Creatin für Ausdauersportler?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von G.AsLaN, 11. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Oktober 2007
    Hi,

    ich bin ein Ausdauertsportler und wiege ziemlich wenig ?(

    so ab nächster woche fangen wir mit unserem wintertraining an, und da gibts dann reichlich krafttraining etc...

    was würdet ihr für den muskelaufbau empfehlen?
    ist es einem ausdauertsportler ratsam creatin zu nehmen? würde es während dem training stören?
    ich hab vor creatin zu nehmen (von BMS) aber ich weiß nicht ob es so gut ist für mich als ausdauersportler, für bodybuilder ist es ja sehr gut, habe ich gehört.

    P.S bin ruderer ;)



    edit:// bin 16 jahre alt :)
    1,83m - 67kg - net so viel fettanteil...

    BW ist dabei ;)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    da du wahrscheinlich anfänger bist rate ich dir von creatin ab

    du zerstörst dir sonst nur deinen körper damit ... da du es nicht richtig verwendest


    nimm lieber eiweiß shakes / whey protein
     
  4. #3 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    danke für deine antwort...

    hmm, ich bin kein anfänger aber auch kein profi... so ein mittelding, ich mache rudern seit 1 1/2 jahren als leistungssport, also jeden tag training...
     
  5. #4 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    Hallo

    Bitte erkläre mir, was genau Creatin am Körper zerstört und was der Auslöser dafür ist.

    Danke
     
  6. #5 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    die leber?
    man sollte doch wenn man creatin trinkt am tag so 6 liter wasser trinken damits der leber nicht schadet
     
  7. #6 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    hmm, also wenn ich 6liter am tag trinke, ist es für die leber unschädlich? ich trinke sowieso viel :) dann müsste es eig. ja kein problem sein... =)
     
  8. #7 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    ich setze mal voraus dass man viel trinkt wenn man Sportler ist. 6 Liter sind bei mir imho standard ob ich nun crea nehme oder nicht.
     
  9. #8 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    naja gesund find ichs trotzdem nicht ... aber jedem das seine^^
    eine ausgewogene ernährung wäre natürlich am besten, aber das ist ja sau schwer sowas einzuhalten
     
  10. #9 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    hmm, naja egal zurück zum thema,
    ist es iwie schädlich für mich beim rudern "so dicke" muskeln zu haben? mal anders gefragt:
    macht creatin unbeweglich?
     
  11. #10 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    nein stelle dir vor du hast im körper einen energiespeicher(atp), dieser wird durch creatinphosphat regeneriert. umso mehr creatinphosphat umso größer also die regeneration!
    Creatin kann daher in jedem Sport unterstützend sein
     
  12. #11 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    ok danke, damit wären meine fragen geklärt :), also ich habe vor creatin zu nehmen... (aber nicht bis die muskel platzen :D) 3-4 kg muskelzuwachs müsste mir reichen...

    was für einen hersteller würdet ihr empfehlen? ist BMS gut? was ist dieses CreaVitargo von BMS?
    UND, soll ich dann auch noch nebenbei mein nahrungsergänzungsmittel (FRUBIASE) einnehmen? da sind grundsätzlich nur magnesium, calcium und vitamine enthalten.
     
  13. #12 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    aber nicht bis die Muskeln platzen...
    was denkst du eigentlich? glaubst du du nimmst das und kannst den muskeln beim wachsen zusehen?
    Würde Krealkalyn nehmen zusammen mit Maltodextrin oder Vitargo
     
  14. #13 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    lol, nein das denke ich net...

    ich nehme es und ich sehe die wirkung indem ich größere gewichte stemme/drücke/ziehe... (nach 1-2 monaten..)

    ok danke... BW ist raus ;)
     
  15. #14 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    also ich habe es selbst auch genommen (ne zeit lang) aber habe gehört das man es nur 8 wochen nehmen sollte und dann eine pause... habe es immer mit Dextrose genommen... das war eigtl end gut... also umfang ist klar gestiegen durch train aber auf jeden mehr Kraft und weniger regenerationezeit... ABER -> man muss viel trinken... also 6 liter bekomme ich am tag net runter würd ich sagen ;) aber an die 3-4 gehts schon dann... also Dextrose hat mirn kollege empfholen weiss net obs richtig is aber naja.. kann ja net schaden ;) bekommt ma schließlich so im handel (habs von "PLUS")

    BMS Stellt soweit ich weiß gute Produkte her... kurze frage: wie viel zahlste denn dafür? Würdeste ma den link hier reinstellen wo du dir das holen willst oder kaufste dir das im laden iwo?

    Gruß
     
  16. #15 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    http://www.bmssport.de/start/

    fürs creatin so 40€ im internet und im handel/fitnessstudio wäre es 60€
     
  17. #16 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    Ich nehme immer KRE-ALKALYN von "Olimp", ich habe damit richtig gute Erfolge erzielt. Musst du aber wissen auf welche Produkte du zugreifst.
     
  18. #17 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    habe mal was für dich rausgesucht was ich selbst auch noch nicht wusste aber ich habe keine nebenwirkungen davon gehabt... is ja von mensch zu mensch unterschiedlich...

    " Ein Nachteil blieb bei Creatin jedoch immer, nämlich die Umwandlung des Creatins in seinen Abbaustoff Creatinin. Sobald Creatin mit Flüssigkeiten oder Säuren in Verbindung kommt, wandelt es sich in eben dieses Creatinin um, was zu Wirkungsverlusten und ungewünschten Nebenwirkungen führen kann.

    Dieses Problem wird durch KreAlkalyn umgangen. Die Firma EFX aus den USA schaffte es, durch ein Heraufsetzen des PH-Wertes von 6,5 auf durchschnittlich 12 diese Umwandlung zu verhindern und meldete darauf Patent an.

    KreAlkalyn zeigt neben den normalen Wirkungen herkömmlicher Creatinprodukte wie Kraft- und Muskelzuwachs Vorteile. KreAlkalyn ist bekömmlicher (es treten keine Magenschmerzen und Blähungen auf), weit effizienter (es bedarf nur geringer Mengen) und ein Aufladen wie früher oft empfohlen wird unnötig.


    KreAlkalyn wird in unterschiedlichen Darreichungsformen angeboten: Kapseln, Liquid, Pulver. Am praktikabelsten haben sich in der Praxis die Kapseln erwiesen, da die Einnahme des KreAlkalyn in zeitlicher Nähe des Trainings – direkt davor und danach – erfolgt. "
    Quelle

    also dann würd ich sagen nimmste eher KreAlkalyn aber nicht von ieiner billig marke... in der Quelle hab ich nur den Text entnommen das heißt NICHT das ich das Produkt für tauglich halte... nur mal so gesagt ;)

    Gruß
     
  19. #18 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    Nun möchte ich meinen Snf dazu geben =P
    Also erstmal, ist Kreatin für den Körper dann schädlich, wenn man es lange Zeit einnimmt, dabei dene ich so an 2-3 Monate durchgehend. Es stimmt aufjeden Fall, dass man nach 5-6 Wochen eine 2-3 Monate-lange Pause machen sollte.

    Persöhnlich benutzte ich auch Kreatin für Krafttraining und konnte bisher ziemlich gute Erfolge erzielen. Wichtig ist es, das Creatin richtig zu dosieren und zu richtigen Tageszeiten einzunehmen.

    Für einen Ruderer finde ich Kreatin ziemlich praktisch, da es starken Kraft-/Ausdauerzuwachs mitsich bringt, was ja für Ruderer ziemlich zum Vorteil ist.
    Zu Kreatin-Produkten gesagt, sind die Herrsteller von BMS meiner Meinung wohl die besten. Die haben jetzt eine neue Methode entwickeln (NO=Stickstofbasierend), die noch wirksamer ist, jedoch finde ich, dass es nicht zu dir passen würde, da es eher auf die Bodybuilder abgestimmt ist.
    In deinem Fall würde ich auf Kreatin auf der Monohydrat-Basis zurückgreifen. Ich (persöhnlich) finde, dass Kre-Alkalyn nichts nützt... habe einige Kumpels, die nichts mit erreicht haben. Konnte aber selsbt mit der Monohydrat-Basis Erfolge erzielen. Mit diesen Artikeln kommt man auf Preise von ca 20-30 Euro... höchstens!!!
     
  20. #19 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    HeyHo,
    ich hab jetzt zwar nicht alle Vorposts gelesen und weiß nicht ob ich das was ich jetzt schreibe schon genannt wurde, but what ever ich rate dir von creatin ab.
    Creatin mag die zwar schnell zum Erfolg helfen, aber dafür haste du nur "kurze" Zeit was von dem Erfolg.
    Außerdem besteht die Gefahr auf Nierensteine bei falscher Anwendung (zulange Kur zB).
    Ich würde dir ganz stark den Waight Gainer empfehlen.
    Der hat ordentlich Kalorien und in Verbindung mit Training kommst du schnell zu Muskelmasse.

    GreetZ
    Stink0r
     
  21. #20 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    hi,wenn du für dein alter wenig wiegst dann würde ich dir creatin nicht empfehlen,versuch erst ma auf natürliche weise zu trainieren (falls du trainierst),ich meine jetzt ohne irgendwelche zusatzmittel nehmen!eifach nur regelmäßig essen und trainieren.(z.b fitness).Wo ich angefangen hab zu trainieren,hatte ich auch zu wenig gewicht für mein alter und große,dann wollte ich creatin nehmen,aber jeder hat gesagt ich soll es nicht nehmen denn das hat schlimme spätfolgen.



    mfg
     
  22. #21 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    Nun ja man sollte aj nicht sofort nach der Kreatin-Kur aufhören sein Training weiter fortzuführen, das denke ich ist selbstverständlich, und sollte man das nciht tun, verliert man auch keine Kraft/Ausdauer.
    Und gefährlich für den Körper wird es bei langer/regelmäßiger Einnahme. Ich persöhnlich habe 2 Kuren hintermir und werde nur noch eine machen, sodass ich auch keine Spätfolgen zu erwarten habe.


    PS: Und wenn man sich die ganze Chemie in den Lebensmitteln findet, sollte man sich auch fragen, was amn davo einnehmen sollte...
     
  23. #22 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    Wenn du Creatin einnimmst musst du viel trinken mind. 2,5 Liter am Tag und beim Sport Magnesium zusätzlich einnehmen um Muskelkrämpfen vorzubeugen.
     
  24. #23 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    habe folgendes gefunden:

    "Sämtliche klinischen Untersuchungen, die mit Tagesdosierungen von 1,5-25 Gramm Creatin über drei Tage bis hin zu 365 Tagen sowohl an Krankenhaus- patienten, untrainierten Personen als auch Athleten durchgeführt wurden, haben bislang nur eine einzige "Nebenwirkung" ergeben und zwar Gewichtszunahme. Durch eine verstärkte Flüssigkeitseinlagerung im Muskel kommt es zu der angesprochenen Gewichtszunahme, die im Falle von Bodybuildern natürlich willkommen ist. In der Vergangenheit gab es Befürchtungen, dass eine langdauernde Creatinanwendung die körpereigene Creatinproduktion unterdrücken könnte. Studien haben jedoch ergeben, dass der Creatinspiegel in der Muskulatur innerhalb von vier Wochen nach Beendigung einer Creatinkur wieder auf dem Normalniveau angekommen ist und dort auch bleibt. Somit kann eine Beeinträchtigung der körpereigenen Creatinsynthese ausgeschlossen werden.

    Die Nierenfunktion wird durch eine Creatineinnahme ebenfalls nicht negativ beeinflusst. Sowohl Studien, die mit täglich 20 g Creatin über 5 Tage als auch über einen Zeitraum von 9 Wochen absolviert wurden, konnten keine Beeinträchtigung der normalen Nierenfunktion feststellen. Lediglich die Creatinausscheidungswerte im Harn waren erhöht, was jedoch nur bedeutet, dass ein Teil des eingenommenen Creatins vom Körper ungenutzt ausgeschieden wurde. Weiterhin konnte keine Erhöhung der Leberwerte während einer Creatineinnahme gemessen werden. Ein negativer Einfluss von Creatin auf die Leber kann daher ebenfalls ausgeschlossen werden. Darüber hinaus wurde eine Vielzahl an Studien durchgeführt, die herausfinden sollten ob Creatin das Auftreten von Muskelverletzungen erhöht, ob es das Elektrolytgleichgewicht in der Muskelzelle durcheinanderbringt und ob es Muskelkrämpfe sowie Dehydrierung (Flüssigkeitsverlust) verursacht. Auch hier konnte während den Untersuchungen kein Anhaltspunkt gefunden werden, der Creatin mit die
    sen Problemen in Verbindung bringt. Selbst Studien, die unter tropischen Klimabedingungen mit austrainierten Athleten durchgeführt wurden, konnten bei Creatinkonsumenten keine erhöhte Neigung zu Muskelkrämpfen, Verletzungen oder Dehydrierung feststellen. Legt man die zahlreich zur Verfügung stehende wissenschaftliche Creatinliteratur zu Grunde, so kann man mit Fug und Recht behaupten, dass Creatin eine sichere und gesundheitlich unbedenkliche Substanz ist. Eine erst kürzlich beim alljährlichen 'American College of Sports Medicine Congress' veröffentlichte Creatinstudie, die gar über einen Zeitraum von zwei Jahren ging, ergab, dass bei der Creatingruppe keine abnormalen Körperfunktionen bzw. gesundheitlichen Beeinträchtigungen festgestellt wurden. "

    Quelle


    das müsste eigentlich deine sache mit den folgen geklärt hat... klar das is beim muskel immer so:
    desto schneller du trainierst desto schneller kann er auch wieder zurückgehen... also die erfahrung hab ich gemacht...
     
  25. #24 11. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    Oje oje, da dreht sich mir ja der Magen um was ich hier wieder für alte und völlig verdrehte Weisheiten lese...

    1. Creatin ist völlig legal und eins der am meisten mit Erfolg angewandten Supplements die es gibt!
    2. Kuren sind "out", Studien über 10 Jahre Einnahme wiesen keinerlei Nebenwirkungen auf.
    3. Es sollte natürlich genügend getrunken werden und die Niere sollte nicht vorgeschädigt sein, dann passiert auch sicher bei Creatin nichts!

    Bei weiteren Fragen PN und ich schicke euch gerne einen kleinen Artikel zu Sinn und Unsinn von Creatin! ;)
     
  26. #25 12. Oktober 2007
    AW: Creatin für Ausdauersportler?

    wow, hätte net gedacht dass ich soviel zu hören/lesen bekomme :) großes danke an alle hier, bewewrtungen sind draußen. es wären dann alle meine fragen geklärt. aber ich lasse dieses thema offen, weil es immer wieder leute gibt, die ganz andere erfahrungen haben, die würde ich auch noch gerne hören :)

    €/: hab doch noch eine frage :) Welche Marken würdet ihr empfehlen? Ich kenne da nur BMS :) stöbere grad bisschen bei eBay...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Creatin Ausdauersportler
  1. Creatin Empfehlung

    silver2k3 , 2. September 2013 , im Forum: Aktivsport und Training
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.752
  2. kann creatin ablaufen?

    slick , 11. November 2012 , im Forum: Aktivsport und Training
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.308
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.429
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.806
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    948