Deutscher "Obama"?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von LuC, 15. November 2008 .

Schlagworte:
  1. #1 15. November 2008
    Moin will jetzt nicht großartig zitieren, daher füge ich einfach nur den Link an.
    Was haltet ihr davon?

    http://portal.gmx.net/de/themen/nachrichten/deutschland/6989752-Gruene-waehlen-Cem-Oezdemir-zum-Parteichef,cc=000000160300069897521CbKhO.html
     
  2. #2 15. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Also mit Obama vergleichen kann man ihn ja nicht...
    Jedoch finde ich es schön das ein Türke Partei Chef wird
     
  3. #3 15. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    der deutsche obama hört sich halt noch n tick interessanter an, als: erster türke wird dt. parteichef.

    ist natürlich eine entwicklung ins positive, aber ich würd dem nicht all zuviel bedeutung beimessen.
     
  4. #4 15. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    hmm ja warum auch nicht ... wenn er besser ist als andere dan hat ers doch verdient oder nicht ? solang er gutes für das land tut ist es egal was für eine abstammung er hat finde ich... und joa man könnte ihn sogar deutscher obama nennen ^^

    mfg
     
  5. #5 15. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Finde ich gut.
    Das zeigt nämlich, dass es auch gute Türken in Deutschland gibt.
    Ich selber bin kein Türke, kenne aber viele.

    Hoffe das dieser Thread dem einen oder anderen die Augen öffnet und auch zeigt,
    das man nicht alle in einen Topf werfen sollten!

    Denn es gibt auch gute!
     
  6. #6 15. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    es sind immer noch die grünen, die dinge fordern, welche bei durchführung die wirtschaft jahrzehntelang schwächen würden.
    bis 2030 jeglich energie aus erneuerbaren energiequellen... utopie in meinen augen und wohl auch in in vielen anderen. der energie-bedarf wächst stetig und stagniert nicht. eine masse an windraedern, gezeitenkraftwerken etc. zu bauen wuerde zu viel zeit und geld verschlingen und die wirtschaft eher schaedigen, da die energierkosten explodieren wuerden. lieber nach und nach auf das ziel hinarbeiten, aber die grünen fordern unmögliches.

    zum parteichef allgemein:
    es ist einfach nur ein neuer parteichef, ob türke, russe, deutscher, däne etc. ist da glaube ich egal.
    er wird evtl das image der grünen ein wenig verbessern, aber langfristig nicht den einfluss der grünen erhöhen
     
  7. #7 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    also schon heftig, dass es ein türke parteichef wird. Ich hoffe das er was packt und die grünen vorantreibt, die stimmen der türken würde er meiner meinung nach bekommen
     
  8. #8 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Es ist das Latte ob er er schwarzer, ein türke, ein araber, ein schwede, ein russe, ein chinese, ein deutscher ist.
    Solange diese menschen das land antreiben und nach vorn bringen können, sollen sie doch regieren.
     
  9. #9 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Naja damit ist eigentlich nur bewiesen, dass die Grünen ihr Heil im momentanen Populismus suchen. Auch wenn die Grünen immer wieder beteuern, dass sie jenen Stil bei den Linken kritisieren, merken sie wahrscheinlich das sie mit Inhalten nicht mehr punkten können und wollen jetzt auf den Obama zug aufspringen. Empfinde diese maßnahme eher als ein Armutszeugniss weil sich eine randpartei, die von ihrer selbständigkeit und einer klaren linie von den Volksparteien abhob jetzt zu eben jener werden will, die sie schon seit jahrzehnten verurteilen und kritisieren.

    Ich persönlich würde die grünen eh nicht wählen, weil sie durch ihr polit. Programm sowieso nicht die möglichkeiten hätten zu regieren (siehe Schröder-Ära).
     
  10. #10 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Also ich finde deutsche parteien sollten auch Deutsch bleiben.Zum Glück brauch man den grünen nicht viel beachtung schenken.Genau so wie ich finde das man die Deutsche Sprache schützen sollte sonst wird es sie auch nicht mehr lange geben.Machen andere Länder ja auch siehe Frankreich...
     
  11. #11 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Jo sollte alles Arisch bleiben, hauptsache keine Farbe ins Spiel bringen =)=)
     
  12. #12 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    hab es auch in der Zeitung gelesen,...
    hoffendlich kommt nicht irgendwann Merkel mir Kopftuch in den Bundestag xDD,...
    meine meinug ist er mir völlig gleichgültig,... hehehe,... was soll ich schon mir Den Günen anfangen,....
     
  13. #13 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    hab geteilte meinungen drüber:

    1. find ichs klasse für den mann dass er soweit oben steht als türke

    nur

    2. ein türkischer parteichef... weiß nicht was ich davon zu halten hab.. ganz ehrlich begeistert bin ich davon nicht. soll nicht faschistisch klingen aber ich finde ein land sollte auch von dessen nationalität geführt werden. damit mein ich jetzt: egal ob schwarz oder weiß (obama) = amerkianer in den USA..
     
  14. #14 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Ich fins gut!
     
  15. #15 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Wie schon andere erwähnt haben, finde ich es ebenso klasse, dass es ein Türke zum Parteichef schafft. Er wird seine Arbeit dort wahrscheinlich auch super erledigen - tortzdem halte ich nicht ganz so viel davon.
    Großstädte weisen schon jetzt einen Ausländeranteil von über 30% auf und locker 10% von denen leben unter Sozialhilfe!!
    Wenn ich jetzt etwas weiter denke... was passiert, wenn die Türken in der Türkei davon erfahren, dass in Deutschland ein Türke als Bundeskanzler regiert? Die ganzen Türken würden dann doch alle nach Deutschland stürmen und unser Deutschland zu einer zweiten Türkei umwandeln...
    Schon heute ist die Deutsche Sprache unter Jugendlichen katastrophal - überall nurnoch diese Slang Sprachen!

    Also ich kenne die Prinzipien von dem Türkischen Parteichef zwar nicht, aber ich kann ihm nur raten, dass er sich für Deutschland und die Deutsche Sprache einsetzen sollte, sodass diese gewährleistet wird und nicht jeder zweite Mensch in Deutschland überhaupt kein Deutsch mehr beherrscht...
     
  16. #16 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    "Yes we Cem"
    Die wolln auf die Obama Welle aufspringen...
     
  17. #17 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Die GrünInnen, jene verzogenen Einzelkinder der saturierten Beamtenschaft!

    Die GrünInnen wollten weniger Müll, mit dem Dosenpfand des Ex-KommunistIn TrittIn bekamen wir mehr Plastikmüll!

    Sie wollten “gerechte Bildungschancen” und schufen einen Boom der Ypsilanti-Privatschulen, auf denen sie ihre wenigen EinzelkinderInnen Björn-Thorben und Lea-Sophie vor Mourat und Oussama schützen!

    Sie wollten “soziale Gerechtigkeit” und enteigneten mit Hartz-IV die Lebensleistung der Mittelklasse, haben aber nie etwas geleistet!

    Sie wollten “Frieden” und bombardierten Serbien, liessen Kirchen im Kosovo schänden.

    Die GrünInnen haben nie ein Problem gelöst, aber stets viel neue Probleme geschaffen!

    Aus diesem Grund ist es egal wer ParteivorsitzendInne bei den GrünInnen ist.
     
  18. #18 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Wenn ein Türke in Deutschland Bundeskanzler wird dann wander ich aus! Und ich bin kein Neo Nazi oder so!
    Es ist ganz einfach so, Türken haben hier viele Freiheiten, sollnse doch, mir egal. Aber dass die Deutsche kultur zugrunde geht nur weil Deutschland meint wegen dem 2. Weltkrieg immernoch auf Knien rutschen zu müssen ist echt Schade! man kann immernoch nicht mit stolz sagen Deutscher zu sein, sofort wird man verschrien.
    Deutsche Kultur verkommt, daran sind nicht unbedingt massen an Ausländern schuld, sondern generell die Jugend, gepaart mit finanzieller notlage (wo ausländer ja fast zwangsläufig dazu gehören) und geringem Bildungsstandart.
    Wenn einer Kandidieren würde (ein Türke) , ich würde ihn nicht wählen, selbst wenn er mir Goethes Faust Rückwäts erzählen könnte!

    Jedenfalls wäre ein türkischer Bundeskanzler einfach ne nummer zu viel und man kann Deutschland MultiKultiland nennen...


    edit: versteht mich nicht Falsch, ich bin NICHT Rassistisch aber diesen Teil will ich mir bewahren...
     
  19. #19 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Ich finds einfach nur ne Sauerei, aber zum Glück ist es nur bei soner Idiotenpartei.
    Ist doch klar, dass der Mensch der jetzt an der Spitze der Partei steht, immernoch im Hintergedanken an die Türkei denkt: Sprich Förderung oder sollte es um militärische Einsätze Richtung Türkei gehen...
     
  20. #20 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    oh nein Bitte keinen Obama oder sonst was Hype in Deutschland,
    ein Politiker kann in Deutschland meiner Meinung nach eh nicht so ein Star werden wie Obama,
    weil die Leute hier kühler, objektiver an die Sache rangehen denke ich.

    Außerdem bleibt doch eh alles beim Alten, neue Politiker kommen und gehen aber die Politik verändert sich doch eh nie wirklich postiv für den kleinen Mann
     
  21. #21 16. November 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Deutscher "Obama"?

    wtf , den selben Scheiß hatten wir doch gestern schon <.<
    Barack Hussein Obama, Jr. - RR:Board

    Wir eh wieder die selbe Diskussion, mit den selben Argumenten, und wieder wird man sich nicht einig da es halt manchen Scheißegal ist welchen Migrationshintergrund ein Parteivorsitzender oder ein Bundeskanzler hat , solang er seinen Job gut macht, andere wiederum meinen jedes Hohe Tier mit Migrationshintergrund würde Deutschland eh nur in den Dreck ziehen.

    Kann man eig. alles im anderen Thread nachlesen und den hier closen.

    @Strawberryhills: Wtf isn die deutsche Kultur, die du meinst, die gerade den Bach runtergeht?
    Jetzt ohne Witz ausser den Lederhosen in Bayern am Oktoberfest weiss ich nicht was du mit deutscher Kultur meinst.
     
  22. #22 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?


    Allein die deutsche Sprache, nichtmal alle deutschen sind ihrer richtig Mächtig! Das ist doch traurig! Versch Dialekte gehen verloren und umgangssprachen machen sich breit. So Zeug! und damit meine ich nicht dass jeder Dirndl tragen und weisswurst essen sollte!
     
  23. #23 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Ne Umgangssprache hat jedes Land, meisstens auch durch die Anglezismen, aber naja das gehört zur Globalisation.Und das versch. Dialekte bzw. die Deutsche Sprache bissl vergeht hat doch nichts damit zu tun, dass jmd. mit Migrationshintergrund Parteivorsitzender wird, sondern einfach das man alle Leute mit Migrationshintergrund immer auf einen Haufen schmeisst.
    Guck dir Städte wie Berlin oder Köln oder das gesamte Ruhrgebiet an.Ist klar das niemand richtig Deutsch lernt wenn man sich mit seiner gesamten Nachbarschaft auch auf Türkisch/Russisch/Sonstwas unterhalten kann.
    Würde man das mal bissl durchmixen und alle bissl gleichmaßiger verteilen würden viele automatisch die Deutsche Sprache lernen, da sie sonst nicht im Alltag zurecht kommen und 2. würde es vielen Deutschen auch net mehr so vorkommen als ob so riesen viele Ausländer in Deutschland leben, da es keine Gebiete mehr geben würde wo alle auf einem Haufen sind.
    Soviel zur Sprache, war das das einzige an der Deutschen Kultur?Die Sprache?...

    Zum Thema(obwohl ich seit dem letzten Thread nix mehr zu sagen wollte) :
    Egal welche Hautfarbe oder welchen Migrationshintergrund jmd. hat, man sollte ihn nach seinen Taten beurteilen und nicht nach seiner Herkunft. Fertig.Da gibts einfach kein sinnvolles Gegenargument das nicht auf persönlichen Vorurteilen basiert.
     
  24. #24 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?

    Genau so ist es!
    Und die Überschrift ist mir einen Tacken zu "BILD-lich"
     
  25. #25 16. November 2008
    AW: Deutscher "Obama"?


    du bist echt arm junge....

    es wird von den deutschen integration gefordert und Cem ist das beste beispiel für eine gelungene integration und schon wird er nicht akzeptiert,weil er türkischen migrationshintergrund hat....

    ich glaub ein türke könnte deine mutter ausm feuer retten und du wärst trotzdem nicht zu frieden....
    leider denke ich,dass noch 50% der deutschen genauso denken.....

    die deutschen sind noch nicht bereit für die integration und nicht umgekehrt,obwohls da auch paar beispiele gibt......

    allein schon 50% der rentner würden eine herzattacke hier bekommen,wenn sie einen türksichen kanzler bekommen würden....

    naja....
    zum glück gibts sehr viele leute,die es Cem nachmachen und mit besten beispiel vorangehen....
    und die ALTEN sterben aus......

    einf rischer wind kann DE nicht schaden....
     

  26. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Deutscher Obama

  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    8.823
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.318
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.447
  4. Deutscher Hip-Hop "Wie"-Vergleiche.
    grimes, 11. August 2013 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
  5. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    7.109