Der Arithmetische Mittel - Was ist das?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Black-Assasine, 24. April 2010 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. April 2010
    Hey leute,

    ich besuche eine Berufsschule ( Wirtschaft ) und musste wiederholen! Ich bin in der Oberstufe also 12 Klasse und habe im Mai meine Prüfung!

    Jedoch habe ich zu Ohren bekommen, dass warscheinlich das Arithmetische Mittel in der Prüfung dran kommen könnte!
    Aber das habe ich weder in der Unter- noch in der Oberstufe gehabt (11,12 Klasse).

    Und ich hab da überhaupt keinen PLAN von!

    Daher bitte ich euch mir ein paar aufgaben zu geben.
    Dazu den LÖSUNGSWEG und dann Ergebnisse!

    und nich sagen: Hier die Aufgaben, mach es selbst <- Leider habe ich 0,0% Plan von der Sache!

    Und möchte es mir selber beibringen. Eine Erklärung wie man vorran geht wäre auch sehr hilfreich denke ich :)

    Ich habe schon gegoogelt, aber nichts gefunden das mir eine ordentliche Aufgabe, Lösungsweg und Ergebnis gibt.

    Hoffe jemand kann mir helfen!

    Danke :)

    BW EHRENSACHE ;D
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 24. April 2010
    AW: Der Arithmetische Mittel - Was ist das? Nie gehabt! Aufgaben?

    Bezeichnet das arithemtische Mittel nicht einfach den Durchschnitt?

    Alles zusammen zählen und durch die Anzahl der Summanden teilen....
     
  4. #3 24. April 2010
    AW: Der Arithmetische Mittel - Was ist das? Nie gehabt! Aufgaben?

    stimmt genau, und ich weiss nicht wie du gegooglet hast, aber wenn du einfach arithmetisches MIttel eintippst kommt eigentlich die lösung
     
  5. #4 24. April 2010
    AW: Der Arithmetische Mittel - Was ist das? Nie gehabt! Aufgaben?

    Jo würde ich auch sagen ....

    z.B. berechneste so den Notendurchschnitt in deiner Klasse anch einer Arbeit.

    z.B. gab es 5*1,3*2,4*4,1*5 an Noten in der Klasse.

    Jetzt addierste alles : 5+6+16+5 = 32
    und nun dividierst du durch die Anzahl der "Schüler" : 32/13 = 2,46

    folglich liegt der Durchschnitt der Arbeit ( also das arithmetische Mittel) bei ca. 2,46 !
     
  6. #5 24. April 2010
    AW: Der Arithmetische Mittel - Was ist das? Nie gehabt! Aufgaben?

    Sagen wir du hast folgende Werte:

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

    Dann addierst (plus) du alle Werte:

    1+2+3+4+5+6+7+8+9+10 = 55

    Dann dividierst (teilst) du dieses Ergebnis durch die Anzahl der Werte:

    55 / 10 = 5.5

    -> 5.5 Ist das Arithmetische Mittel


    ___________________________


    Eine einfache Aufgabe wäre dann z.B:

    Ein Mensch wirft einen Ball, dabei erzielt er unterschiedliche Ergebnisse:

    4,5m
    3,4m
    2,7m
    8,9m

    Wieweit ist der Ball im Durchschnitt geflogen?

    Lösung:

    Als erstes stellst du fest wie viele Werte vorhanden sind: 4

    Dann addierst du wieder alle Werte:

    4,5+3,4+2,7+8,9 = 19,5

    Jetzt musst du nur noch die Summe der Werte durch ihre Anzahl teilen:

    19,5 / 4 = 4,875

    Der Ball ist im Durchschnitt also 4,875 Meter weit geflogen.


    //Hier stehts auch nochmal:

    Arithmetisches Mittel – Wikipedia
     
  7. #6 24. April 2010
    AW: Der Arithmetische Mittel - Was ist das? Nie gehabt! Aufgaben?

    Naja aber einige bevorzugen halt RR statt google, wiki etc :]

    Arithmetisches Mittel = Mittelwert = Durchschnitt

    Mittelwer t= (x1 + x2 +x3 ..... +xn) / n :thumbsup:
     
  8. #7 25. April 2010
    AW: Der Arithmetische Mittel - Was ist das? Nie gehabt! Aufgaben?

    Haha, keine Panik auf der Titanic;) Ich bin genau wie du auf einer Berufsschule für Wirtschaft u. Verwaltung und wir haben auch genau im Mai die Prüfungen. Die werden doch alle Zentral am selben Tag, um ca. die selbe Uhrzeit geschrieben ?!

    Bei uns auf der Schule wurde das Thema in der 11 mal behandelt. Aber die Lehrer hätten uns z.b. ganz klar Bescheid gesagt oder es mit uns nochmal geübt wenn das Thema "Arithmetische Mittel" prüfungsrelevant wäre. Außerdem kommen die Themen nur aus der Oberstufe dran, auch in BWL/ReWe usw.
     
  9. #8 25. April 2010
    AW: Der Arithmetische Mittel - Was ist das? Nie gehabt! Aufgaben?

    Jau en Statistikbuch mal zur Hand nehmen, da wirds eigentlich ganz gut erklärt! Oder google ;)
     
  10. #9 25. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Der Arithmetische Mittel - Was ist das? Nie gehabt! Aufgaben?

    [​IMG]
    {img-src: http://upload.wikimedia.org/math/6/5/6/6567254fd169426f149a191ad11c9388.png}

    Alle (Beobachtungs-)Werte aufsummieren und durch ihre Anzahl teilen.
    Bsp.: 5, 9, 1

    5+9+1= 15
    15/3= 5 -> Arithmetisches Mittel
     
  11. #10 26. April 2010
    AW: Der Arithmetische Mittel - Was ist das? Nie gehabt! Aufgaben?

    Benutz mal am besten die Suchfunktion.

    Closed.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Arithmetische Mittel
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.341
  2. Arithmetische Folge

    Phame , 21. November 2009 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    493
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    352
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.034
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    5.409