Denzel Washington und Tony Scott vor erneuter Zusammenarbeit

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Weeman, 29. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. September 2007
    Das Magazin Entertainment Weekly hat erfahren, dass Regisseur Tony Scott erneut mit Schauspieler Denzel Washington zusammen arbeiten will. Dies würde die vierte Zusammenarbeit der beiden markieren. Der Film trägt den Titel "The Taking of Pelham 123".

    Basierend auf einem gleichnamigen Film (zu deutsch: "Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 1, 2, 3") aus dem Jahr 1974 , mit Filmlegende Walter Matthau in der Hauptrolle, wird das Projekt aus dem Hause Sony Pictures nun Denzel Washington in der Rolle eines Cops sehen, der eine entführte U-Bahn stoppen muss.

    Scott und Washington haben zuvor für "Crimson Tide", "Mann on Fire" und "Déjà Vu" zusammen gearbeitet.

    was haltet ihr davon ?(
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. September 2007
    AW: Denzel Washington und Tony Scott vor erneuter Zusammenarbeit

    Nunja, "Mann unter Feuer" war ok, "Deja Vu" hat mir nicht so gefallen.
    Die Story dieses neuen Films hört sich auch nicht gerade berauschend an.
    Tony Scott-Filme sind ja in der Regel aber sowieso auf kurzweilige Action ausgelegt, vielleicht gibt's ja dieses Mal wenigstens hiervon ordentlich was zu sehen.
     
  4. #3 30. September 2007
    AW: Denzel Washington und Tony Scott vor erneuter Zusammenarbeit

    ich bin ein totaler denzel washingtonfan ich finde ihn großartig in training day hst er sogar für seine leistung ein oscar bekommen zurecht und man on fire ist ein sehr geiler streifen für fast jedermann. Ich denke die beiden werden schon was gutes zaubern und ein remake is nie verkehrt^^
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...