Datenschützer stoppt das Speichern von IP-Adressen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von enel, 24. Februar 2008 .

  1. #1 24. Februar 2008
    Im Kampf gegen das "unrechtmäßige" Speichern von IP-Adressen durch Bundesdatenschutzbeauftragte konnte Jurist Patrick Breyer einen Sieg erringen. Die Kampagne unter dem namen "Wir speichern nicht" hat damit ihren Höhepunkt erreicht.

    Datenschutzerklärung überarbeitet

    In Zukunft werden ausschließlich Datum, Uhrzeit und die anonymisierte IP-Adresse gespeichert, so die aktualisiert Datenschutzerklärung der Behörde. Zu Beginn mussten die Daten einige Tage, später einige Stunden gespeichert werden, und nun - nach einer statistischen Auswertung - überhaupt nicht mehr.

    Doch die Diskussion über das Speichern elektronischer Spuren ist noch lange nicht vorbei, obwohl in naher Vergangenheit alles auf eine Niederlage von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hindeutete. Gar wurde der SPD-zugehörigen Politikerin eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten angedroht.

    Auch wenn man das Gesetz nun auf seiner Seite hätte würde die "überwiegende Anzahl" der Bundesministerien sowie das Bundeskriminalamt (BKA) solcherlei Daten speichern. In der Begründung heißt es, dass man "kontinuierlich massiven und hoch professionellen Angriffen aus dem Internet ausgesetzt" sei. Doch Breyer sieht das anders, immerhin würde die Polizeibehörde unter anderem Daten von Besuchern der Homepage der "militanten gruppe (mg)" speichern. Dadurch kämen "erhebliche Zweifel" auf, ob solch eine Protokollierung der Zugriffe gerechtfertigt sei. Auch sei im vergangenen Jahr bereits eine Hausdurchsuchung im Rahmen des G8-Gipfels aufgrund eines einfachen Suchbegriffs erlassen worden. (red)

    @http://derstandard.at/?url=/?id=3237633

    nachzulesen natürlich unter Datenschützer stoppt das Speichern von IP-Adressen | heise online

    oleeee
     
  2. #2 24. Februar 2008
    AW: Datenschützer stoppt das Speichern von IP-Adressen

    ich habe jetzt nicht ganz verstanden wessen Datenschutzrichtlinie geändert wurde...
     
  3. #3 24. Februar 2008
    AW: Datenschützer stoppt das Speichern von IP-Adressen

    Armes Deutschland.

    naja
    @"oleeee"
    Wieso? wenn ich den Text richtig verstanden habe, geht es hier nur um die Homepages der Regierung.
    Von daher ist das (zumindest mir) ziemlich egal, da ich solche seiten ohnehin nur im Notfall besuche/besuchen werde.
     

  4. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Datenschützer stoppt Speichern

  1. Rapidshare mit neuer Datenschutzerklärung
    Meteora, 7. Juni 2009 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.973
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    381
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    454
  4. Datenschützer demonstrieren vor dem Bundeskriminalamt
    zwa3hnn, 10. November 2008 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    455
  5. Datenschützer sichern gestohlene Telekom-Daten
    LLogitech, 8. Oktober 2008 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    348