Crucial Speicher (DDR1)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Sniper278, 8. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2006
    Hallo!

    Ich will mir nochma einen neuen Speicher zulagen für mein DFI Lanparty SLI-DR Expert. Ich will auf 2GB aufrüsten. Dann hält mir mein System für die nächsten 2 Jahre (CPU ist ein Opteron170). Ob es 2 Module (à 2*1GB) oder 4 Module (à 4*512mb) ist egal. Wobei ersteres im Moment billiger ist. Ich weis nur nicht ob dass dem nVidia Chipsatz gefällt.
    OCZ ist natürlich erste Wahl. Crucial soll sehr gute DDR1 Speicher herstellen. Deswegen würd's mich ma interessieren ob jemand Erfahrung mit dem Speicher zusammen mit meinem Board hat. Weil DFI ja bekanntlich etwas rumzickt. Was gibt's noch für Alternativen??? Kingston, A-Data???

    mfg
    sniper278
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    Die Crucial sind eigentlich erste Wahl, vor allem zum ocen... läuft eigentlich ohne Probs, vor allem mit Viel spannung und hohem Takt!!
    Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass scharfe Timings und 1T besser läuft als hoher Takt...
    Was kosten 2GB Crucial noch? (bin zu faul zu guggn)
     
  4. #3 8. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    erfahrungen mit dfi's hatte ich noch nicht, aber die crucial sind schon high-end..
    kauf aber nicht die "tracer", die sind nicht so gut wie die "normalen goldenen"..
    "gskill" macht auch top ram, "geil" genauso.
    hatte 2 paare von den crucials, die machten beide 290mhz.
    mein eines paar von den tracer machte gerade mal 255mhz.
     
  5. #4 8. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    Mist!
    Ich hab grad bei ebay ein 1gb Kit der Ballistix Tracer ersteigert (für 80 euro).
    Die sind nirgends mehr zu bekommen.
    Die Tracer sind halt DDR500 Speicher. Mal sehen ob sie was taugen, ansonsten verkaufe ich sie wieder bei ebay :D
    Hab schon gehört dass sie etwas kurzlebig sind. Bei Alternate hat glaub sogar einer geschrieben das man sie nach einem Jahr wieder verkaufen sollte. Aberwarten. Ich will ja nicht übermäßig übertakten.
     
  6. #5 8. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    jopp, sind ddr500, aber machen meistens nicht viel mehr als 270mhz mit.
    die tracer gehen sehr oft kaputt, also wäre eine rechnung nicht schlecht :)
    ansonsten musste die immer zu crucial (glaub in england) schicken.
     
  7. #6 8. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    Das schlimmste was du bei einem A64 machen kannst ist 4 Speicherrigel zu verwenden. Der Controller ist auf 2 ausgelegt und mit 4 hat man nur Probleme.

    was Garantiert passiert:
    - nur 2T (starker Performance verlust)

    was passieren kann:
    - bootet nicht
    - nur miese Timings (3-4-4-x etc.)
    - läuft nicht 1:1
    - muss unter 200MHz getaktet werden damit der Rechner stabil läuft
    - brauchen mehr Spannung

    Also wie du siehst lohnt es sich nicht auf 4 Riegel zu setzen. Kauf dir 2*1024MB und gut ist. Am besten welche mit CE-5 drauf. Solche hatte ich auch mal, die sind die besten.
     
  8. #7 8. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    im prinzip haste recht, aber so extrem ist es nicht.
    ich selbst hatte schon bei einem newcastle (ältester a64-kern) 2x512mb mdt und 2x512mb elixir zusammen laufen..
    liefen locker aus cl2,5-3-3-7 obwohl beide kits für cl3 ausgelegt waren.
    mehr spannung brauchten sie auch nicht.

    also es kann passieren, aber zu 80-90% gehts ohne probleme.
     
  9. #8 8. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    kann mir auch jemand sagen was das für speicher sind? (bezogen auf CE-5)
    Denn in den OnlineShops werden solche Dinge meistens nicht erwähnt.
    Mal sehen wie die Speicher gehen.
    Ansonsten kommen sie bei ebay wieder unter den hammer. :D
    Die Tracer kosten bei Alternate 154 euro, obwohl sie nicht mehr verfügbar sind.
     
  10. #9 8. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    infineons haben manchmal ce-5..
    die brauchen nur wenig volt (2,5-2,6) und laufen höchstens bis 270mhz.
     
  11. #10 9. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    hi

    naja crucial ist normalerweise relativ gut!! hatte zwar nochnie selbst welche aber die ballistix oder wie die heissen sind echt gut!!

    ich selbst hab mir gskill f2-6400phu2-2gbhz gekauft und muss sagen SUPER RAM!!! hab nochnie so geile verbaut gehabt ^^ fürden ja eigentlich mit 400mhz laufen bei 4-4-4-10 oder so und meine laufen jetzt bei 2.4v 500mhz bei 4-4-4-10... könnte auch 2.3v nehmen aber ich habs gut aktiv gekühlt also ja.... lesedurchsatz hab ich 10gb/s!!

    gibt ja auch von g.skill ddr1 mit 400mhz (pc3200) und timings von 2-3-3-6!! kannst wahrscheindlich ohne probleme bis 450mhz übertakten mit standarttakt! g.skill ist ja in der overclocking szene relativ weit oben mit GEIL und so...
    gskill.de - de beste bron van informatie over gskill. Deze website is te koop!
     
  12. #11 9. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    Die Latenzzeiten von den 1GB Modulen machen keinen gßen Unterschied, oder?
    G.Skill hat ja noch DDR500 Module, allerdings mit CL3 Latenzen.

    Hab gerade noch mal Preise verglichen und das Pärchen
    2048MB G.SKILL PC400 CL2.5 KIT F1-3200USU2-2GBHS
    ist 50 Euro teurer als dieses
    2048MB G.SKILL PC400 CL2.5 KIT F1-3200PHU2-2GBNS
    obwohl beide die selben Latenzzeiten besitzen.
    Einziger Unterschied ist dass beim oberen Samsung Chips verbaut wurden.
    Dachte, Samsung sind sowieso bei den meisten Speichern verbaut.
     
  13. #12 9. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    naja samsung speicher sind schon gut aber micron machen auch super chips!!! also die 50 euro würd ich investieren und dafür etwa 20mhz höher takten bei gleichem stromverbrauch!! ich weiss jetzt zwar net was das zweite für eins ist aber wahrscheidnlich eh gut!!

    aja unterstützt dein board ddr500? sollte aber schon gehn!
     
  14. #13 9. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    die besten chips zum übertakten sind samsung UCCC chips, da ist es keinen seltenheit wenn sie bis 300mhz gehen... allerdings haben sie relativ hohe latenzen (3, manchmal auch 2.5, aber eher selten)
     
  15. #14 9. Dezember 2006
    AW: Crucial Speicher (DDR1)

    ich denk mit dem DFI Lanparty SLI-DR Expert sollte DDR500 laufen.
    Weist du zufällig welcher Hersteller Micron Chips verbaut?
    Ansonsten sollten es eigentlich auch gewöhnliche G.Skill DDR400 Module tun.
    Ich hab OCZ Value Speicher, aber der zickt schon rum wenn ich die mit 10MHz über Standart takte.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Crucial Speicher DDR1
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    905
  2. Samsung 830 oder Crucial C300

    Sicarius , 27. Oktober 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    728
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    565
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    611
  5. SSD: Crucial M4 vs. Samsung 830

    joachim71 , 23. Februar 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.185