Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von syntex, 17. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. August 2007
    Hallo,

    ich möchte in meinem Wohnzimmer ein Heimkinosystem haben und wollte eure Meinung zur genannten Hardwarezusammenstellung lesen. Würde das alles zusammenpassen?
    Bitte sagt evtl. Alternativhardware:D.


    Samsung Le-46M87BD (Besitze ich)
    Playstation 3 (Besitze ich auch)
    Onkyo TX-SR605
    Teufel Concept S erweitert auf 7.1
    Monster HDMI Kabel Playstation 3
    Monster Optisch Digitales Kabel

    Mein Wohnzimmer ist ca. 35qm groß, evtl. kommt das ganze in einer Ecke mit ca. 18 qm.
    Ich möchte das volle Potenzial aus der BluRay holen ( Evtl. später HD DVD) mit FullHD,7.1 und DTS HD oder/und Dolby TrueHD.

    Für jeden sinnvollen Beitrag ne BW.


    MFG Syntex
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. August 2007
    AW: Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

    alter...leck mich am ar?ch

    das ist hammer hardware!
    doch...da passt wirklich alles zusammen.

    aber 35qm ist glaub ein wenig zu groß...das gerät ist mehr für so maximal 25 geeignet.

    aber sonst passt schon alles. hast dir hoffentlich ein paar testberichte etc durchgelesen.
    das hilft immer extrem!

    zu dts hd und co. kann ich leider nicht viel sagen. damit kenn ich mich noch nicht so aus.

    schau mal auf areadvd oder eventuell mal in nen AUDIO heft. aber passt schon alles. kannsts kaufen wenndes geld hast ;)
     
  4. #3 17. August 2007
    AW: Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

    Welches gerät?
    Meinste wohl die Lautsprecher ne?
    Aber wenn es in einer Ecke (Ausbuchtung) kommt, soll es ja net den ganzen Raum beschallen:D, ansonsten habe ich Probleme mit dem Nachbarn:D.
    Testberichte habe ich gelesen außer bei den Kabeln, bei dem Preis muss es wohl gut sein oder?
    BW raus^^

    mfg Syntex
     
  5. #4 17. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

    Schau dir mal die Bronze Reference von Monitor Audio an....

    sind Hammers die Teile, nen Kumpel hat die bei sich im Zimmer:

    Front: 2xB6
    Center: B Center
    Rear: 2xBFX
    Sub: noch keinen (mangelt am finanziellen ^^)

    Aber auch ohne Sub hört sich die Anlage hammers an, als receiver und dvdplayer hat er
    - Yamaha RX-V 557
    - Yamaha DVD-S 557


    hat natürlich auch seinen Preis, je nach konfig musste an die 2000€ für die Anlage rechnen, oder du legst noch ORDENTLICH einen drauf und holst dir die silver series, wenn du nen lotto gewinn hinter dir hast die gold signature ^^ (falls du dir die gold holst, bestell mir doch bitte eine mit, vll bekommst mengenrabatt :p)

    hmm, entweder bin ich zu doof, oder die Seite bietet keine Vorschau der verschiedenen Farbvarianten an o_O
    naja hier jedenfalls nochn schönes pic, welche Farbvariante mein Kumpel hat: (find die sehn super aus, aber je nach Zimmereinrichtung sehn die anderen sicher auch net übel aus ;) )
    DSC_2283.JPG
    {img-src: //www.areadvd.de/lm/Multimedia/Images/ege/DSC_2283.JPG}

    (edit: Beachte, dass das die B4 Speaker sind und nicht die B6 ;D)

    greetz
     
  6. #5 17. August 2007
    AW: Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

    Mhh also der Receiver ist kein HD Receiver.
    Das wär mir schon wichtig.
    Dachte eher an Kompaktere Boxen:D :D :D^^
    Wie findest eigentlich die Konfig von mir?
    Ist sie nicht so gut?

    BW haste

    mfg Syntex
     
  7. #6 17. August 2007
    AW: Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

    ja, den dvd player + receiver hab ich ja nur der vollständighalber dazugeschrieben ^^ primär gings mir natürlich um die anlage ;)


    die teufel concept sind sicher auch nicht schlecht, aber dazu kann ich dir leider nix weiter sagen, ich weiß nur, das ich die Monitor Audio BR GEHÖRT habe und jedem dazu eine KAUFEN KAUFEN KAUFEN empfehlung geben werde, der sich ein gehobenes home cinema entertainment system anlegen will ^^


    und was meinste mit kompakte boxen? :D beim teufel haste doch ebenfalls deine front und rear ^^

    und ob du standboxen nimmst, oder sie an die wand hängst is ja dir überlassen, jenachdem wie du platz hast usw ^^

    greetz
     
  8. #7 17. August 2007
    AW: Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

    Meinte damit dünnere/kleinere Boxen.
    Mir ist gerade aufgefallen, das Teufel sehr viele verschiedene Boxen im gleichen Preissegment haben.
    ZB. um 650€

    Lautsprecher Teufel - Optimalen Sound im Direktvertrieb online kaufen

    :D :D :D :D
     
  9. #8 17. August 2007
    AW: Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

    achjo, wenn du richtig professionelle beratung willst, checkout www.hifi-forum.de ;D

    da gibts einige die dir auch in verschiedenen preisregionen subber sachen zusammenstellen können ;)
     
  10. #9 17. August 2007
    AW: Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

    die haben schon meinen samsung schlecht geredet:D
    hehe
    ok inzwischen ist samsung dank update sehr gut:D :D
    werde ich machen

    bw
     
  11. #10 20. August 2007
    AW: Das mehr als ausreichende Heimkinokonfiguration?

    und wie wärs mit onkyo tx sr-805 und Teufel System 5 THX Select 2 Cinema, kostet zwar das doppelte, aber hat THX......ist das sehr gut?
    plz antworten...


    mfg syntex
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...