Das beste Linux für den Büronutzer..

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von tabasco, 24. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Juni 2006
    Ich will auf nen älteren Rechner von nem Kumpel, der damit nur schreibt, ins iNet geht usw. (typischer Büromensch eben) Linux drauf machen. Hab ingesamt wenig Ahnung von Linux und wollte wissen, welches Linux sich für solche Anwendungen am besten eignet.
    Hab in der SuFu nix dazu gefunden!
    Danke im vorraus.
    Gruß tabasco
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Juni 2006
    Ich würde Kanotix und als Fenstermanager IceWm(windowslike, ressourcenschonend) empfehlen.
    Kanotix zu installieren bekommt jeder hin, es ist schnell komplett eingerichtet und mit Ice Wm erträglich flott auch auf älteren Rechnern.

    http://kanotix.com/module-Downloads.html
     
  4. #3 24. Juni 2006
    hmm alo mit der entsprechenden anleitung wäre GEntoo vielleicht auch interessant wenns um performance geht ansonste würde ich für sowas DEbian nehmen mit IceWM

    Aber wenn man es ganz einfach haben will Kano is ja dauf Debianbasis
     
  5. #4 24. Juni 2006
    Noch dazu kommt, dass er viele *.doc (MS-Word) Dokumente hat, die er noch braucht, kann man die einfach so auf Kantotix öffnen, oder benötigt man dazu noch was oder ist das gar nicht möglich?
    mfg tabasco
     
  6. #5 24. Juni 2006
    "ka no tix" hat openoffice mit dabei, das ist auch zum den MS programmen kompatibel.....ganz im gegensatz von ms zu open source ^^
     
  7. #6 24. Juni 2006
    okay, hab mich schnell entschieden = KANOTIX
    Werd es dann die nächste Woche drauf haun, für weitere Anregungen, lass ich den Thread nochmal offen
     
  8. #7 24. Juni 2006
    er KANN, wenn er mit openoffice nicht klarkommt auch crossoveroffice nehmen. das ist ein emulator für windowsprogramme, der speziell auf M$ office und IE (naja IE interessiert nicht) zugeschnitten ist.

    wundere mich grad warum hier keiner suse vorgeschlagen hat? system ist gut selbsterklärend und verwendet das übersichtlich(st)e KDE
     
  9. #8 24. Juni 2006
    ubuntu wäre noch ne möglichkeit. es fehlt zwar die multimediaunterstützung, aber die lässt sich leicht mit nem script nachinstallieren. außerdem ist es stabiler und länger getestet als kanotix (basiert auf debian unstable) und verwendet GNOME statt KDE (ressourcen schonender)
     
  10. #9 25. Juni 2006
    Hat sich ja dann erledigt, die besten Distris für dein Vorhaben wurden erwähnt.

    ~~~~~~~~~~closed~~~~~~~~~~
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - beste Linux den
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.693
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    466
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    701
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    564
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    394