Der "Gläserne Bürger"

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von G_Stylez, 23. November 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. November 2007
    Hey Liebe User,

    was hält ihr von der Regelung , welches dem Staat erlaubt die Bürger zu überwachen und die Daten "6 Monate" lang speichert.

    Gruß
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. November 2007
    AW: Der "Gläserne Bürger"

    Also ich finds einfach nur krass... aber als normal Bürger ohne irgendwas aufm Kerbholz braucht eigentlich nichts zu befürchten zu haben.

    Man sollte auch ma bedenken was die Regierung dort von den Providern verlangt. Überöegt mal was die dadurch noch für ein erhöhtes Datenaufkommen haben werden, der ja immer weiter steigen wird.
     
  4. #3 23. November 2007
    AW: Der "Gläserne Bürger"

    Es ist einfach nur Schrecklich wie Menschen, anderen Menschen auf solchem wege die Privatphäre nehmen und unterdrücken! Dieser Staat braucht Regeln um zu funktionieren, JA! Aber solche die Menschen verbieten etwas anzutun oder Regeln, durch die man sich schützen kann beispielsweisse Arbeitsrecht. Aber diese Regelung ist einfach nur zur unterdrückung von Menschen gedacht, sie hat nichts, aber auch rein garnichts mit Terrorabwehr oder sonstiges in dieser Grössenform zu tun.
     
  5. #4 23. November 2007
    AW: Der "Gläserne Bürger"

    Sufu, closed.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gläserne Bürger
  1. Der gläserne Mensch

    Ka$h , 1. März 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    629
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    783
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    229
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    390
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    229