Das Ende von «Two and a half Men» !?

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von TgA, 8. März 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. März 2011
    Update 10.März

    Die Ära des Charlie Harper endet nach acht Jahren und 176 Episoden. Warner Bros. trennte sich am Montag vom US-Schauspieler Charlie Sheen.

    Am Montagnachmittag amerikanischer Westküstenzeit teilte das weltweit größte Fernsehstudio, Warner Bros., dem bei ihm angestellten Schauspieler Charlie Sheen mit, dass er mit sofortiger Wirkung entlassen sei. Das Unternehmen trennte sich vom «Two and a half Men»-Star, da dieser in den vergangenen Wochen für zahlreiche schlechte Schlagzeilen sorgte.

    Bereits vor einigen Wochen fielen aufgrund der Alkohol- und Drogeneskapaden des Stars einige Produktionstage aus, vier Episoden der Erfolgs-Sitcom konnten deswegen nicht aufgezeichnet werden. Nach seiner Rückkehr beschimpfte Sheen den Serienerfinder und -Produzenten Chuck Lorre heftig, sodass das Network CBS und Warner Bros. die Produktion aller weiteren Episoden dieser Fernsehsaison stoppten.

    ,,Nach sorgfältiger Prüfung hat Warner Bros. Television die Zusammenarbeit mit Charlie Sheen bei «Two and a half Men» mit sofortiger Wirkung beendet", heißt es nun in der offiziellen Stellungnahme. Inzwischen äußerte sich der Schauspieler gegenüber der Klatschseite TMZ und teilte den Redakteuren mit ,,Das ist eine sehr gute Nachricht" und lästerte darüber hinaus noch über die halbstündige CBS-Sitcom sowie den Produzenten Lorre.

    Inzwischen ist noch keine Entscheidung gefallen, wie es mit «Two and a half Men» weiter geht. Einige Industrieseiten vermuten, dass CBS und Warner Bros. John Stamos (Bild) engagieren werden, der die Hauptrolle in «Emergency Room» und «Full House» spielte. Zwar stünde in diesem Fall zu erwarten, dass die Einschaltquoten merkbar absänken, dennoch liefen durch eine Fortsetzung ohne Sheen die internationalen Verträge und Syndications-Deals weiter und die Geldruckmaschine «Two and a half Men» würde im nächsten Jahr weiterhin funktionieren.

    Quelle: Offiziell: Warner Bros. entlässt Charlie Sheen – Quotenmeter.de


    Das ist, glaub ich, das Ende der Serie! Was mich, wenn ich ehrlich bin, nicht wundern würde..




    edit. 8.März
    Charlie Sheen meldete sich nur wenige Minuten nach Bekanntwerden des Rauswurfs bei der Promiserite TMZ.com und ließ neue Tiraden los:

    Er sieht eine noch größere Vertragsbrüchigkeit des Studios und will dem Konzern nun ,,ihre Bazillionen abnehmen". Zudem sei er froh nie wieder ,,Wie heißt der Schwanz nochmal?" (Sheen meint hiermit vermutlich erneut Lorre) anschauen zu müssen. Außerdem wäre er glücklich, nie wieder die doofen Hemden von Charlie Harper tragen zu müssen. Zudem beschwerte er sich, dass er von seinem Rauswurf per SMS erfahren habe.

    Das Studio selbst begründete die Kündigung mit dem Unvermögen Sheens beim Sprechen von Dialogen - hier kam es zuletzt offenbar vermehrt zu Schwierigkeiten. Natürlich hätte aber auch das Unvermögen bei der kreativen Zusammenarbeit mit Angestellten, Crew und Executive Producer eine Rolle gespielt und auch sein physisches Erscheinungsbild. In den kommenden Monaten werden sich nun Anwälte und Richter noch einmal mit dem Spektakel der vergangenen Wochen beschäftigen müssen. Sowohl Warner Bros. als auch Charlie Sheen kündigten Klagen an - dann geht es um Geld, um viel Geld.

    Sheen selbst sieht die Kündigung als rechtswidrig an. Warner Bros. selbst lässt derzeit offen, Sheen auf Schadensersatz zu verklagen. Wegen seiner Äußerungen und seinem Lebensstil sind CBS und Warner Bros. mehrere hundert Millionen Dollar flöten gegangen. Die kreativen Köpfe beschäftigen sich derweil mit der Zukunft der Serie, die nach wie vor offen ist. So habe es jüngst noch keine Gespräche mit den beiden anderen Hauptdarstellern Jon Cryer und Angus T. Jones gegeben - diese sollen in diesen Tagen nun stattfinden. Ob die Serie im September 2011 fortgesetzt werden kann, hängt maßgeblich von zwei Dingen ab. Wie entwickelt sich der juristische Streit, beziehungsweise wie schnell kann dieser geklärt werden?

    Und: Kann CBS einen Nachfolger von Sheen finden, dem man zutraut die Serie zu stemmen. Im der Verlosung sind aktuell zwei Namen: Zum einen John Stamos, ehemaliger Hauptdarsteller von «Emergency Room» und zum anderen auch Rob Lowe, der aktuell im NBC-Format «Parks and Recreation» zu sehen ist. Allzu viel Zeit für eine endgültige Entscheidung haben die Macher nicht. Sie müssen gegebenenfalls aber erst einmal eine Idee entwickeln, wie man eine neue Figur in die Sitcom integrieren könnte. Feststeht nämlich, dass der Charakter Charlie Harper mit der 16. Folge der achten Staffel ausgedient hat.


    Fazit: (Für die faulen Leser unter uns ;))
    Sheen wurde per SMS fristlos gekündigt und jetzt wollen beide Parteien sich gegenseitig die Anwälte auf den Hals hetsen. Warner Bros. verlor viel Geld durch Chalie Sheens auftreten in der Öffentlichkeit und Sheen fühlt sich ungerecht behandelt.
    Und was mit «Two and a half Men» passiert, steht noch nicht fest!
    Man munkelt aber, dass Warner Bros. einen Ersatz für Charlie Sheen einstellen wird, um die Serie noch zum Ende zu führen. Und das soll laut "quotencheck.de" John Stamos oder Rob Lowe werden. Da Lowe raus ist, steht bis her nur FullHouse-Star John Stamos zu verfügung.

    Wie das alles sich weiterentwickeln wird, werde ich noch hier hineinschreiben!

    edit2. 10.März
    Lowe steht für «Two and a Half Men» nicht zur Verfügung. Parks and Recreation-Executive Producer Michael Schur betonte, dass Lowe einen mehrjährigen Vertrag mit dem NBC-Format habe.

    mfg
    TgA
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Traurig aber wahr. Naja kann man nichts machen. Mal schauen ob John Stamos mit Charlie Sheen mithalten kann und wie das umgesetzt werden soll. Aber natürlich wird Two and a half Men nicht Two and a half Men sein ohne Charlie Sheen.

    mfg
     
  4. #3 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Schade, aber Sheen ist echt einfach nur behindert im Kopf.

    Was soll jetzt wieder diese Scheiße mit nem Ersatz? Die Serie war Sheen's Baby, sein Comeback. Finde nun wirklich nicht, dass man ihn jetzt ersetzen muss, sondern dann sollte man einfach mal ein Jahr warten, bis sich beide Lager wieder eingekriegt haben, und ein großes Finale drehen.
    Von mir aus könnte Harper dort dann auch Rose heiraten, und Alan mit der Milf zusammen ziehen, und am Ende steht er dann doch wieder vor Harpers Tür.
    Wäre zwar einfach, aber wenigstens ein Abschluss.
     
  5. #4 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Hast recht! Entweder irgendwann mit Charlie weiter machen oder die Serie komplett absetzten.. so ist meine meinung!
     
  6. #5 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    naja das wird dann wohl das ende sein. 2 and a half men ist ohne sheen nicht das selbe. er hat halt auch außerhalb der dreharbeiten den charly harper gespielt. es hat halt gepasst.

    vllt bekommt er ja bald ne rolle als schneemann angeboten
     
  7. #6 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Find es traurig war einer meiner absoluten Favourites, super Serie, super Besetzung, super Umsetzung.
    Nun geht es wohl zu Ende, was alles Herrn Sheens Schuld ist. Ich hoffe noch immer das er sich wieder fängt und es als "Ausrutscher" deklariert wird.
    Kein ehrwürdiger Abgang...
     
  8. #7 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Vielleicht einfach nur PR? Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die nun wirklich die Serie absetzen. Mich stört es nicht sonderlich, fand die Serie eh überbewertet. War unterhaltsam, aber nicht so übertrieben wie viele es immer darstellen. :D
     
  9. #8 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Habs eben im Radio gehört. Es hieß noch, dass Warner Bros. jetzt Sheen verklagen will, weil für 32 eigentlich geplante Episoden keine Einnahmen mehr kommen würden. Sheen will ja zurückklagen, das würde in einer großen Schlammschlacht enden. Mal abgesehen von der Lächerlichkeit würde mich ja schon interessieren, was Sheen machen würde, wenn WB gewinnen und ihn finanziell ausnehmen sollte. Ohne Geld gibt der sich sicher die Kugel. :O

    Bin auch kein Fan von einem Ersatzmann für Sheen. Aber damit könnte man theoretisch zumindest diese Staffel zuende bringen und der Serie einen Schluss verpassen. Außerdem dürfte es WB ziemlich egal sein, was die Fans dazu sagen - die wollen ja nur das Geld. Außerdem wäre ein Ersatz deutlich billiger als Sheen. Ob die Quoten sofort fallen würden, wage ich sogar zu bezweifeln. Die Fans würden das bestimmt weiterschauen, um dann über den Ersatz herzuziehen. Für die paar Folgen dieser Staffel könnte man das sogar noch bringen. :/

    Hat einer ne Ahnung, was der Rest des Casts eigentlich dazu sagt? Wie jemand im anderen Thread mal sagte, wurde die Serie in letzter Zeit ja eher durch Jon Cryer getragen, der Meinung bin ich auch. Besonders sein Standpunkt würd mich mal interessieren.
     
  10. #9 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Echt wahnsinn die wollen die Hauptrolle ersetzen, wer schaut sich das dann noch an?
    Traurig da ich die Serie echt gern geschaut habe, aber anders rum wieder, der Charlie Sheen ist auch echt ein...anders hat er es sich nicht verdient find ich. Was der aufführt... @TgA thx 4 Info BW hast :D
     
  11. #10 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Ach her jeh. Mal ehrlich. Ich glaube 75% der Leute die Two and a half Men schauen,sehen sich das nur an weil Sheen so geil in die Rolle passt.
    Wenn die den jetzt ersetzen ist das sagen wir mal ziemlich Kagge. Also ich würde nur noch die erste Folge mit neuer Besetzung schauen um zu sehen wie jämmerlich der gute John Stamos nicht die Lücke ausfüllen kann.
    Die Geschichte zeigt doch eigentlich,daß wenn der Hauptdarsteller ausgetauscht wird die/der Serie/Film zugrunde geht.
    Ist schade drum,aber was will man machen. Der gute Onkel Charlie hat's halt ein wenig zu derbe im Privatleben krachen lassen. Auch wenn ich denke Warner übertreibt da ein wenig.
     
  12. #11 8. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Dann schaut mal was er zu den neusten Nachrichten zu sagen hat :

    Charlie_Sheen_Balkon_2_maxsize_735_490.jpg
    {img-src: //d1.stern.de/bilder/stern_5/lifestyle/2011/KW10/Charlie_Sheen_Balkon/Charlie_Sheen_Balkon_2_maxsize_735_490.jpg}


    Charlie_Sheen_Balkon_3_maxsize_735_490.jpg
    {img-src: //d1.stern.de/bilder/stern_5/lifestyle/2011/KW10/Charlie_Sheen_Balkon/Charlie_Sheen_Balkon_3_maxsize_735_490.jpg}


    Einfach nur geil der Typ :D

    Er sollte Präsident werden!

    Quelle: http://www.stern.de/lifestyle/leute/skandalauftritt-charlie-sheen-schwingt-die-klinge-und-die-flasche-1661290.html
     
  13. #12 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Wollte Charlie Sheen nicht schon längst damit aufhören? Vielleicht war es einfach nur trotz, die Geldgeier sind ganz schön nervig. :p Nunja für mich ist Two and a half Men damit gestorben und ich denke für viele anderw auch. War eine echt super Serie, schade aber alles endet mal.

    Sarkasmus?
     
  14. #13 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Ich hab die Serie zwar öfter gesehn aber es gibt weitaus geilere, von daher find ichs nicht so schlimm.. Außerdem lief die serie schon recht lange.

    Dass Charlie so laut den Medien abgehoben ist kann ich verstehen. Ich meine, wenn man ehrlich ist dann hat er es auch einfach geschafft. Er hat endlos viel Geld, ebenso viele Leute schauen seine Serie etc. Ich denke dass man da schon von gesunder Arroganz sprechen kann, als ob er sich verstecken müsse. Dass sowas einen auch kaputt macht ist wohl klar.
     
  15. #14 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Pff blaaa, Müll..

    Wenn er weg ist, ist die Serie auch weg.
    Sollte es tatsächlich zu so nem Crap kommen, dass seine Rolle einfach ersetzt wird und die Serie weiterläuft, wird sie eh nicht lange überleben..
     
  16. #15 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Dann gehöre ich wohl zu den wenigen 25% die Two and a half Men gucken weils einfach ne gute Serie ist. Ich hab das bestimmt nicht wegen Sheen geguckt, der juckte mich noch nie. Er passt gut in die Rolle, daran gibts nichts zu zweifeln...aber dass ich die Serie nur wegen ihm geguckt habe würde ich nicht behaupten^^

    P.S. Ich würde die "Ersatz"-Folgen auch gucken. Und mein Wunschersatz wäre ja immer noch David Duchovny aka Hank Moody. Der Kerl ist mindestens genauso kaputt, aber trotzdem noch irgendwie richtig sympatisch^^
     
  17. #16 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    killerburns geht aber nicht klar weil sich das zu sehr mit californication beißen würde :D


    der junge alec baldwin würde in die rolle passen!! :D
     
  18. #17 8. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Klar hat man sich an Charlie Sheen gewöhnt, jedoch glaub ich wie Killerburns, dass die Serie auch ohne Sheen Erfolg haben kann.
    Man wird es abwarten müssen und wenn nicht ist es kein Weltuntergang, den jede Serie hat irgendwann ein Ende, vor allem beim Comedy Sektor, da irgendwann alle Witze aufgebraucht sind und es dann Gekünstellt wirkt.

    Aber die Sache die Sheen zur Zeit abzieht ist einfach nur lächerlich.
     
  19. #18 9. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Also ich finde es jetzt nicht so tragisch. Gut ich muss auch zugeben das ich kein extrem Fan der Serie bin. Schaue es zwar gerne, aber bin jetzt nicht wirklich süchtig danach. Finde einfach das der Serie nen bisschen die Entwicklung fehlt und die Stories sich immer nen bisschen gleichen, aber kann auch ne subjektive Einstellung sein.
    Da nun das Ende der Charlie Sheen Ära feststeht kann ich mir kaum vorstellen das es eine Fortsetzung gibt, man kann einfach keinen Charakter welcher so enorm wichtig für eine Serie ist ersetzen. Ist einfach nicht möglich. Das wäre so wie Hugh Laurie bei Dr. House oder NPH als Barney bei HIMYM zu ersetzen. Ist einfach nicht möglich!!!
     
  20. #19 9. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Ich habe gelesen, dass sich noch niemand darüber geäußert hat. Aber das soll in den nächsten Tagen noch passieren..
     
  21. #20 9. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Ich hab iwo gelesen, dass Charlie für seine Kollegen iwas teueres gekauft hatte oder so, als Entschuldigung, weil wegen ihm die Dreharbeiten ausgefallen sind.
     
  22. #21 9. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Echt?! Das hätte ich von ihn nicht erwartet! Hätte eher gedacht, dass er einfach nie wieder mit den anderen spicht.. So macht er das eigentlich immer..!
     
  23. #22 10. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Hat jemand gerade bei TV Total den bericht über Charlie Sheen gesehen?:D

    Jedefalls stand er mit einer Flasche Tigerblut auf einem Dach eines Hochhauses und hat mit einer Machete rumgefuchtelt!

    Musste schon ziemlich lachen, das war fast so gut wie TAAHM :p
     
  24. #23 10. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Steht schon seit Tagen in allen Zeitungen und auf jeder Website, aber trotzdem welcome :)
     
  25. #24 10. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    glaub sheen fühlt sich jetzt viel wohler ^^

    naja, serie eben am ende, was solls. mit so nem idioten würde ich auch nicht arbeiten wollen. wobei, wenn ich sheen wär, würd ich auch drauf :poop:n :D
     
  26. #25 10. März 2011
    AW: Das Ende von «Two and a half Men» !?

    Ich finde John Stamos passt überhauptnicht! Wollen sie dann eigentlich nurnoch die 8. Staffel zuende führen?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...