Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 14. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Februar 2009
    Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant
    Montagszustellung nur noch gegen Aufpreis
    Das Logistikunternehmen Deutsche Post will künftig eine Kombination aus Brief und E-Mail anbieten. Dabei werden Briefe an die Deutsche Post gemailt und dann als papierener Brief an den Empfänger weitergeschickt.


    Post-Chef Frank Appel arbeitet seit Monaten an dem neuen Geheimprojekt "Strategie 2015". Ein Teil davon ist "Hybrid Post 2", berichtet die Wirtschaftswoche aus unternehmensnahen Kreisen. Dabei können Briefe von Unternehmen zunächst per E-Mail an die Deutsche Post World Net geliefert werden, um dann als Papierausdruck an den Empfänger weitergeleitet zu werden.

    Nach den Informationen sind mit ausländischen Postunternehmen bereits Absprachen über den Übertragungsstandard getroffen. Der versicherte Versand eines Briefes von Europa nach China werde statt in acht Tagen in wenigen Stunden angeboten. Zugleich sinken die Kosten um ein Drittel. Dienste, die E-Mail als Postkarte oder Brief zustellen, gibt es schon seit langer Zeit.

    "Strategie 2015" bedeutet zugleich eine Verteuerung der Briefzustellung. Für das bisherige Porto gibt es die Zustellung nur noch von Dienstag bis Samstag. Wer auch die Beförderung am Sonntag und Montag benötigt, zahlt ein höheres Entgelt. Dafür müssten die gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland geändert werden, die eine Zustellung an allen Werktagen vorsehen.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Februar 2009
    AW: Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant

    Kann ich auch nur Befuerworten. Vor allem, meine Sauklaue kann kaum jemand lesen.
    Fuer die, die eh kaum aus dem Haus gehen fast Perfekt sag ich mal. Frage ist nur wie der Preis aussehen wird fuer einen "E-Mail Postbrief"
     
  4. #3 15. Februar 2009
    AW: Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant

    Das ist echt super! Obwohl.... dann könnte man auch gleich ne E-Mail schreiben *g*

    Aber naja. So kann man sich vielleicht auch eine Quittung von der Post holen, dass die "Mail" angekommen ist.
     
  5. #4 15. Februar 2009
    AW: Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant

    Sehr nice, dann müssen sich die Leute nicht mit meiner Sauklaue abmühen :>. Und schön bequem ist es zugleich auch noch.

    Mfg,
    Reforce
     
  6. #5 15. Februar 2009
    AW: Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant

    Bin auch der Meinung, das man diesen Schritt überspringen sollte und gleich dazu übergehen kann, das eine eMail mit einem Brief gleich gestellt wird. Also das man Kündigungen etc pp per Mail verschicken kann.
     
  7. #6 15. Februar 2009
  8. #7 15. Februar 2009
    AW: Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant

    Da könnte man gleich eine E-Mail an das betreffende Unternehmen schreiben, so mit ist der Hyprit-Brief auch wider überflüssig. Nebenbei bemerkt könnte das Briefgeheimnis in gefahr sein, da ja schließlich jeder Postmitarbeiter den Mailaccount durchforsten könnte.
     
  9. #8 15. Februar 2009
    AW: Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant

    sehe da auch eher nen sicherheitsrisiko als nen vorteil... zumal die anderen vorredner ja auch recht haben, wenn sie sagen, das man ja auch gleich ne mail schreiben kann und der empfänger die sich dann selber ausdruckt.. naja... vllt gibt es da ja noch mehr geheime ideen die ersr noch bekannt gegeben werden
     
  10. #9 15. Februar 2009
    AW: Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant

    wird sich auf dauer aber glaubig nicht durchsetzen.. sicherheitsrisiko ist viel zu groß, überhaupt nicht persöhnlich und kündigungen werden so auch bestimmt nicht angenommen.. lauf ich halt ein paar meter zum briefkasten
     
  11. #10 15. Februar 2009
    AW: Deutsche Post: Kombination aus Brief und E-Mail geplant

    Nicht ganz richtig, Emails sind soweit ich weiss nicht rechtsgültig, und werden z.b. bei Kündigungen nicht akzeptiert.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...