[Delphi] Indy und HTTP

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von cable, 17. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2008
    Indy und HTTP

    Hi!

    Da ich auch in der Schule schon fast 2 Jahre mit Delphi programmiere, wollt ich mal mit HTTP anwendungen anfangen. D.h. vllt Programme schreiben, die automatisch irgendwelche Formulare ausfüllen oder bestimmte Dateien von Seiten laden.
    Ich hab gelesen, dass die Indy Komponenten dafür gut zu gebrauchen sind. Ich nutze die 7er Version von Borland Delphi.
    Kann mir da jemand eine gute Seite zur Hilfe empfehlen?

    BW is drin!

    greez
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. März 2008
  4. #3 17. März 2008
    AW: Indy und HTTP

    Vielen Dank schomma. Hab Delphi 7 Enterprise Edition, das Prof einfach mal geöffnet, aber es kommen Fehlermeldungen. Ich versuche mich dennoch mal dadruch zu schlagen und zu verstehen, wie man eine HTPP Verbindung aufbaut und GET oder POST Anweisungen ausführt. BW hast du bekommen!

    Suche weiter. Vllt eine deutsche IdHTTP Dokumentation oder so.

    greez
     
  5. #4 17. März 2008
    AW: Indy und HTTP

    Möglicherweise hilft dir das die Indy's Allgemein besser zu verstehen :
    Tutorials - Delphi-Treff

    Und für den ersten kleinen Erfolg ;) :

    Code:
    // Du brauchst 1x Memo , 1x idHTTP , 1x Button
    
    procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
    begin
    memo1.Lines.Add(idhttp1.Get('http://board.raidrush.ws'));
    end;
    
    end.
    
    
     
  6. #5 17. März 2008
    AW: Indy und HTTP

    Ok hab gesehen was passiert. Schreibt den Quellcode der Page ins Memofeld. Schonmal ganz interessant^^

    greez
     
  7. #6 17. März 2008
    AW: Indy und HTTP

    omg :rolleyes: das erkennt auch jemand der nichtmal ansatzweiße proggen kann.:D

    warum leist du dir nicht einfach die indy dokumentation durch? (indy + http post ist ja extrem leicht zu verstehen (wenns da überhaupt was zu verstehen gibt))
     
  8. #7 17. März 2008
    AW: Indy und HTTP

    Als ich gesehen habe, dass du geantwortet hast, hab ich mich gefragt ob du ausnahmsweise mal etwas sinnvolles postest, aber die Frage hätte ich mir sparen können. Man ist es ja nur anders von dir gewohnt.

    Und wieso bin ich nich schon selbst drauf gekommen, mir die Doku durchzulesen? Ich mein 3187 Seiten lesen sich doch relativ gut so an einem Abend. Da hab ich :crazy: doch tatsächlich hier nachgefragt :/

    Außerdem suche ich eine deutsche Doku von Indy und keine englische, weil ich die selber habe. Da ich aber nich glaube, dass die komplett in Deutsch vorhanden ist, suche ich Seiten auf denen mehr erklärt wird. Nicht, dass ich kein englisch kann, aber ich hab kB das alles in englisch zu lesen, auch wenn es darauf hinauslaufen wird.

    greez
     
  9. #8 17. März 2008
    AW: Indy und HTTP

    mit dem post befehl kannst du dich z.b. in foren anmelden etc. dadurch füllst du das formular nicht aus sondern sendest den script die parameter die das formular normalerweise übergibt. diese daten kannst du vorher am besten in einer stringlist erfassen.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...