Debian oder Gentoo ?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Gackt, 29. April 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. April 2006
    Hi,
    Ich benutze zurzeit Debian und bis jetzt bin ich damit sehr zufrieden.
    Aber jetzt will ich mal Gentoo ausprobieren und weiß nicht, ob's besser ist und ob ich damit zurechtkomme.

    Meine frage wäre: Wie schwer ist die Installation von Gentoo ? Soweit ich mitbekommen habe, muss man
    bei der Gentoo Installation alles selbst konfigurieren (CD-Rom, DVD-Laufwerk, Sound, Graphic,...etc...).
    Kann man denn nach der Installation, alles wieder gut machen, wenn man beim installieren einen Fehler macht ?
    Oder muss man alles wieder von neu installieren ?

    Würd mich über hilfreiche Antworten sehr freuen!


    MfG
    Gackt
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. April 2006
    wenn du beim installieren nen fehler machst, darfst entweder von vorne anfangen oder kannst ihn noch ausbessern. der am häufigsten auftretende fehler ist wohl, adss der erste kernel ne fehlkonstruktion wird und man wieder von livecd booten muss, system neu chrooten und neuen kernel bauen. der rest ist eigentlich eher pillepalle.

    für gentoo braucht man vor allem eines: ZEIT. viel bei der installation und später viel für das kompilieren der software.
    der vorteil ist halt, dass alles aufs system zugeschnitten ist und somit exprechend hohe performance bietet.
    gentoo ist das beste, was beispielsweise meinem laptop passieren konnte. rennt wie sau :D auf der workstation wollt ichs auch mal draufmachen, aber da hat aws mit der grafischen ausgabe ned so gefunzt, wie ich das wollte (wen wunderts bei ner ati karte), also blieb kanotix drauf.
     
  4. #3 30. April 2006
    Hallo.

    Zum Thema Gentoo sei vielleicht noch zusagen, dass die Installation vorallem für Analphabeten schwierig sein dürfte.
    Das offizielle Gentoo Handbuch erklärt die Installation im Detail und Schritt für Schritt.


    http://www.gentoo.org/doc/de/handbook/
     
  5. #4 30. April 2006
    also ein Fehler in irgendeiner .config ist eigentlich gar kein Problem!!

    was Crack02 vielleicht vergessen hat ^^ ist auch ne schnelle iNet verbindung...

    weil Gentoo normalerweiße alle Pakete frisch aus dem Netz saugt!

    oder du nimmst ne cd, wo schon die "Haupt"-Pakete (und Kernel) dabei sind...

    aber wer Gentoo installiert, geht ja auf Performance!! also kannst dir Kernel & Co. ehh neu basteln!


    außerdem: Was ist älter als eine Kernel/Paket-Version vom Tag davor!? ^^ (ok, ist ein bisschen übertrieben)
     
  6. #5 30. April 2006
    jo das stimmt, aber auch wenn du ne langsame verbindung hast, isses besser minimal cd zu nehmen, weil mit der universial cd, längst du dir noch mehr portage versionen für verschiedene architekturen und wasweisich mit runter, wodurch du am ende doch mehr traffic brauchst.

    bei gentoo brauchst aber allgemein weniger traffic als bei debian, da source codes weniger traffic verbrauchen als binarys.
     
  7. #6 1. Mai 2006
    Wenn ich da gradma ne Frage anhängen dürfte:

    Wollt auch ma Gentoo installieren, auf meinem Laptop. Der hat allerdings nur ne PCMCIA Wlan karte. Gibts da größere probleme die zum laufen zu bekommen um eben die portages ausm inet zu laden?

    meckes
     
  8. #7 1. Mai 2006
    hm ka ob das geht, die pcmcia module kannst ja beim starten der livecd per hand nachladen, ob das für wlan auch reicht, weiß ich nicht. musst halt mal im gentoo handbuch nachschlagen
     
  9. #8 1. Mai 2006
    wenn sie unter kanotix oder so läuft gibts schon mal linuxwlantreiber dafür. Dann musst halt nur noch den Kernel richtig bauen.
     
  10. #9 1. Mai 2006
    Nuja ich versuchs jetzt halt mal, mit dem handbuch aufm andern rechner :)

    meckes
     
  11. #10 1. Mai 2006
    Installiers einfach von Kanotix aus, dann kannst nebenzu handbuch lesen. und deine chancen mit der wlankarte sind auch größer.
     
  12. #11 1. Mai 2006
    nen kumpel von mir hatte auch ne pcmcia karte im nen book und er hats auch mit gentoo hinbekommen ... ich kann dir zwar nich sagen wie, aber ich kann dir sagen, dass es irgendwie geht !! ;) :D
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Debian Gentoo
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    720
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.650
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.227
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    976
  5. Debian Squeeze Shellshock fix

    raid-rush , 27. September 2014 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.606