Crowdfunding - Unterstützer?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von hunter-x, 9. Januar 2017 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Januar 2017
    Hallo liebe User,

    ich muss ein kleines Referat halten über Crowdfunding, dazu gehört auch zu erklären wer die Unterstützer sind. Mein Problem ist, ich finde nichts dazu. Ich brauche Informationen darüber woraus sich die Investoren zusammenstellen, also sind es Kaufleute, Privatpersonen, Studenten, etc. ? Kann mir jemand helfen und sagen woher ich diese Information kriege.

    Danke-
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Januar 2017
    AW: Crowdfunding - Unterstützer?

    jeder kann da mitmachen.. darum heißt es ja auch crowdfunding :) such mal nach dem schlagwort crowdinvesting
     
  4. #3 10. Januar 2017
    AW: Crowdfunding - Unterstützer?

    Das hängt von der versprochenen Leistung/Wert ab. Was man am ende eines erfolgreichen Projektes anteilig davon bekommt.

    Ein Investor möchte Rendite also er will sein Geld dort anlegen und hinterher etwas mehr davon haben. Eine Privatperson hat nicht immer Interesse daran, oft sind es einfach Ideelle Werte einfach ein "gutes" Projekt das einem gefällt zu unterstützen.

    So unterscheiden sich auch die Summen, als Privatunterstützer ohne Gewinnvorstellung investiert man sicher weniger und kleine Beträge.

    Viele Projekte sind auch nicht auf Rendite ausgelegt sondern versprechen am Ende nur ein fertiges Produkt das der Spender dann erhält.

    Investoren halten immer die Augen offen, vor allem weil manche Projekte auch Potential haben können - so sind gute Crowdfundings ziemlich schnell Ausverkauft während die ohne Rendite oder mit hohem Risiko deutlich länger brauchen um die Zielsumme zu erreichen.

    Wie slick schon sagt, generell kann jeder dort Mitmachen entsprechend setzt sich auch die Unterstützerliste zusammen, wie oben erklärt unterschiedlich.

    Als klassische Anlage ist sie nicht geeignet da das Total-Ausfallsrisiko bei Startups sehr hoch ist. Entsprechend leben die Crowdfundings also in der Masse nicht von Investoren sondern eher von Privatpersonen und Kleinstbeträgen bzw Microfinanzierung.

    Das ist vermutlich auch der Grund warum diese Startups von Banken wohl keine günstigen Kredite bekommen und deshalb diese Plattformen nutzen.
     
  5. #4 19. Mai 2017
    Guck Dir doch mal Kickstarter an. Das ist ja wohl die populärste Crowdfunding Plattform. Jeder kann dort sein Projekt vorstellen, am Besten mit Video,und Prämien für Unterstützer rausgeben. Nur Geld darf man nicht auszahlen. Dafür aber das Produkt zum halben Preis oder eine Nebenrolle im Film oder so. Unterstützen kann jeder! Das ganze ist sozusagen am Besten geeignet wenn Du keinen professionellen Investor findest.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Crowdfunding Unterstützer
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.991
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.620
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.217
  4. Crowdfunding

    zvei , 5. Juni 2011 , im Forum: Politik, Umwelt, Gesellschaft
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    788
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    926