Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Mr.Magoo, 17. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Juli 2007
    Hallohallo. Ich wollte mich mal erkundigen, wer von euch eigentlich alles in der Szene steckt. Und damit mein ich nichtnur Lämpchen unters Auto kleben und am Bahnhof prahlen, sondern wer drückt alles mit schönen Maschinchen? Ich freu mich immer über Freunde des Understatement! Am Besten Fahrzeug, 1/4 Meilen Zeit (wers zur Hand hat) und was es sonst noch so für Storys gibt. VS Rennen, Gegner, Verfolgungen (Flucht ^^) sonstige Probleme mit der "Rennleitung"? Ich werd auch mal einige Geschichten zum Besten geben :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    hab bis vor 3 jahren als fahrer bei autobahn-, und ampelrennen fungiert....ging fast immer um geld war aber net soooo tief in der szene....eher regional begrenzt...autos waren M3, Alpina B3 und BMW 325i.....gelegentlich auch mein eigener Compact....:D flucht ?! jep...einmal in dortmund wären wir beinahe dran gewesen...aber der M3 war schneller....:D
     
  4. #3 17. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    hui... Also mit M3 könnt ich ja auch so einige Geschichten auspacken. Gab da schon diverse verfolgungsjagden mit nem E36 Kompressorumbau und 420 Pferden gegen die Rennleitung (wohlgemerkt die waren mit 6 Streifenwagen hinterher) über irgendwelche Landstraßen knapp unter 300 Kilometern pro Stunde, gerettet hat uns ein offenes Garagentor.

    Oder Doughnuts im Kreisverkehr bis einer ausm Fenster kotzt ;)
    Einmal hat der Emmi in einer scharfen Rechtskurve einen Hühnerstall samt Zaun mitgenommen. Als Entschädigung wurde dann über mehrere Stunden in der Nacht der Zaun wieder errichtet und versprochen 6 Hühner zu ersetzen... Wir haben es dann am Nächsten morgen mit einer Schachtel Eier und einem Entschuldigungsschriben vor der Haustüre belassen (sind aber schnell ausm Staub *lacht*). Irgendwann hol ich mir auch nen chicken E36 Emmi Kompressor. Aber die Umbauten kosten eben mal 30k Euro :(

    Wenn ich noch mehr zum Besten geben soll gerne ^^
     
  5. #4 17. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Naja, mit Apelrennen und Autobahnrennen kann man auch dienen. :D
    Stehe sowieso nicht auf TFTF Style, lieber schön auf Racing getrimmt. ;)

    Im Moment habe ich noch keinen Führerschein, aber bastle immer eifrig an unserer Kutsche rum. (zum Glück macht mein Dad das alles mit. xD). Im Moment ist in dem Auto ein 2l Motor mit 150PS Serie.
    Chip drin, Luffi und Auspuff (Wobei das eher Sound bringt) gemacht. Will noch eine größere Drosselkappe und Benzindruckregler reinkloppen, aber im Moment kein Geld. ;)

    Wenn er dann abgestellt wird, fängt langsam mein Projekt an! 3.2 V6 vom 156GTA einbauen- mal sehen was daraus wird. :]
     
  6. #5 17. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement


    Gute Einstellung. Ist das da auf dem Bild dein Alfa?? Wenn ja gratulation. Aber n V3.2 Projekt ist schon gewagt ^^. Super Basis ist der Motor auf jeden Fall!
     
  7. #6 17. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    du sagmal der 420PS M3 is nicht zufällig von G-Power umgebaut, schwarz, hat nen EVO-Heckflügel mit der Aufschrift "M3" auf den Seiten? Kommt aus Hessen und war schonmal im Fernsehen zu sehen und gehört einem gewissen M.H. ? ^^


    joah da wären so Sachen wie Ampelduelle gegen übereifrige Assis mit nem Golf... hab mein Auto ja noch nicht soo lange.. ca. 120km/h in der Stadt

    Dann halt auf der Autobahn einige Aktionen mit nem CLK 55 AMG...
    Wieder ein übereifriger Assi mit seinem Auto drängelt und hängt mir in der Stoßstange... mal ein schickes Kickdown hingelegt, bis die Pfeiffe im Rückspiegel verschwunden ist..


    Bin mit 130 auf die 80er-Zone-Schnellstraße aufgefahren, direkt nach ganz links gezogen, Kickdown gemacht und bis 160 hochbeschleunigt... dann hab ich gemerkt, dass eine bullenstreife mit blaulicht hinterherkam.. das war das dümmste bisher
    Dann durfte ich mir anhören, ob ich denn Dreck am Stecken hätte, weshalb ich sonen Auto fahren würde und auf die Antwot, dass der Wagen mir von meinem Vater geschenkt wurde kam nur :" Ist ihr Vater auch son Rennfahrer wie Sie" .. fiel mir sehr schwer ein Lachen zu verkneifen, aber dafür wars mir zu ernst. hatte zu viel angst, dass man mir die Karre stilllegt und abnimmt etc...

    joah sonst halt so Handbrems-Aktionen...

    btw:

    ich mag auch keine aufgemotzten Toyota Celicas im TFTF Look..
    Wenn, dann Nissan Skyline R34 (hab mal einen GT-T gesehen.. der war schon der Hammer!)

    ansonsten steh ich eher auf dezentes Tuning, sprich gutes Fahrwerk, Auspuff der schönen Klang macht (anstatt nervenden Krach) und ein paar richtig teure extravagante Felgen dazu... -> perfekt.

    Vor Allem bei größeren Autos... z.B. haben wir 19" Brabus Felgen, Color-Verglasung und das Lorinser-Aerodynamikpaket auf unserem CLK...
    MAEs wären mir zwar lieber, aber das finde ich genau richtig.. Solche Autos überzogen aufzumotzen, wies die Amis tun find ich persönlich peinlich..
    Man kann einem Auto eine sportliche Note verpassen, allerdings sollte dabei der Stil nicht verloren gehen!

    joah bei so anderen Autos ist das wieder was Anderes.. kommt eben auf den Fahrzeugtyp an....
    manchen Autos stehts, manchen nicht.
    z.B. sähe ein SEAT IBIZA total verboten aus, wenn man dem die Teile verbaut, die mein E36 dran hat ^^
    also sollte shcon ne gewisse Basis vorhanden sein
     
  8. #7 17. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Nee aber einem gewissen M.G, der allerdings das Auto aus seiner Ursprungsstadt erhalten hat und nicht fern davon gefahren hatte... Betonung liegt auf hatte. Nach knapp 30.000 Euro investitionen und fast 900 Stunden Arbeitszeit musste er bei Tempo 210 nem Reh ausweichen.

    [​IMG]

    Ist (obwohl er angeschnallt war) durchs geschlossene Schiebedach geschossen, stecken geblieben und von seinem eigenen Auto 5 mal überrollt worden... 72 Knochenbrüche, davon 2 Mal das Genick, mehrmals das Rückrad, 52 Facher Beckentrümmerbruch etc. etc. 1 Jahr REHA, davon ein halbes Jahr Querschnittsgelähmt. Heute ist er fit wie eh und je und ich bin echt verdammt dankbar darüber.

    Lasst euch auf diese Weise sagen... Habt verdammtnochmal Respekt von dem Leben. Kann zu schnell ausgehen und ich hab das auch schon oft genug selbst erlebt.

    DVD-Dreh. Tempo 200 Landstraße und direkt vor mir schert einer aus einer Nebenstraße ein... Trotz blockierender Reifen noch mit gut 160 dran vorbeigeschliddert und knapp vor dem Gegenverkehr eingeschert... Da war die Pumpe am kochen sag ich euch.

    Ansonsten mal mit nem Lexmaul 2.8 Liter Opel Astra F einen Porsche bis 320 gejagt und dann überholt... Ich konnt nichtmehr vor lachen wie blöd der Typ geschaut hat. Dann noch mit einem C20LET B Corsa (spitze 300) einen WRX Sti verblasen und um 1200 Euro gebracht naja und zu guter letzt im letzten Jahr mit einem Daihatsu Charade Gtti (600 Kilo und 260 PS) der Zivilstreife durch einige Dörfer davongefahren:

    Charade Gtti

    Der Besitzer und Fahrer in dem Video ist übrigens der Genesene M.G. der früher den M3 gefahren hatte...
     
  9. #8 17. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Das auf dem Bild ist unser Alfa ja, aber ein bisschen mit PS bearbeitet. ^^
    Aber die Felgen hat er drauf. ;)

    Ja, der 3.2 ist eine gute Basis, für´s erste reichen die 250 PS auch. Wenn der Motor mal drin ist (was schon lange dauern wird) dann kann man über Kompressor, Aufbohren etc. pp. nachdenken.
     
  10. #9 18. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    bis jetzt nurn kleines beschleunigungsrennen (~1/4)....

    der typ mit seinem 911er (bisl älteres modell) muss wohl verdammt blöd geguggt haben als er nur noch die hecklichter von meim alten Geländewagen (Mercedes G, Bj. 80) gesehen hat :cool:

    https://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=97640617/ :D
     
  11. #10 18. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Erzähl mal mehr. Hört sich interessant an. War das ein aufgebohrter 2.5 V6? Die einzigen 6 Zylinder die in den Astra F passen, sind der 2.5 und der 3.0 V6 (bzw. 3.2 V6). Andere V6 gab es von Opel nicht. Geile Sache, da selten und nie von Opel gebaut ;)

    Mit den Km/h Angaben wäre ich vorsichtig ;). Um überhaupt auf 300 Km/h zu kommen (nicht Tachowerte) sind EINIGE PS nötig. Und um die aus einen Opel V6 zu holen, brauchste einige Scheine :D
    Nur zum Vergleich. Opel Calibra Turbo mit ~430 PS SOLL 280 Km/h schaffen. Natürlich mit modifiziertem Getriebe. Und das, mit einer besseren Aerodynamik als ein Corsa oder Astra.
    Das soll keine Diskusion werden, ob die es schaffen oder nicht.
    Also, macht weiter mit dem Thema.


    Wurde paar mal geblitzt, kam aber nur 1 mal was. Rote Ampel bei Schneefall und rutschiger Straße überfahren. Bullen habens gesehen und mit Blaulicht hinterher. "Können sie mir mal verraten, warum sie bei dem Wetter sogar noch beschleunigen anstatt zu bremsen"
    "Naja, hätte ich gebremst, wäre ich quer über die Kreuzung gerutscht (kein ABS) und hab deswegen lieber beschleunigt"

    Das doofe Gesicht werde ich nie mehr vergessen =)
     
  12. #11 18. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    lool =)
    und durftest du nen Monat laufen, oder ham ses dir nachgesehen ?


    das mit dem Astra @ 320km/h find ich auch etwas eigenartig... das schafft ja nichtmal n clk 55 mit 367PS und 500NM(offen).. der läuft gerade mal ein bisschen mehr als 280..

    also erzähl mal mehr dazu, klingt echt interessant =)


    irgendeiner hatte mal in nem BMW Forum berechnet, dass man, um mit nem BMW M3 auf Tempo 300 zu kommen, ca. 450PS benötige
    nur mal als Orientierung
     
  13. #12 18. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Nein, zum Glück nicht. Muss wohl genau bei rot drüber sein. Alles in allem musste ich 70 Euro zahlen. Punkte weiß ich nicht...
     
  14. #13 18. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Heieiei ^^. Also der Astra hatte nen gehonten 2.5er Motor von Lexmaul (allerdings ohne Straßenzulassung, aber das weiß keiner) einen CO² Feuerlöscher (das fällt nich auf ;) ) gekühlten LL-Zulauf aus Keramik mit einem durchgehenden Querschnitt von 98mm (hat meine Faust reingepasst), Schmiedekolben mit Titansimmelringen etc. etc. Hat damals fast 40.000 DM gekostet der Motor. Großes 6-Gang Calibragetriebe mit verlängertem 6. Gang und ich weiß auf jeden Fall, dass ich beim Überholansatz auf den Tacho gesehen habe und da standen schon 300 ^^. Ich denke da müsste ich dich mal mitnehmen, da hast ein seltsames Bild von Leistung und Geschwindigkeit. Ist lediglich eine Frage der Relation zwischen cw, Gewicht und Leistung. Also ich schaff mit einem tonnenschweren Saab und 320 Pferden die 270, wir haben mit nem 3-Liter E36 Emmi Kompressorumbau die 320 ohne Zicken rauf und runtergefahren und nen B-Corsa mit C20LET Motor (Phase 2 1/2) und 280 Pferden mit o.g. Calibra Getriebe auf knapp 300 gebracht. Dafür geb ich euch den Tipp: Rollwiederstand ist das A und O. Kauft niemals größere Reifen als 215er (naja ab 500 PS vielleicht wegen der Traktion schon). Alles andere frisst Topspeed ;)

    Edit: Der Benz ist ja voller Holz und Leder, da versteh ich das schon ,) Musst ja auch vorher nurnoch die Vordersitze drin lassen.
     
  15. #14 18. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    achso, na dann ist das was Anderes.. steckt ganz schön viel Geld und Arbeit drin

    gut, dann mach ich mich mal gleich raus, die 265er abschrauben und das ganze unnütze beheizte Ledersitze und Navizeugs ausbauen :p :p =)
     
  16. #15 18. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Normal, oder?
    Ich brauche sowas nachher nicht. ^^

    2 Schalensitze reinkloppen, Verkleidungen etc. pp. weg und somit ist er leichter. ;)
     
  17. #16 18. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Aaaah endlich ein Meister seines Faches :)
    Solang ich nur einen Untersatz hab brauch ich allerdings 5 Sitze... Wenn ich mal an ein Zweitprojekt komme dann nur ein 98er S4 Quadro (Limosine). Alles raus bis auf zwei schalensitze und n Drezahlmesser und dann ein mächtig hochgebockter RS4 Motor.

    670 Kilo, 670 PS und man hat das selten erreichte 1:1 Verhältnis. Wenns soweit ist, lass ich es euch wissen ^^ Aber bis dahin muss ich erstmal sparen. Hab mal n ähnlichen Ur-Quadro gesehen. Der hat echt alles stehenlassen in Eisenach... =)
     
  18. #17 18. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    hatte ma min kumpel n e36 325i n lkw turbolader draufgehockt und naja der hat schon ne gute endgeschwindigkeit gehabt, allerdings bringst du die leistung net auf die straße beim beschleunigen, allerdings lebt des auto net mehr so ganz^^
     
  19. #18 18. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    na da bin ich aber wirklich mal gespannt wie du nen A4 bzw. S4 Quattro auf 670Kg bringen willst ^^
    da musste ja... hach Alles? ausbauen und ohne Karosserie fahren =) :p :p

    der große Bruder von diesem Schmuckstück : 1157091912.jpg
    {img-src: //eur.news1.yimg.com/eur.yimg.com/xp/autonews/20050509/16/1157091912.jpg}


    wiegt 850Kg und hat 850PS
    0-100 in ca. 2.5sekunden
    0-300 in ca. 12sekunden
    Spitze soll weit über 400 liegen

    und da wiegt die gesamte Karossiere gerade mal 45Kg oder so (aus Kevlar und Carbon)

    also wird schon ein hartes Stück Arbeit, nen Audi so zu verstümmeln, dass er unter das Gewicht von diesem Supersportwagen kommt, der ja extra in Leichtbauweise gefertigt wird ^^
     
  20. #19 19. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Jp viel Kleinvieh, was da abgekratzt werden muss aber es geht. Null Verkleidung innen, nurnoch Blech außenrum und einen Motor ^^... Muss gehen.
     
  21. #20 19. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    öhm, wo nimmt man das geld für sowas her?

    umbauten sind klar, grösstenteils selber machen...aber allein die zukaufteile usw...!

    habt ihr alle reiche väter oder nen dicken kredit auf der bank? :D
     
  22. #21 19. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Hab leider keinen Dad mehr... Aber sparen und manche Bereiche der Familie sind der Schlüssel bei mir ^^
     
  23. #22 19. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Habe ein Konto, da darf ich erst mit 18 zugreifen.
    Ergo sammelt sich gescheid Geld an. xD
    Dürften um die 20 K Euro sein...

    Und was man bisher am Auto machte, kommt von Taschengeld, Geburtstagsgeld und so weiter.
     
  24. #23 19. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    du pimpst also mit deinem geld den wagen deines dads? o_O

    weil nach deinen aussagen biste ja nicht 18...und warum das ganze?
     
  25. #24 19. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    lool is ja krass =)

    bekommst du den Wagen dann irgendwann?

    Ach herrje, von dem Geld würd ich mir nen R129 SL 600, nen C215 CL 600 oder nen W208 CLK 55 oder nen E46 M3 kaufen
     
  26. #25 19. Juli 2007
    AW: Der Race und Motortuning Threat für Freunde des Understatement

    Ja, so ist das.
    Warum?
    Naja, ich denke mal, dass ich ihn dann in absehbarer Zeit bekommen werde.
    Da ist dann sozusagen die "Basis" gemacht! ;)
    Zudem macht es Spass und man entwickelt sein Wissen über die Karre weiter, wenn man alles selbst macht, anstatt es in eine Werkstatt zu bringen.
    Ich zahle nun auch nicht alles komplett, die Kosten werden geteilt- sagen wir´s mal so.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...