Dell kündigt leichten Tablet-PC mit Windows Vista an

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 21. Mai 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Nachdem die von Microsoft und seinen Hardware-Partnern in den neunziger Jahren eingeführten Tablet-PCs zunächst nur ein Schattendasein führten, werden die Geräte derzeit vor allem bei Firmenkunden immer beliebter. Zahlreiche Hersteller haben bereits derartige Produkte im Angebot.

    Nun zieht mit Dell einer der wichtigsten Computerhersteller der Welt nach. Das Unternehmen kündigte an, in der zweiten Hälfte des Jahres 2007 mit dem Latitude XT einen ersten eigenen Tablet-PC auf den Markt bringen zu wollen. Dell will mit dem Gerät vor allem im Business- und Bildungssektor punkten.

    1179740168.jpg
    {img-src: //screenshots.winfuture.de/1179740168.jpg}


    Nach Angaben des Herstellers soll das Latitude XT einer der leichtesten Tablet-PCs werden. Zudem will Dell den Touchscreen so verbessern, dass die Bedienung deutlich erleichtert wird. Der erste Tablet-PC aus dem Hause Dell soll auf Intels neuer Notebook-Plattform "Santa Rosa" basieren, verfügt über ein 12,1-Zoll-Display und arbeitet mit Windows Vista.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,31852.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce