Deutsche synchronsprecher

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von grimes, 13. September 2015 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2015
    Sagt mal wie lange machen so manche deutsche synchronsprecher ihren Job??? Schauen grad hard boiled und chow yun fat hat synchro von Christian bale.
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. September 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    Bis sie Sterben.
     
  4. #3 14. September 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    Ja teilweise tatsächlich, geht über das Rentenalter manchmal hinaus. Immerhin ist die Sync ziemlich wichtig, da zahlen die Filmemacher sicherlich schon ordentlich damit die passende und bekannte Stimme weiterhin zum Schauspieler passt.
     
  5. #4 14. September 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    Ich glaub nicht, dass die so gut bezahlt werden. Der synchro von Johnny Depp hatte mal dafür geklagt, dass die sehr wichtig, aber total unter bezahlt sind. Und ich muss sagen, dass wir hier richtig gute Leute haben. Wenn ich mir manche synchro aus Amerika anhöre.


    Hab auch den eindruck, dass sie das bis zum Tod machen. War nur gestern richtig überrascht und mich auch gefragt, wie alt der Knabe wohl ist. Man fängt bestimmt nicht mit synchro mit Anfang zwanzig an und alt hört er sich auch nicht an.
     
  6. #5 14. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    David Nathan ist Jahrgang 71, ist also gerade mal 44 Jahre alt. Zum Zeitpunkt von Hard Boiled war er 20/21, er hat also mit Anfang 20 angefangen. Der wird wohl bis ins hohe Alter noch Synchronsprecher sein, hat ja auch viele bekannte Schauspieler wie Depp oder Bale, denen er bei uns die Stimme leiht. Christian Brückner z.B., vor allem bekannt als Synchronsprecher von DeNiro, ist Jahrgang 43 und somit 71, ist auch noch als Sprecher tätig. Wie du sagst, die werden nicht besonders gut bezahlt und sind daher bis ins hohe Alter sehr umtriebig. Natürlich verdienen gewisse Sprecher mehr als andere, es gibt Tagesgagen und Takegagen, kenne mich damit leider nicht aus. Generell steht ihre Bezahlung aber einfach nicht zu dem, was Filme einspielen etc.

    Zudem gibt es auch Kindersynchronsprecher, die in sehr jungen Jahren damit anfangen. Z.B. Tim Schwarzmaier, der hat Radcliffe in den ersten beiden HP-Filmen synchronisiert und war damals um die 10. Also man kann da überhaupt keine Grenzen ziehen.

    Der älteste Synchronsprecher Deutschlands ist übrigens Norbert Gastell, besser bekannt als Homer Simpson. Der ist 85, wird dieses Jahr noch 86 und denkt noch lange nicht ans aufhören.
     
  7. #6 16. September 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    Mich verwundert es ehrlich gesagt, dass diese bekannteren Synchronsprecher nicht besonders gut bezahlt werden. Oft finde ich es ziemlich gewöhnungsbedürftig, wenn mal ein Synchronsprecher gewechselt wird und ich dachte die Produktionen täten mehr um diese Sprecher zu halten.
     
  8. #7 17. September 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    @tomtom

    Danke für die ausführliche info.
     
  9. #8 17. September 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    Naja in Amerika sprechen die Schauspieler in der Regel sich selbst, das würde ich jetzt nicht als synchro bezeichnen.
    Bis auf die Zeichentrickserien und einige Ausnahmen.

    Vielen sind gleichbleibende Synchronsprecher sehr wichtig, z.B wenn man z.B die Animes in Japan anguckt. Der Synchronsprecher von Meister Kaio der ihn vor 26 Jahren gesprochen hat, spricht ihn jetzt im neuen Dragonball Super auch noch, obwohl er um die 85 Jahre ist und mittlerweile total schlecht synchron spricht...
     
  10. #9 18. September 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    /e: Das wurde ja schon gesagt...lesen sollte man.
     
  11. #10 8. Oktober 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    Bei manchen Synchrosprechern ist man die Stimme richtig gewohnt, finde ich! Gerade bei Serien (sofern ich auf Deutsch schaue) finde ich es aber gut, wenn die Synchro einzelner Charaktere über die ganzen Staffeln gleich bleibt. Wenn die Stimme zwischendrin wechselt, dann stört mich das wirklich nachhaltig. Aber das ist ja nicht die Regel :)
     
  12. #11 11. Oktober 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    Ich denke, so lange wie sie möchten, ich meine Rentner machen ja auch noch teilweise Nebenjobs da die Rente ja ziemlich Niedrig ist, außerdem erfordert der Job ja nicht so große Körperliche Beanspruchung :)
     
  13. #12 1. Dezember 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    "Norbert Gastell hat die 26. Staffel noch komplett eingesprochen. Er wird also in den Folgen, die wir ab dem 5. Januar 2016 zeigen, noch zu hören sein."
     
  14. #13 2. Dezember 2015
    AW: Deutsche synchronsprecher

    Ja, das fand ich auch traurig und war dann baff, dass der Knabe schon 86 Jahre alt war. Nicht nur als Homer, er hatte eine markante stimme und gefiel mir auch gut bei game of Thrones.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...