Das Spiel mit dem menschlichen Leben

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von chronixos, 28. Mai 2011 .

  1. 28. Mai 2011
    Abend die Herren

    Ich habe mir gerade den Film "13 - Ein mörderisches Spiel um Leben und Tod" geschaut. Und habe mir überlegt, ob es wirklich so kranke Tourniere gibt.
    Dass es illegale Free Fight Kämpfe gibt, wird wohl allen bekannt sein. Doch solche Sachen, bin ich mir nicht wirklich sicher...
    Das gleicht ja schon fast an Hostel. Wobei Hostel ja wirklich auf wahre Begebenheiten in Thailand basiert...

    Für diejenigen, die den Film nicht kennen hier der Beschreib:

     
  2. 28. Mai 2011
    AW: Das Spiel mit dem menschlichen Leben

    lol. dachte jetz kommt was hartes.

    aber ein" illegalen Russisch-Roulette-Turnier" (gibt es auch legale "turniere"?)

    viele leute machen viele sachen. also ja.

    wenn sogar kinder und erwachsene geraubt werden um bestialisch massakriert und getötet zu werden, warum solls dann ein popliges sich in den kopf schießen ned geben?
     
  3. 29. Mai 2011
    AW: Das Spiel mit dem menschlichen Leben

    Die Hostel-Angelegenheit ist garantiert eine PR-Aktion gewesen, gegeben hat es solchen Kram nie. Russisch Roulette existiert und ist kein Märchen, mein Gastopa und Vietnamveteran erzählte z.B. von einem Hinterstübchen, was die MP hochgenommen hatten. Foltermethode, wie The Deer Hunter das verlauten lässt, war Russisch Roulette anscheinend aber nicht. Dass es unbedingt Reiche sind, die auf kranken perversen Scheiß stehen ist ganz eindeutig an den Haaren herbeigezogen.
     
  4. 29. Mai 2011
    AW: Das Spiel mit dem menschlichen Leben

    das "reiche" bezieht sich auch auf den sinn des films. weils um geld geht im turnier der gewinnt.

    klar musses ned "unbedingt" sein. aber sei dir mal sicher, es gibt genug kranke leute, darunter auch wohlhabendere, die sich durch viel geld sehr spezielle dinge organisieren, vertuschen können.
     
  5. 29. Mai 2011
    AW: Das Spiel mit dem menschlichen Leben

    Also als ich den Film gesehen hab dachte ich mir was für ein kranker scheiß! Dann viel mir aber ein Typ ein den ich vor 3 Jahren kennengelernt hab der 2 mal vor einem Serbischen Erschiesungskommando stand und verschont wurde während die Leute um Ihn herum umfielen...so ein scheiß passiert nicht nur im Film und das ist das eigentlich kranke an der ganzen Geschichte...
     
  6. 29. Mai 2011
    AW: Das Spiel mit dem menschlichen Leben

    Ja gibt es, wirst du aber wenn du brav bist nie was von bemerken.
    Geht immer um viel Geld dabei, weil machne Leute sich gerne
    daran ergötzen, wie 2 sich richtig fertig machen.

    Is aber auch nix f. mich, deswegen halt ich mich da auch tunlichst raus.

    grüz
    KK
     
  7. 29. Mai 2011
    AW: Das Spiel mit dem menschlichen Leben

    Mag schon sein, aber reiche Menschen haben eher die Möglichkeit, ihren kranken Gelüsten nachzugehen. Außerdem ist es einfach so, dass Macht korrumpiert. Ich will nicht sagen, dass alle Reichen und Mächtigen Perverse Schweine sind, aber wenn man alle gewöhnlichen Dinge einfach so haben kann, dann kann es schnellpassieren, dass man sich nach eher ungewöhnlichen Dingen sehnt.
    Sex ist da ein gutes Beispiel. Hübsche Frauen hat man als Milliardär genug, deswegen fängt man irgendwann an, sich mit 17-jährigen auf Bunga Bunga Parties zu vergnügen

    Hab den Film jetzt nicht gesehen, aber russisch Roulette klingt jetzt nicht so hart. Die Römer hattens damals schon wesentlich brutaler und das sogar fürs gemeine Volk.
     
  8. 29. Mai 2011
    AW: Das Spiel mit dem menschlichen Leben

    Tja, und das halte ich für ein Gerücht. Ich bin mir absolut sicher, dass der Anteil perverser Krimineller unter Reichen verschwindendst gering ist. Die Geschichte vom reichen mordlüsternen Voyeur, allzu selten wird sie ja nicht in drittklassigen Filmen verbraten, ist einfach gängig, weil man wohlhabenden Parallelgesellschaften ziemlich leicht perverse Extravaganz nachsagen kann. Daher kommt dann die fragwürdige Folgerung, man würde immer extremer leben, je länger man reich ist. Reichtum führt nicht zu Abstumpfung.

    Sex ist ein denkbar schlechtes Beispiel. Jeder potentiell untreue Mann, der die Chance hat, eine vollbusige 17-jährige ins Bett zu bekommen, wird das tun. Sex ist nichts perverses, Polygamie ist eine Selbstverständlichkeit, wenn man kann und will.
     

  9. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Spiel dem menschlichen

  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.338
  2. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.256
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.347
  4. Spielen auf dem Arbeits-PC?
    Metal Slug, 23. August 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.381
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.508