Decompiler

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Korllino, 6. September 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. September 2005
    hoi hoi

    gibs nen proggy, mit dem man nicht complimiert sondern decomplimiert

    also aus exen die .cpp datei schriebt oder so?
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. September 2005
    Du willst mich doch verarschen oder??????
    *LOL* NEIN nicht in diesem Leben NEIN.
     
  4. #3 6. September 2005
    @ DonCorleone: Bist du breit oder was soll so eine überzogene Reaktion?

    To Topic: Dass man C decompilieren könnte wär mir neu aber du könntest
    das Programm sicherlich disassemblen z.B. mit W32dasm (Link:Google)
     
  5. #4 6. September 2005
     
  6. #5 6. September 2005
    Boomerang for Linux Free Download
     
  7. #6 6. September 2005
    Die Fähigkeiten von Boomerang sind aber eher sehr klein. Das wird schon allein daran deutlich, dass der Code auf C abgebildet wird.
     
  8. #7 7. September 2005
    bis jetzt konnte mir ncoh keiner helfen ^^ :(

    aber versuchts mal wieter, oder kann man aus einer exe den quellcode asulesen?
     
  9. #8 7. September 2005
    Nein,

    wenn du ihn dissasembelst, dann is der Code doch in ASM, oder irre ich mich ?
     
  10. #9 7. September 2005
    Ja aber z.B. Boomarang ersetzt dann bekannte ASM Funktionen durch C und kann so aus der Exe einen "sehr einfachen" C Quellcode bauen.

    Den original Quellcode kann man nicht auslesen.
     
  11. #10 23. Oktober 2005
    Hi Korllino!

    Du ich hab da mal ein proggy gehabt, dass nen einfach verständlichen code erzeugt hat aus ner exe. ich weiß leider nicht mehr, ob es C war oder eine andere sprache, es war auf jeden fall kein assambler, wenn ich es wieder finde, kann ich es dir gerne uppen, dann schreibe ich dir per pm

    liebe grüße
    kenshinx
     
  12. #11 5. November 2005
    für richtig kompilierte sprachen kann es sowas rein theoretisch schon nicht geben. mehrere sourcecodes können den gleichen asm code zur folge haben... wie will man da den korrekten zurückrechnen?

    beispiel: (2)²=4 und (-2)²=4

    beides is 4, wenn du also 4 bekommst und sagen sollst, was vorher in der klammer stand (x)² kannst du es nicht. so ähnlich is das :)
     
  13. #12 5. November 2005
    .. nur dass einmal 2 und einmal -2 in der Variable steht welches auch im asm code steht..

    Wenn du dich aber auf die Funktionen beziehst stimmt das schon, wobei es aber relativ egal ist ob nacher in deinem Code
    printf
    fprinf
    snprintf oder sonstwas steht.. Hauptsache wenn du den Code erneut compellierst kommt das gleiche Ergebis wie dein Ausgangscode raus.
     
  14. #13 5. November 2005
    schaut einfach mal auf [HIDE]http://de.wikipedia.org/wiki/Decompiler[/HIDE]

    wenn es euch hilft wäre nen zehner nett

    mfg eurocop
     
  15. #14 6. November 2005
    Also ich habe gehört das bei Microsoft Visual Studio .NET Architect oder Enterprise, ein decompiler gibt.
    Der decompliert in assmbler sprache glaube ich, weiss das nicht mehr aber ein decompiler ist dabei.
     
  16. #15 9. November 2005
    Visual Studio .NET enthält neben dem intergrierten Debbugger einen Disassembler. Es gibt keinen vernünftigen Decompiler für native Anwendungen! Boomerang ist ein Ansatz. Mehr aber auch nicht!
     
  17. #16 15. November 2005
    xodox, natürlich bezieh ich mich auf die funktionen...

    genau das is doch die definition von einem deCOMPILER
    ein disASSEMBLER is was anderes...

    ein decompiler gibt dir source code in einer hochsprache zurück.
    das geht aber nicht aus genannten gründen, eben genau weil mehrere sourcecodes zum gleichen bytecode führen können.

    btw, das mit -1 und 1 hab ich nicht gerafft...

    übrigens find ich es überhaupt nicht egal ob in meinem code sprintf() oder snprintf() steht. oder etwa puts(). das eine ist sicher, das andere führt zu einem stack overflow, und das dritte zu nem format string bug wenn mans falsch benutzt.

    nur weils ähnlich ausschaut, isses lange nicht das gleiche.

    beispiel:

    char blah[30];
    scanf("%s", blah);
    printf(blah);

    siehst du die 2 fehler, die den code zu etwas machen was du auf keinen falls haben willst?
     
  18. #17 4. Dezember 2005
    Mein english ist nicht perfekt, aber schau euch das an und sagt mir eure meinung und infos.

    decompiler

    Liest euch das durch, wenn interessant ist.
     
  19. #18 4. Dezember 2005
    jojo Pufferüberlauf und Formatstring..
    Ok ich stimme ja zu man bekommt nicht exakt das gleiche Programm aber man erhält ein Programm welches die gleichen Arbeiten macht wie das zuvorige. (um Teile des codes zu analysieren oder in ein eigenes Project einzubauen)

    zu (2)²=4 und (-2)²=4

    Jede Zahl wir an eine eigene Speicheraddresse geschrieben und dort kann man auch nachschauen ob 2 oder -1 in das Register zur Berrechung geladen wird. Somit kann man auch nachvollziehen was davor bei dir in der Klammer stand.
     
  20. #19 22. Mai 2006
    es gibt da ein programm das recht vielversprechend aussieht. heißt Slamander Decompiler. soll viel können kosts allerdings ca 1000Dollar^^
     
  21. #20 22. Mai 2006
    Der is nur für .NET und außerdem gibts da was besseres, das Freeware is (Google: Reflector for .NET)
     
  22. #21 23. Mai 2006
    Es ist logischer Weise nicht möglich, den ursprünglichen SourceCode wieder herzustellen. Mann könnte höchstens einen Sourcecode erstellen lassen, der auf das selbe hinauskommt, aber ich glaube selbst das währ viel zu kompliziert.

    Greetz
     
  23. #22 23. Mai 2006
    frage wurde mittlerweile schon oft genug geantwortet ;)

    ~~close~~
     
  24. #23 17. August 2006
    Hallo leutz ich benötige mal eure hilfe kann mir jeamnd einen link geben wo man nen Decompiler für exen findet?????? sprich für Delphi um exen zu decompilieren?????

    Ein 10er ist sicherlich drinne :p
     
  25. #24 17. August 2006
    Decompiler wirst du denke ich ned finden, aber nen Disassembler, z.b. W32Dasm.

    mfg r90

    p.s. aber du kannst z.b. mit PE Explorer nachträglich die Fenster usw des programm verändern^^(buttons verschieben usw)
     
  26. #25 17. August 2006
    Soweit ich weiss, gibts nen Decompiler für Delphi (DEDE)

    Ich kann mir aber vorstellen, dass du nur Bruchteile (wenn überhaupt) vom Code bekommen wirst.

    Weil viele Abfragen die gleiche Wirkung haben, bzw. von der logik her gleich sind.

    Gibt HIER ne Liste mit "Hacker"-Seiten auf denen du Evtl. fündig wirst.

    MfG

    hamml
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Decompiler
  1. .asm decompiler .lib?

    freek , 26. September 2007 , im Forum: Sicherheit & Datenschutz
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    401
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    294