Debian xorg.conf 1 Grafikkarte 2 Bildschirme

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von 3X3X3X3, 6. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. November 2009
    Hey liebe Community,
    ich habe folgendes Problem und zwar möchte ich an einer Grafikkarte (Nvidia Quadro FX 1300) 2 Monitore anschließen...
    Die Einstellungen nehme ich in der xorg.conf vor! Leider im Moment aber ohne erfolg!
    Entweder kann ich die xorg.conf unbearbeitet lassen dann bekomme ich auf beiden Bildschirm die selbe ausgabe oder ich kann die xorg.conf starten und nur der linke Bildschirm funktioniert und der rechte stellt mir blinkende Farbblöcke da!
    Im Inet habe ich eine Sachen bezüglich der Nvidia Grafikkarte gelesen, dass man diesen erst installieren muss oder direkt den xnvidia treiber nehmen kann! Im Moment verwede ich den xnvidia treiber, da sich der normale Treiber von Linux nicht installieren lässt! (Bitte instlallieren sie gcc 4.1! Ich habe 4.3 drauf, wenn ich jetzt aber 4.1 mit apt-get install gcc-4.1 installiere erkennt er es nicht!)

    Meine xorg.conf:
    Code:
    ...
    ######################################################Devices
    Section "Device"
     # 01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation NV38GL [Quadro FX 1300] (rev a2)
     Identifier "Nvidia1"
     Driver "nv"
     BusID "PCI:01:00:0"
     Screen 0
    EndSection
    
    Section "Device"
     Identifier "Nvidia2"
     Driver "nv"
     BusID "PCI:01:00:0"
     Screen 1
    EndSection
    
    ######################################################Monitor
    Section "Monitor"
     Identifier "Monitor1"
     Option "DPMS"
     HorizSync 31.5 - 82.0 # KHz
     VertRefresh 50-90 # Hz
    EndSection
    
    Section "Monitor"
     Identifier "Monitor2"
     Option "DPMS"
     HorizSync 31.5 - 82.0 # KHz
     VertRefresh 50-90 # Hz
    EndSection
    
    ######################################################Screens
    Section "Screen"
     Identifier "Screen0"
     Device "Nvidia1"
     Monitor "Monitor1"
     DefaultDepth 15
     SubSection "Display"
     Depth 15
     Modes "1280x1024"
     EndSubSection
    EndSection
    
    Section "Screen"
     Identifier "Screen1"
     Device "Nvidia2"
     Monitor "Monitor2"
     DefaultDepth 15
     SubSection "Display"
     Depth 15
     Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
     EndSubSection
    EndSection
    
    #########################################################Anzeigen
    Section "ServerLayout"
     Identifier "My Layout"
     Screen 1 "Screen0" 0 0
     Screen 0 "Screen1" RightOf "Screen0"
    # InputDevice "Generic Keyboard"
    # InputDevice "Configured Mouse"
    
     Option "xinerama" "on"
    # Option "clone" "off"
    EndSection
    
    
    Kommt drauf an ob ich ein paar Zeilen auskommentiere oder nicht.. einmal gehts mit dem rechten Bildschirm nicht und einmal startet garkein KDM!!!

    Hoffe mir kann jmd helfen!


    LG
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 6. November 2009
    AW: Debian xorg.conf 1 Grafikkarte 2 Bildschirme

    ALL HAIL LELOUCH Gentoo-Wiki

    Alternativ gibts unter nVidia-Karten angeblich sowas wie nvidia-settings. Da ich noch nie eine besessen habe (und nie eine besitzen werde), weiss ich da nichts genaueres

    Was meinst du mit normaler Treiber? Welche Treiberversion genau?

    Unter Gen-/Funtoo muss man btw. per `gcc-config` die zu verwendende GCC-Version auswählen, weiss nicht, ob das bei Debian derselbe Fall sein sollte, aber ein Versuch ists wert

    Und aptitude > apt-get!
    Warum? Gibt genug dazu im Netz :~
     
  4. #3 10. November 2009
    AW: Debian xorg.conf 1 Grafikkarte 2 Bildschirme

    hm unter Debian änderst Du die gcc Version wie folgt,

    1-> su -
    2 -> apt-get install gcc-4.1
    3 -> export CC=gcc-4.1

    jetzt wird 4.1 anstatt 4.3 verwendet! nach einem Neustart natürlich nicht mehr!
     
  5. #4 12. November 2009
    AW: Debian xorg.conf 1 Grafikkarte 2 Bildschirme

    Wer sich für einen tollen Grafikkartenhersteller entscheidet, kriegt auch tolle Treiber
    nvidia-settings › Wiki › ubuntuusers.de

    das grafische tool einfach als root ausführen (z.b. per kdesu), alle einstellungen vornehmen und die xorg.conf speichern, fertig, funzt bei mir einwandfrei, sicherlich ist auch irgendwo notiert wie man das nicht grafisch erledigt.

    EDIT: achso ich verwnde eine 6600gt und den "nvidia"-Treiber, ich denke es geht auch mit dem 2d "nv"-Treiber, habs aber noch nie getestet.
     
  6. #5 12. November 2009
    AW: Debian xorg.conf 1 Grafikkarte 2 Bildschirme

    Oft kannste die xorg.conf nicht bearbeiten weil die dem root gehört... Hatte ich auch mal. Da hat chown auf den X11 ordner abgeholfen...
     
  7. #6 12. November 2009
    AW: Debian xorg.conf 1 Grafikkarte 2 Bildschirme

    Ich glaube, du hast nicht verstanden, was root in Linux eigentlich bedeutet
    Es hat schon seinen Sinn, warum $user nicht systemwichtige Dateien (alles in /etc und sonstwo, das nicht $user gehört) bearbeiten kann
    Für solche Fälle gibt es entweder
    Code:
    su -
    oder
    Code:
    sudo
    Hier noch ein paar Links, zum besseren Verständnis des Users root:
    root Definition
    Explanation: Why not log on as root
    The power of ‘root’ in Linux
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Debian xorg conf
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.118
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.962
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.442
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.334
  5. [Debian] Xorg startet nicht

    MasterJulian , 29. Dezember 2010 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.583