Datenbackup auf HomeServer übers Netzwerk mit crypted HDDs

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von eFighter, 16. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. September 2011
    So, Freunde der Nacht. Folgende Aufgabe.

    Ich will Datensicherung vom Notebook übers Netzwerk auf meinen Homeserver machen.

    Ausgangssituation.
    Notebook mit 500GB HDD. Boot cryptet. Daten cryptet. Im grunde alles cryptet.

    Server mit 2x 500GB im RAID1. Ebenfalls cryptet.

    Meine ursprüngliche Idee sah so aus, dass es von Acronis dieses True Image gibt. Das hat die coole Funktion, nur den Speicherplatz zu sichern der auch belegt ist. Problem hierbei ist nun, dass passiert via Boot-CD. Also nicht unter Windows. Was wiederum bedeutet, alle Truecrypt Volumes sind unmounted. Und werden daher von Acronis (bzw. von allen Tools) als nicht lesbar respektive identifizierbar erkannt. Ergo werden volle 500GB gesichert. Was mir ehrlich gesagt zu lange dauert.

    Anderer Gedanke war, den "Ist-Zustand" des Systems im laufenden Betrieb mit mounted volumes zu sichern. So würde nur der tatsächlich verwendete Speicher gesichert. Und da die Platten im Server ebenfalls crypted sind, stellt das nicht das Risiko da.


    Um es kurz zu machen, möchte ich die Bequemlichkeit eines Backups dass mir das Zurückspielen auf neue Platte erlaubt (ohne OS neuinstallieren zu müssen). Zusätzlich die Schnelligkeit eines inkremenentellen Backups. Was mir nebenbei ggf. auch noch erlaubt mehrere Backups auf dem Server zu lagern, da logischerweise weniger Speicherplatz beansprucht wird.
    Die Krönung wäre dann natürlich, wenn alles automatisch funktionert. Z.B. nur noch durch einlegen einer Boot-Backup-CD.
    Ich hab kein Problem damit, erstmal ordentlich zu basteln und dafür Zeit zu investieren. Aber jede Woche 3h mit Backupgefummel zu verdaddeln, da hab ich kein Bock drauf.

    Bisher ist mir nichts sinnvolles hierzu eingefallen.

    Ideen, Anregungen, Tools, Fragen sind gern gesehen.

    Und schonmal Danke!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. September 2011
    AW: Datenbackup auf HomeServer übers Netzwerk mit crypted HDDs

    Dein Windows System kannst du nicht während dem Betrieb sichern. Diese partition musst du also komplett und somit Crytped sichern (z.B. via Acronis). Die Datenpartition kannst du problemlos währen des Betriebs sichern. Hier kannst du dir mal rsync ansehen.
     
  4. #3 16. September 2011
    AW: Datenbackup auf HomeServer übers Netzwerk mit crypted HDDs

    Dann hätte ich immer noch das Problem, dass das nicht in einem Rutsch von statten geht.
    Aber danke. Ich werd mal schauen, ob ich was schickes basteln kann.

    Weitere Anregungen willkommen!
     
  5. #4 16. September 2011
    AW: Datenbackup auf HomeServer übers Netzwerk mit crypted HDDs

    Ja das wirst du so auch nicht hinbekommen. Die Einzige (unsichere) Möglichkeit die mir einfällt wäre ein Linux live System welches erst dein Winodws im ganzen sichert, dann die Daten via Truecrypt mounted (Passwort wäre also auf der CD/in deinem Skript) und dieses dann inkrementiell sichert (z.B. mit rsync).
    //edit: Du könntest natürlich mit dem Live System (und der mit TC gemounteten HDD) beides Inkrementiell Sichern und bei Windows dann noch den Bootsektor. Wie gut sich das Windows System dann aber wieder fehlerfrei einspielen lässt weiß ich nicht.
     
  6. #5 16. September 2011
    AW: Datenbackup auf HomeServer übers Netzwerk mit crypted HDDs

    hmm. Inkrementelles Backup aller Daten. Und dann nach Bedarf VollBackup der Systempartition. Das würde mir eigentlich reichen.

    Hört sich nach nem guten Plan an.

    Danke fürs Gespräch :D
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Datenbackup HomeServer übers
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    563
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.249
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    772
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    468
  5. Homeserver einrichten

    mathis100 , 3. August 2011 , im Forum: Hosting & Server
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.500