Das iPhone bald aufgerüstet zum Kriegshelfer?

Dieses Thema im Forum "Mobile News" wurde erstellt von Nikemare, 19. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2009
    US-Firma entwickelt Software für Soldaten

    Das beliebte iPhone könnte bald auch im Krieg zum Einsatz kommen. Die US-Rüstungsfirma Raytheon hat eine Software vorgestellt, mit der Soldaten mit Hilfe des Multimedia-Handys die Position feindlicher Truppen in Echtzeit ausmachen können.


    {bild-down: http://www.heute.de/ZDFheute/s_img/45/0,6994,7139629-render-O4-,00.jpg}


    Durch Multimedia-Funktionen wie GPS-Karten, Audio- und Textnachrichten, Planungssoftware und Notruf-Einrichtungen sollen die Soldaten unmittelbar auf neue Situationen im Kampf reagieren können.

    Wo stehen die Scharfschützen?

    Dabei setzt die Software One Force Tracker (OFT) auf Funktionen des iPhone und des iPod Touch auf. Dazu gehören ein schneller Internetzugang, eine GPS-Anbindung und Beschleunigungsmesser, die Bewegungsrichtungen im Gelände anzeigen können.

    Mit der Software können sich die Soldaten laut Hersteller zum Beispiel über mögliche Positionen von Scharfschützen austauschen - ähnlich wie Autofahrer ihr Smartphone nutzen, um Informationen über Staus weiterzugeben. Die Software wurde nach Angaben von Raytheon zudem mit einem speziellen Schutz gegen Hackerangriffe ausgestattet.

    Auch Helfer für Helfer

    Das aufgerüstete iPhone könnte aber auch Rettungskräfte und Feuerwehr bei Katastropheneinsätzen unterstützen. Sowohl beim Militär als auch bei zivilen Firmen gebe es eine starke Nachfrage, sich die Neuerungen durch die mobilen Multimedia-Geräte zunutze zu machen, erklärte der Rüstungskonzern, der nach eigenen Angaben bei der Entwicklung neuer Anwendungen eng mit Apple kooperiert.

    Das auf Rüstungssysteme spezialisierte Unternehmen verbuchte 2008 einen Umsatz von 23,2 Milliarden Dollar (16,1 Milliarden Euro).

    ZDFheute | Nachrichten - Startseite - heute-Nachrichten
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 19. Dezember 2009
    AW: Das iPhone bald aufgerüstet zum Kriegshelfer?

    Das ist doch mal ne entwicklung. Aber mal im ernst: Ich glaube kaum, dass das IPhone wirklich fürs Schlachtfeld geeignet ist^^
     
  4. #3 21. Dezember 2009
    AW: Das iPhone bald aufgerüstet zum Kriegshelfer?

    Dann werden die Netze gehackt oder "einfach" die Daten abgefangen, wie das bei den Drohnen der Fall war (war zwar unverschlüsselt, aber trotzdem) und dann hast du den Salat, dann stehst du blank für den Gegner und er wird sich einfach einen nach den anderen vornehmen und abknallen.

    Ich bin skeptisch, natürlich geht nichts über Positionsangabe und schnelle Reaktionen, aber in derlei Hinsicht werde ich auch wohl vorerst skeptisch bleiben.
     
  5. #4 21. Dezember 2009
    AW: Das iPhone bald aufgerüstet zum Kriegshelfer?

    Yeah nochwas, womit die Ammis alle Kriege verlieren :lol: Die kriegen doch so schon nix hin, da brauchen die nicht noch eine Bugmachine ... :D
     
  6. #5 24. Dezember 2009
    AW: Das iPhone bald aufgerüstet zum Kriegshelfer?

    denke ich auch nicht. aber ich denke durchaus, das die neuen möglichkeiten, die smartphones bieten auch aus militärischer sicht interessant sind.

    allerdings is das iphone für einen "kriegseinsatz" bestimmt nicht robust genug... das fällt 2x runter dann is das touchscreen kaputt xD
     
  7. #6 24. Dezember 2009
    AW: Das iPhone bald aufgerüstet zum Kriegshelfer?

    nich nur das, ein grosser minuspunkt für den kriegseinsatz wird der Akku sein, ausser die schleppen noch zusätzlich ein Akkupack mit rum =)
     
  8. #7 24. Dezember 2009
    AW: Das iPhone bald aufgerüstet zum Kriegshelfer?

    Gehe mal stark davon aus, dass es dann wohl eine outdoor-variante des iphones geben wird, was nen stärkeren akku hat und vielleicht wasserdicht ist. Wobei ich glaube, dass das blödsinn ist. Die werden sich wohl selber was entwickeln was genau auf das militär zugeschnitten ist.
     
  9. #8 25. Dezember 2009
    AW: Das iPhone bald aufgerüstet zum Kriegshelfer?

    ich denke auch, das die nicht das iphone bekommen wie wir es haben^^

    und es gibt auch schon apps die, die sprache übersetzen, sprich nen iraker sagt was ins iphone es wird übersetzt!
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - iPhone bald aufgerüstet
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    12.557
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    4.127
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.119
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    423
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    220