defekten Grafikkartenkühler austauschen [NVIDIA & AMD]

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von klaiser, 6. August 2022 .

  1. 6. August 2022
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2022
    [​IMG]

    Alles mit Gefühl. Ein wenig Erfahrung ist von Vorteil! Ich übernehme keine Haftung!

    Lasst es lieber vom Fachmann machen wenn Ihr das Geld dafür habt.


    Möglichst nicht mit einem defekten Kühler weiterarbeiten da die Mikrovibrationen schäden verursachen könnten!

    Was ihr wissen müsst ist:
    - Welcher ist der defekte oder sind alle defekt? (vorher prüfen! - meist sichtbar und hörbar)
    - Modellnummer des Kühlers (erst nach der Demontage oft erkennbar) Möglichst Originale kaufen
    - Rahmenbreite z.B. 85mm
    - Befestigungsplatte des Lüfters
    - Anzahl Rotorblätter
    - Angabe Hersteller
    - Angabe Leistung bzw. Ampere (selten auch Spannung da genormt)
    - Anzahl Pins vom Stecker des Lüfters/Kühler (erst nach der Demontage oft erkennbar)

    Was ihr braucht:
    - Fingerspitzengefühl
    - Feinwerkzeug mit richtigem Kreuzschraubenbit (sonst sind die feinen Schrauben schnell hin!)
    - eine ESD sichere Unterlage
    - ein Gefäß für die Schrauben.
    - ESD Schutzhandschuhe
    - etwas Zeit. (meist auch Lieferwartezeit 2 Tage bis 2 Monate!)


    (Optional) Prüft z.B. mit gpuz wie die Kühlleistung mit beschädigtem Kühler ist und vergleicht anschliessend. Vergleicht mit den Werten aus dem Datenblatt

    1. Kaltgerät vom Netzteil ziehen bzw. Ausschalter betätigen. Schraubt die Grafikkarte aus der Halterung und löst den PCIe-Sicherungshebel vorsichtig. Keine Gewalt sonst bricht er ab!

    2. Legt die Grafikkarte vorsichtig auf die Unterlage und schraubt den Lüfter ab. Sollte der aktive Kühler nicht abnehmbarsein keine Gewalt anwenden dann ist irgentwo noch eine Schraube! Zudem sind die Anschlüsse unter der Plastikgehäuse ganz vorsichtig abnehmen und drauf achten das nichts abreisst!

    3. Schraubt den Kühler vom Plastikrahmen ab und überprüft ihn mit der "Was ihr wissen müsst" Liste ab.
    Beispielkühler:
    [​IMG]

    4. Bestellt den Lüfter. Aus Lettland etc. dauert ab und an genauso lange wie aus China.

    5. Baut den Kühler wieder ein und anschliessen. Achtet darauf die Schrauben nicht zu fest zu ziehen da der Plastikrahmen brechen könnte.

    6. Achtet darauf das die Anschlüsse nicht im Bereich der Rotorblätter sind und das die Rotorblätter freies Spiel haben bzw. frei laufen können!

    7. lasst die Grafikkarte eine weile laufen und prüft die Temperatur z.B. mit gpu-z. Datenblatt prüfen. GPU-Benchmark laufen lassen.

    Fertig!
     
    raid-rush gefällt das.

  2. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: defekten Grafikkartenkühler austauschen

  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    962
  2. Frage zu defekten Notebook
    Chedsuma, 23. Juli 2010 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    455
  3. Treiber Fehler durch defekten RAM ?
    Hanskopf, 1. Januar 2009 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    429
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.734
  5. Frage wegen defekten PC
    CrAcKdOwN, 21. November 2007 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    510