Das Gift das nur im Stehen zieht

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von sams294, 25. Oktober 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Oktober 2015
    Kennt Jemand von euch den alten Dokumentarfilm über das Perfekte Gift das nur im Stehen zieht. Er erschien Ende der 90er- Anfang der 2000er auf VHS und handelt von einem Mann der das perfekte Gift sucht. Es muss unaufspürbar sein. Es zerstört die Aderinnenhäute bei stehenden Menschen langsam von oben nach unten im Körper da es im Blut quasi schwimmt und sich an den Rezeptoren festkrallt. Es zieht dann zuerst zwei Monate im Hirn bis es dann die Blut-Hirnschranke überwindet und langsam tiefer zieht Erst Hals dann Herz dann Lunge und dannach löst es sich innerhalb weniger Wochen auf da es nichts mehr zum festkrallen hat. Film blendet dann ein Bild aller Organe ein mit Prozentzahlen "solange es noch im Hals steckt sterben 20%, wenn es im Herzen ist dann sterben 70% wenn es in der Lunge ist dann 95%." "Der Unterschied im Herz ist nur per MRT auffindbar, das die kleinen offenen Flimmerhärchen erkennt" Alle Adern regenerieren sich doch die im Herzen nicht, sie verkrusten und die Kruste löst sich dann später wenn das Gift nicht mehr auffindbar ist, das Herz ist nicht mehr in der Lage das Blut zu transportieren, es schlägt immer langsamer man stirbt übrigens auch im Stehen, im sitzen oder im liegen wäre es noch stark genug. Der Macher sagt aber auch wen man nicht vergiften könne unter anderem Raucher da der Tabakrauch das Gegengift enthält, sowie Sportler, da bei ihnen das Herz schnell genug schlägt um das Gift zu lösen und selbst ein Herz mit "Loch" stark genug bleibt um das Blut zu transportieren. Menschen mit einem guten Freund dem man es erzählen würde dürfe man auch nicht vergiften genauso wie Menschen die einen Psychiater haben. Es ist "eigentlich ein Gift um alte Menschen leicht umzubringen oder die neue Generation junger Menschen die einfach nur rumstehen und nichts tun".

    PS: Ich weiß nicht ob es in dem Film vorkommt oder woanders aber er zeigt "jedem bevor er ihn vergiftet, wie man das Gift wieder raus bekommt" . Er nimmt das Gift, zieht eine Line Kokain oder Pep rennt bis er schwitzt und sich das Gift löst, legt sich danach hin, weil es im Liegen nicht mehr zieht und raucht eine Zigarette da in manchen Zigarettenmarken das Gegengift vorhanden ist und vernichtet so das Gift rausbekommt. "Es ist kein Mord wenn man vorher zeigt wie man es raus bekommt"

    PSS: Er hat auch andere Filme gedreht die davon handeln dass eigentlich alle Menschen Gedanken lesen und die Zeit anhalten können und er dies unter anderem verhindern will indem er überall GHB hineinmischen will verhält oftmals wie Mengele persönlich und kannte angeblich den Chef der Hells Angels sowie den Chef eines größeren Tabakkonzerns.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...