Deutscher Hip Hop nimmt immer weiter ab

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von Chino, 20. Juli 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juli 2005
    Man sieht ja was passiert.......immer mehr Aggro Berlin..........immer weniger gute Musik...........nya wer auf dämliche Kiddie Texte steht soll sich Aggro Berlin reinfahren(möchtegern Poser).........das schlimmste sind immer noch die Undergroundleute die noch so gut wie keine Socke kennt wie z.b Bass Sultan Hengst..........das ist echt so eine Flasche...........der diskriminiert Frauen mal wirklich und seine Texte sind das letzte..........nya wie steht ihr dazu

    Überall wird "gedisst".........nya wems gefällt.............Komerzgeil nenne ich das
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Juli 2005
    Ich denke das du das garnicht beurteilen kannst!
    Bass Sultan Hengst, Taktloss, King Orgasmus oder Frauenarzt haben schon immer solche text gerappt und nicht erst seit kurzem.
    Und gedisst wird immer beim rap das schon so als sie rap entwickelte
    und ich denke du kennst deuschen rap erst seit eko oder aggro ansage 3 oder 4 so wie du redest!!
     
  4. #3 20. Juli 2005
    Das es Diss schon seit anfang vom Rap gibt stimmt, siehe "Run DMC - ****er MC's".

    Also ist scho üblich,
    Deutscher Rap ist eh zurzeit unterstes Niveau wegen Aggro und so. Kennt jemand von euch MOK? so ein komischer auch irgendwas mit aggro oder so, meint bei seinem Album *ick dich bushido und Azad und Savas oder so aber ich selber Rap sogar besser als er. (und ich rhyme scho schlecht ^^ :D wuhaha)

    Ich finde eh die Pioniere von Deutsch-Rap sind: Savas, Azad und Eko (ja Eko als er damals noch bei Optik war) Underground Rapper fand ich nur Bassboxxx als sie früher noch alle zusammen waren cool...

    Jezz ist ja irgendwie Frauenarzt auf Seiten Aggro, Hengzt auf Seiten von Bushido und Eko und so....

    Mal gucken wie sich das noch entwickeln wird... Ich denke mal wegen den Kiddies wird Aggro sich noch mehr verkaufen aber wie Eko mal sagte: Deutschrap strikes back und Deutschrap wird zurückschlagen...

    Auf Eko's neuem Album was im Herbst kommen soll, ist wohl ein unveröffentlichter Part von Tupac drauf und als Produzent und Beatmacher soll unter anderem auch Bushido am Werk sein. Man darf also gespannt sein...
     
  5. #4 20. Juli 2005
    Das sind alles Idioten...........wie kann man bloß so ein Mist rappen............fühlen sich wohl toll dabei wenn ihnen ihre 10000 Fans dabei zu jubeln.........schonmal bei Deutschen Rap jemand dissen hören...........das ist erst seitdem Aggro Berlin da ist und berühmt ist........seitdem wird beim Deutschen Rapp gedisst..........
     
  6. #5 20. Juli 2005
    Zum HipHop gehört nunmal der Diss, aber es stimmt,d as es zur Zeit unter den deutschen Rappern ziemlich extrem geworden ist.
    Ich finde nicht, dass der deutsche hipHop generell den Bach heruntergeht, aber durch Aggro Berlin, ... wird oft in den Schatten gestellt, dass es immer noch gute Rapper gibt
     
  7. #6 20. Juli 2005
    jeder hat nen andren geschmack somit wäre dieses thema überflüssig
    zudem wurde hier sowas schon öfters diskutiert
     
  8. #7 20. Juli 2005
    Ersteinmal zu PhoeniXx.Tr:
    Was haben die denn neues gemacht um ein Pionier zu sein, ich mein, hättest du Fanta4 aufgezählt ok aber Savas, Azad, Eko ???

    Matti
    da stimme ich dir vollkommen zu ...
    Ich verachte diese ganzen Berliner Rapper, weil ihre ganze Attitüde auf mich sehr prollomäßig wirkt (ich habe mir zugegebenermaßen noch nie ihre Lieder ganz angehört), aber das, was ich bisher aus den Liedern von Bushido, ... rausgehört habe ("Ich **** deine Mutter", "das Leben ist wie eine *****, sie ****t dir ins Herz") stimt mich wohl kaum um, ...

    Trotzdem gehört zum deutschen Hip-Hop ja nicht nur Bushido & Co KG, sondern auch Absolute Beginner, Samy Deluxe, Afrob, Curse, ..., die sich nicht die ganze Zeit sich wie die letzten Prollos aufführen müssen

    Und zu dem Dissen: Natürlich ist es ein wesentliches Element der "Battlerhymes" eh und je gewesen und ich habe prinzipiell auch nichts gegen sie einzuwenden, sie kommen ja z.B. auch im amerikanischen Hip-Hop vor, allerdings ist es sehr schwach, wenn mehrere Lieder fast zu 90% aus diesen "Disses" bestehen
     
  9. #8 20. Juli 2005
    Kennt ihr nur die kommerz leute aus berlin?
    Taktlo$$ gehört vom skill her zu den bessten rappern aus deutschland und habt
    ihr schon Prinz p0rn und Beatfabrik gehört das sind sehr guter rapper auch ohne extremen texten.
     
  10. #9 20. Juli 2005
    An genau die hab ich auch gedacht, weil sie das gegenteil sind....Obwphl Samy Deluxe auch oft ziemlich prollig rappt, aber er ist trotzdem mein Lieblingsrapper.Sonst, wie du gesagt hast, Beginner, Curse, Afrob, Ferris,... Savas,Azad und Eko gehören für mich nich zu den guten Rappern.

    ICh bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht nur die Komerz LEute kenne, n Freund von mir hatte sich mal Aggro Ansage 1-4 geholt und alles mögliche runtergeladen. DAher kenn ich auch so einiges. Und ich hab das Gefühl, je unbekannter die RApper, desto schlimmer ( aggressiver, "cooler", sexistischer ). Kennst du Tanga Lilly und Frauenarzt und so?Findet ihr sowas gut?z.B. das Lied Gynäkologe? Also alle die ich kenne,kriegen von dem das kotzen oder lachen sich tot über die mangelhafte Qualität...
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Deutscher Hip Hop
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    770
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    938
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    645
  4. Deutscher Hip Hop - Jintanino

    ballabing , 23. September 2009 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    383
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    741