D-Cinema: Digitales Kinoerlebnis für Filmfans

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 29. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. August 2007
    Kein Wackeln, keine Kratzer, kein Rauschen, dafür eine faszinierende Bildqualität und exzellente Farben: Mit dieser Hightech-Erlebniswelt des digitalen Kinos will die Filmbranche verloren gegangenes Publikum in die Lichtspielhäuser zurückholen. Auf der Fachmesse International Broadcast Convention (IBC), die vom 7. bis 11. September in Amsterdam stattfindet, will das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) die Technologien dafür vorstellen."4K" steht als Kürzel für das in Aussicht gestellte "D-Cinema", die Filme im digitalen Kino werden daher in "4K-Qualität" vorgeführt. Dahinter verbirgt sich eine Bildauflösung von acht Megapixel. Zum

    Vergleich: Das analoge TV-Bild hat eine Auflösung von 0,4 Megapixel, das hochauflösende HDTV zwei Megapixel. Grundvoraussetzung für "D-Cinema" ist jedoch, dass alle Schritte der Filmproduktion auf digitalem Wege und mit digitaler Technik vollzogen werden - die komplette Filmkette ist damit also digital. Selbst der Vertrieb der Filme soll künftig nur noch über digitale Medien und Wege funktionieren.Die Aufnahmen mit den Kameras sind dabei ebenso digital wie die Postproduktion und die spätere Projektion im Kino. Mit den Filmkameras der neuesten Generation lassen sich auch Panoramabilder in einem Winkel von 150 Grad mit einer Auflösung von bis zu 5K aufnehmen.

    Das Problem der digitalen Filmaufnahme: Die Datenmengen sind gigantisch. Zwischen 20 und 50 Gigabyte groß können einzelne Szenen sein. Die Filmcrew muss sich also auch Rekorder mit riesigen Datenkapazitäten anschaffen, etwa den bis zwei Terabyte an Daten fassenden tragbaren "Megacine". Diese Kapazität entspricht etwa einer Stunde Film in "High Definition" und im unkomprimierten, extra fürs "D-Cinema" entworfene "Digital Cinema Format" (DC) (Deutsch).

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. August 2007
    AW: D-Cinema: Digitales Kinoerlebnis für Filmfans

    die Qualität ins Kino zurückzubringen ist sicherlich ein weg wieder mehr leute, welche das kino füllen sollen!

    Die Datenmenge, jop die wird auch bei mir ein Problem :p - spass bei seite:

    die wissenschaft soll sowieso probleme haben wenn sie größere festplatten herstellen wollen als die top-produkte heute...
    Ich bin mir aber sicher das Hollywood einen weg finden wird.

    Ein Nachteil brigt die technik mit sich, exotische Filme aus z.B.: Bollywood werden wieder ganz untergehen, weil sie uns nicht diesen luxus an technik bieten werden ;)
     
  4. #3 29. August 2007
    AW: D-Cinema: Digitales Kinoerlebnis für Filmfans

    Aber ich fand die Bollywood-Produktionen nie gut ;)

    Welcher Mensch im Westen schaut gerne 1 1/2 Stunden Männer und Frauen an, die irgendwie komisch vor der Kamera tanzen, im Hintergrund noch komischere Musik und das alles gepaart mit einer hirnlosen Story?

    Da find ich Hollywood besser...ebenfalls hirnlose Storys (zum Teil) aber mit Action und Special Effects ;)

    PS:
    Zum eigentlichen Topic:
    Ich find es gut, dass endlich mal Qualität ins Kino kommt, aber so wie ich die Konzerne kenne, wird dann die Eintrittskarte nicht mehr 8-12€ kosten (was ich jetzt schon überzogen finde!), sondern 12-15€ wahrscheinlich!
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Cinema Digitales Kinoerlebnis
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    718
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.220
  3. Logitech cinema z 2.1 TV anschließen

    Pauci , 26. Februar 2014 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.026
  4. Skrillex - Cinema vocal cover

    analprolaps , 19. November 2013 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    655
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.659