Datenverlust

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Ecco, 16. November 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. November 2007
    Hallo, habe vollgendes Problem, wollte mir nen FTP Server mit meinem neuen Router bauen, leider erkennt mein USB Port nur Fat oder Fat 32, somit wollte ich meine Festplatte von NTSF auf FAT 32 konvertieren, bei ca. 20% erhielt ich dan einen BlueScreen, seid dem bekomme ich in Partition Magic 8 undefeniertes Volumen format, hatte aber noch Daten drauf die ich bräucht, gibt es irgendein Prog um diese Datenverluste aufzufangen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. November 2007
    AW: Datenverlust

    Ähem... du wolltest deine Festplatte formatieren, auf der noch Daten waren, die du gebraucht hättest? Wie bist du denn auf so eine Idee gekommen? Von NTFS auf FAT32 konvertieren bedeutet formatieren...
    Naja, ansonsten schau mal hier bzw. Google.


    MfG

    SpyCrack
     
  4. #3 16. November 2007
    AW: Datenverlust

    Unter Partition Magic kann man einfach nur das Volumen Konvertieren ohne Datenverluste, naja wäre da der Blue Screen nicht gewesen hätte es ja auch funktioniert, denn mit meinem USB Stick von ScanDisk habe ich das auch gemacht und keinerlei Datenverlust erlitten.
     
  5. #4 17. November 2007
    AW: Datenverlust

    Also sowas regel ich mit windows selbst.

    ansonsten kannst Du jetzt nix mehr machen^^
    Also die daten, die verloren gegangen sind, kannst du nicht wiederherstellen, du kannst es versuchen, aber wirst da wohl kaum eine chance haben.
    Ich würde das wie gesagt nicht mit einer software regeln, schon gar nicht mit einer software aus dem hause, NORTON ^^
     
  6. #5 17. November 2007
  7. #6 17. November 2007
    AW: Datenverlust


    Mein Gott, das ist ja genau der Haken an der ganzen Sache. Man KANN nicht (zumindest nicht mit Windows) von NTFS zu FAT32 konvertieren, ohne gleich formatieren zu müssen. Das geht nur in eine Richtung. Siehe hier:
    Quelle: Microsoft Support


    Aber wenn er meint, dass es mit PartitionMagic geht, glaub ich ihm das. Das Programm ist ja teuer genug dafür :D
    Abgesehen von div. Datenrettungstools, die ich schon im ersten Beitrag gepostet habe, fällt mir leider auch keine andere Möglichkeit ein.


    MfG

    SpyCrack
     
  8. #7 19. November 2007
    AW: Datenverlust

    Hallo habe mal etwas bei uns in der Firmal gestöbert, habe dort auf einer Externen Platte GetDataBack gefunden, kann nur sagen ein echt super Tool zur Datenrettung, braucht einige Zeit um alle Daten zu suchen, habe etwa 6 Std. bei einer 250 GB Platte gebraucht, aber konnte jede einzigste Datei wieder Retten, echt super. Dieses Prog gibt es für Fat 32 und NTSF. Danke an alle die mir helfen wollten.
     
  9. #8 19. November 2007
    AW: Datenverlust

    damit wohl done...

    .closed
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Datenverlust
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    926
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.412
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.527
  4. Datenverlust SD Karte

    king_zheka , 25. Februar 2010 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    561
  5. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.115