Cryptload sicher/unsicher Torrent?

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Edg@r, 30. Juli 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Juli 2007
    Ich lade seit einiger Zeit bei Rapidshare, dann habe ich Cryptload gefunden und seitdem sauge ich noch mehr. ;) Das habe ich meinen Kumpel gezeigt, aber sein Bruder(Informatiker) meinte das sei unsicher, da hinter solchen Programmen die Bullen her sind und Torent sicherer sein?

    Ich verstehe nicht ganz warum torrent sicherer sein soll, da ist es doch nur schlimmer wegen dem Tracker oder irre ich mich da?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Naja Cryptload ist mit Sicherheit besser wie public Torrents, da es ja von RapidShare die Dateien runterlädt und RapidShare in Sachen Warez relativ sicher ist. Und das irgendeine Firma, die gegen solche illegalen Downloads vorgeht, Cryptload aufkaufen wird ist sicherlich auch unwahrscheinlich.
     
  4. #3 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    verstehe ich dich richtig? cryptload lädt doch nur von rapidshare.. ist aufjedenfall sicherer als torrent. vllt. wird dieser client von cryptload überwacht, dazu kann ich dir aber nichts sagen.
     
  5. #4 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Auch wenn der Client überwacht wird was soll man denn schon machen?^^

    Dateinamen die verdächtig klingen sind ja noch keine Straftat...und über RS zu laden ist 56258% sicherer als über iwelche Tracker

    Ich würd mir wegen Cryptload keine Sorgen machen, da man ja über RS lädt...
     
  6. #5 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Cryptload ist Rapidshare -.-
    Die rapidshare-links ,von denen du sonst geladen hast,
    sind jetzt nur in einer cryptload-file zusammengefasst um
    das warten,code eingeben und reconnecten zu vereinfachen.
    Das Prog übernimmt quasi alles.

    Und das Torrent sicher ist,ist quack^^
    Torrent ist im Grunde genommen p2p.
    Und p2p ist bekanntlich alles andere als sicher.

    Also wenn du per Cryptload lädst,biste schon auf n
    sicheren Seite...man bekommst nie zu Ohren,dass
    jemand durch Rapid gebustet wurde.
    Aber eine Gefahr besteht natürlich immer!

    BR
     
  7. #6 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Crytload lädt nicht NUR von rapid,auch viele andere wie megaupload,netload etc..
    Hab das programm nicht und brauche auch nicht,aber wer viel von rapid was
    braucht,ist ne super programm..
     
  8. #7 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Danke für soviele Antworten.
    Lade ich dann einfach weiter mit Cryptload.

    Aber ich verstehe noch immer nicht so ganz warum er meint das rapidshare gefärlich ist.




    EDIT: Warum laden eigentlich soviel mit dem usdownloader, der cryptloader ist doch viel bequemer?
     
  9. #8 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Rapidshare ist solange ungefährlich bis der erste gebusted wird. Kazaa war so lange ungefärhlich bis die Bullen drauf kamen da rumzuschnüffeln.

    Das beste ist es, einfach mal die Szene News zu verfolgen, und wenn der erste gebusted wurde, direkt auszusteigen.
     
  10. #9 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Na sicher gibt es Gründe die dafür sprechen könten, das RS gefährlich ist.

    Viele bringen das Argument: Premium.
    Einige kaufen sich ja nen Premium-Account und laden damit wie die bekloppten Runter. Und da denken einige halt, das dies unmöglich nicht auffallen kann. Desweiteren kann man natürlich nicht sagen, welche Behörden nun wo ihre Finger im Spiel haben. Gab ja auch Tracker von Polizei (also in der Torrentszene). Im Endeffekt kann man natürlich nie sagen, wieviel Informationen RS sammeln kann. Und man kann auch nicht sagen, wieviele Infos Cryptload speichert. Aber das ist alles sicherer als Torrent. Wobei man auch sagen kann, das privat Tracker auch schon wieder sicherer sind als die public.
     
  11. #10 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Also kann es sein das cryptload daten speichert oder ist das eher unwarscheinlich? :p
     
  12. #11 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    logisch, kann irgendwo eine abfrage im programm versteckt sein, die daten sendet. weiß nicht müsste man mal alle ausgehenden verbindungen überwachen, dann is das schnell geklärt.

    deswegen entpacke ich aber auch selber, und nicht mit cryptload ^^
     
  13. #12 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Also sammeln wir mal kurz noch mal ein paar Fakten:

    Rapidshare ist zum einen eine Firma, die natürlich dazu verurteilt werden kann, Daten zu speicher usw. Bis jetzt sind aber noch keine großen Fälle bekannt, in denen mithilfe von RS User verurteilt wurden etc.
    Und die paar die ich kenne sind über premium-Accounts geschnappt worden. Denn da hat man natürlich gleich die persönlichen Daten (+ womöglich noch Bankdaten etc. - einfacher gehts ja nicht)

    Also da du aber Cryptload nutzt, gehe ich davon aus, das du eh Free runterlädst. Wenn du jetzt noch ne Flatrate hast, biste fast auf der sicheren Seite. Bei einem Free-Account machst du schon mal keine Angaben auser deiner IP-Adresse bei RS. Diese wechselt bekanntermaßen alle 24h mindestens. Die meisten Flatrate-Anbieter in D speichern zur Zeit nur noch ca. 3 Tage (ungefähr) die Daten und löschen sie dann.

    Von daher würd ich mir da keinen Stress machen. Vor allem, da die meißten Leute geschnappt werden, da sie da etwas hochladen. Z.B. machst du das bei P2P fast immer automatisch. So auch bei Torrent.
    Also weiter Cryptload nutzen.

    Die Software ist zwar kein OpenSource jedoch ist die Nutzergemeinde dahinter recht seriös.

    Soviel dazu. Hoffe ich konnte ein wenig aufklären.

    Greetz
    huempfers
     
  14. #13 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?


    Es gibt keine großen, keine kleinen oder Microfälle die bekannt sind. Bei Rapid is noch NIE was passiert. Und das du laberst die sind geshcnappt geworden is :poop:it. Bei rapid wird niemand geschnappt. Bei silo vllt aber nicht bei rapid da nur gespeichert wird wieviel du saugst und nicht was. Auserdem is das nur dafür da dass sie deinen Premm acc einschränken können. Rapid weis das auf ihren servern zu 95% Warez liegen also interessiert die das nicht.

    @Threadersteller:

    Der Bruder deines Kumpels hat nich mehr wie dreck in der Birne was das angeht. Vllt hat er es auch ironisch gemeint. Auf jedenfall is cryptload komplett sicher da es NUR ein leecher ist. Du saugst NUR über rapidshare. Der leecher erleichtert dir diese aufgabe. Und noch dazu hat er die ein oder andere einstellungsmöglichkeiten.

    Wenn du sicher bleiben willst saug mit cryptload/rapid un gut is.
     
  15. #14 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    kurze Frage:

    Der Grund, warum RR ja besonders sicher ist, ist ja dass viele der Server in den USA stehen, was eine Strafverfolgung praktisch unsinnig macht, daher findet keine statt

    Wenn ich jetz bei amerikanischen Seiten torrentz lade (wo die Server dann ja auch in den Staaten stehen) müsste das doch dann auch relativ sicher sein?!!?!??
     
  16. #15 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Nein ist es nicht.

    Du ziehst ja nicht von den amerikanischen Torrent-Seiten, sondern von den USERN. Die können sonstwo sein (auch in DE).

    Das unsicherste am P2P ist ja, dass jeder deine IP sehen kann (die Peers, von denen du leechst, und wohin du uppst)
     
  17. #16 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Ich zitiere mal aus einem anderen Board:

    "hab mal bei denen angefragt, die premium logfiles werden 60 tage aufgehoben und dann gelöscht, UNFORTUNATELY können sie sie nicht manuell löschen was sie damit anfangen können, ist die andre frage."
    Und du willst jetzt zu 100% ausschließen, das die keine Daten herausgeben? Schön naiv der Herr *g*
    Und rapid beobachtet sehr wohl, was auf seinen Servern gespielt wird etc. Sonst würden Sie ja nicht die Abuse-Files löschen ^^
     
  18. #17 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Abuse ist ein fauler Kompromiss. Durch diese Mailbox wird nichmal 1 Promille der RS-WareZ gelöscht.
     
  19. #18 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Nö beobachten sie nicht. Die Files werden gelöscht weil sie eine Beschwerde erhalten. Rapid löscht von sich aus keine Files ;)
    Es ist gesetzlich so das ein Anbieter das löschen muss was illegal ist. Rapidshare hat millionen dateien deshalb ist es unmöglich diese zu testen. Sie müssen nur auf Abuse reagieren und sie haben das erfüllt was sie brauchen.

    Rapidshare hatte schon stress mit der GEMA. Da hätten sie auch Daten etc rausgeben können um sich selber den ***** zu retten. Aber die sind intelligent. Der Sitz liegt jetzt glaube im Amiland und die Server in der Schweiz. Würden sie Daten rausgeben würden sie wesentlich weniger verdienen da sie theoretisch von Warez abhängig sind. Schließlich bringen Warez die meisten premium acc und dadurch natürlich haufenweise kohle
     
  20. #19 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Erst informieren, bevor man postet. Abuse-Files gibts mal so wieso nicht.. was solln das sein? :D
    Die werden verpetzt und RS löscht die einfach und das wars für sie ;)

    @Galaxy
    ABER RS hat durchaus schon mit den dt. Behörden zusammengearbeitet. Damals ging es allerdings nicht um Warez sondern um Kinderpornographie. War hier eh auch mal in den News, musst nur suchen.
     
  21. #20 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Kleine Ergänzung dazu!

    Beim uppen braucht die Polizei nichtmal die Festplatte überprüfen. Es reicht die hochgeladene Datei und die damit verbundene IP-Adresse, um dich "hinter Gitter zu bringen". Eine Überprüfung des Rechners für eine Anklage ist nichtmehr nötig.

    Bei Downloads ist das anders. Da ist der Download erstmal nicht illegal. Nur wenn du dir darüber bewusst bist, dass es sich um Dateien handelt, die du nicht besitzen darfst (fehlende Rechte bla bla). Aber weil Dateien sogut wie immer gepackt sind, kannst du dir eben nicht sicher sein. erst wenn du merkst, du bist nicht im besitz der rechte diese oder jene datei zu besitzen, musst du sie vernichten. Das selbe gilt sogar für ftp-downloads von mp3 files o.ä.. Nur weil die datei so heisst wie ein berühmtes lied von britney spears, ist das noch lange kein Beweis. Ein Beispiel (ob gut oder schlecht wayne ^^) sind da ma wieder die p2p Netzwerke. Da hat mans ja des öfteren dass der neue Kinofilm plötzlich nen p0rn ist.

    Oder was damals so ne komische Firma gemacht hat. Die wollten ganz schlau sein. Haben über torrent Datemmüll geseedet, welchen sie aber als vermeintliches neues Spiel oder neuen Film ausgezeichnet haben. gleichzeitig haben sie über ihre eigenen Tracker alles an IP-Logging aufgezeichnet und dann Strafanzeige gestellt. Nur nicht daran gedacht, weil keiner von den Leechern wirklich das Spiel geleecht hat, hat sich auch keiner Strafbar gemacht. kapisch?

    aber ich schweife ab. was ich eigentlich sagen will.

    Man muss dir den Besitz von Dateien nachweisen, um gegen dich was in der Hand zu haben.
    Ob man dann über Rapidshare, Pubs (in USA oder DE oder Timbuktu scheiss egal.....) oder über p2p zieht ist völlig schnuppe. Mit Ausnahme des Uppens von Dateien was ich oben erwähnt habe (was bei den meißten Tauschbörsenbenutzern ja aber standardmäßig aktiviert ist).

    Das Zauberwort heisst hier auch wieder Festplattenverschlüsselung. Und dazu hab ich kein Bock mehr was zu schreiben. Gibt genug zu lesen!

    PS: nicht das jetzt einige aus dem Text lesen, nur weil sie die Original CD zu hause haben, dürften sie die entsprechenden Files runterladen. So einfach ist das nicht. Das ist nach wie vor eine Grauzone. Es ist nicht wirklich erlaubt. Aber ich behaupte kein Richter, oder Label wird jemanden verurteilen, der die originale CD im Schrank hat, und lediglich die parr Files zog.
     
  22. #21 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    *hmpf*
    Genau das wollte es durch das Wort "Abuse" ja zum Ausdruck bringen - da ja jeder weiß, was ein Abuse ist.... Vielleicht war mein Neologismus nicht so gelungen ;)
     
  23. #22 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Also wenn ich schon wieder lese was hier für ein Unfug gepostet wird, da kommen mir echt die Tränen. Ich hoffe hier closed bald einer. Leute es gilt doch folgendes: Wenn man Angst hat, sollte man es besser sein lassen. Und zum Thema Sicherheit gibt es mehr als genug Threads. Im übrigen, im Internet ist man mittlerweile der gläserne Bürger... Wenn sie DICH wollen, bekommen sie DICH auch. So einfach ist das.

    Ps: Was Rapidshare tut und lässt, das kann hier so oder so niemand beantworten, weil das nur die Betreiber wissen. Denkt mal drüber nach was ihr hier Postet...

    Gruß,
    Maddin
     
  24. #23 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    ditto

    wenn du keine angst hast dann saug um himmelswillen runter
    rapid ist schon sicherer als p2p das ist klar aber im internet ist man NIE 100% sicher
     
  25. #24 30. Juli 2007
    AW: Cryptload sicher/unsicher Torrent?

    Danke Jungs für euere Infos! Werde natürlich bei Cryptload bleiben.

    Mehr Fragen habe ich nicht ;-) .

    BIG THX
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Cryptload sicher unsicher
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    501
  2. Cryptload -> Router Neustart?

    ~SnAkE~ , 21. Juli 2010 , im Forum: Filesharing
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.061
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.594
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    528
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    735