Das sind die Tour-Favoriten

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von JTR suspend, 6. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Nachdem wochenlang nur das Thema Doping den Radsport beherrscht hat, wollen wir einen sportlichen Blick auf die Tour de France werfen und stellen Ihnen die Top-Favoriten auf den Gesamtsieg vor.

    Alberto Contador (Discovery Channel Pro Cycling Team)
    Der 24-jährige Spanier gilt als eines der größten Talente im Peloton. Bei der Tour darf er in einem erstklassigen Team mit Levi Leipheimer, George Hincapie und Yaroslav Popovych nicht gerade auf eigene Rechnung fahren. Aber das Weiße Trikot könnte ein realistisches Ziel für den Sieger von Paris-Nizza sein.​



    [​IMG]
    {img-src: http://www.sportal.de/photos/07/07/edfcf1cbcc7cd39ebdfcaf34915aa28a.jpg}
    Alejandro Valverde will hoch hinaus​



    Thomas Dekker (Rabobank)
    Mit 22 Jahren ist der Niederländer für den Toursieg noch zu jung. Aber mit Tirreno-Adriatico 2006 und der Tour de Romandie im vergangenen Mai hat er schon zwei Pro Tour-Rundfahrten gewonnen. Außerdem bärenstark im Zeitfahren - vielleicht schon in diesem Jahr ein Mann für die Top Ten?


    Cadel Evans (Predictor Lotto)
    Der ehemalige Mountainbiker aus Australien war auf der Straße eher ein Spätstarter. Erst nach seinem Weggang von T-Mobile ab 2005 konnte der Australier sein Potenzial entfalten. Er gewann 2006 die Tour de Romandie dank eines starken Abschlusszeitfahrens. Bei der Tour de France im vergangenen Sommer auf einem Niveau mit Sastre und Menchov. Dass die Form auch 2007 stimmt, zeigte sein zweiter Platz bei der Dauphiné Libéré vor wenigen Wochen.​



    Quelle: Hier klicken


    Mit freundlichen Grüßen​
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...