aufladephase vergrößerst du den speicher in den muskeln welcher sich dann nach etwa 5 wochen auf das niveau reguliert (größer als vorher) das is ja der sinn davon...nix mit ausscheiden
     
  24. #23 23. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    also stimmt das jetzt so? und könnt ihr mir noch was über risse in der haut sagen die man davon laut meinem kumpel bekommen kann erzählen?

    thx
     
  25. #24 23. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    risse in der haut (schwangerschaftsstreifen) entstehen durch zu schnellen muskelaufbau
    deine haut dehnt sich nicht so schnell wie der muskel wächst - und reißt
    kriegste auch nie wieder weg soweit ich weiß
    durch eine creatin kur wirste die aber eher nicht bekommen da musste schon zu was härterem greifen
     
  26. #25 23. Dezember 2006
    AW: Creatin einnehmen?

    Naja, also ich hab am rechten oberarm auch n kleinen Riss, und ich hab noch nie was härteres als Creatin genommen.
    Das kann auch davon kommen, dass man an der Stelle womöglich ein schlechtes Bindegewebe hat.
    Die Risse gehen nicht mehr weg, kann man auch mit Narben vergleichen, aber eigentlich stören sie nicht wirklich, jemand anders wird den Riss an einem selbst wohl kaum bemerken.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Creatin einnehmen
  1. Creatin Empfehlung

    silver2k3 , 2. September 2013 , im Forum: Aktivsport und Training
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.627
  2. kann creatin ablaufen?

    slick , 11. November 2012 , im Forum: Aktivsport und Training
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.197
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.339
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.516
  5. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    756