Datei auf externer Festplatte die Explorer zum Neustarten zwingt

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von HypeRion, 11. September 2011 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. September 2011
    Moin Moin!

    hab ne .mkv Datei auf meiner externen Festplatte welche immer wenn ich auf die Festplatte zugreife den Windows Explorer zum Neustarten zwingt! Ich weiß welche Datei es ist, aber ich kann sie nicht löschen weil der Explorer ja immer neustartet wenn ich auf die Platte zugreife! Formatieren ist eigtl. nicht drin weil ich auf der Platte ca. 700 GB belegt habe!

    Gibt es eine Möglichkeit die Datei per DOS Befehl zu löschen oder mit irgendeinem Programm? Habe die Platte schon mit Anti-Malware gescannt da findet der leider nichts..

    Hoffe es gibt ne Lösung.. Gruß Hyperion!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. September 2011
  4. #3 11. September 2011
    AW: Datei auf externer Festplatte die Explorer zum Neustarten zwingt

    Code:
    <Laufwerk>:
    cd <Laufwerk>:\<Ordner>\
    del <Datei>
    
    <Laufwerk> := Laufwerks-Buchstabe der externen HDD
    <Ordner> := Ordner in dem die Datei liegt.
    <Datei> := Die Datei.

    Jeder Zeile im oberen Code-Tag ist ein Befehl.

    Edit: Oder eben wie von Manyl verlinkt: del <Pfad zur Datei>
     
  5. #4 11. September 2011
    AW: Datei auf externer Festplatte die Explorer zum Neustarten zwingt

    Vielen Dank an euch Beide!! Es hat geklappt! Ich mach dann zu!
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...