Diablo 3 - welches Notebook..?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Xeones, 14. November 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. November 2009
    Hallo Leute,

    ich weiß, dass die Anforderungen für D3 noch nicht bekannt sind und meine Frage aus diesem Grund kaum beantwortet werden. Dennoch möchte ich eine Abschätzung von denjenigen haben, die sich auskennen, schließlich möchte ich nicht in einem Jahr direkt wieder neue Hardware kaufen.

    Das Notebook brauche ich zur Zeit nur für Office Zeugs, Internet und Videos.. folgende Notebooks habe ich mir ausgesucht. Lediglich auf D3 will ich nicht verzichten.

    1. Asus X64VG-JX007V im Test Einstiegs Gamer 2.0 auf notebookjournal.de.

    2. Packard Bell Easynote TJ65-CU-009GE im Test Für 580 Euro ins Herz der Top10 auf notebookjournal.de.

    3. Samsung R522 Aura T6400 Edira (NPR522-ET01DE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Das Asus ist mein Favorit, allerdings bezweifel ich, dass D3 anständig laufen wird. Beim PB halte ich es für wahrscheinlicher.. wobei ich eigentlich mir ungerne ein PB kaufen möchte :/.

    Ansonsten ist noch das Samsung da.. die Leistung ist da wohl am höchsten, hätte aber dann wieder den Nachteil, ein Notebook zu haben, dass mir zu warm/ laut wird.

    Was meint ihr? Wird das Asus reichen? Oder kann man jetzt schon abschätzen, dass es nicht aufgehen wird?

    Vielen Dank schonmal
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 14. November 2009
    AW: Diablo 3 - welches Notebook..?

    du beantwortest dir deine eigene frage...das spiel kommt 2011....das kann dir niemand sagen
     
  4. #3 14. November 2009
    AW: Diablo 3 - welches Notebook..?

    Tatsache ist aber dass Diablo noch nie eine Grafik anspruchsvolle Reihe war, das neue scheint
    laut den Videos auch nicht sehr anspruchsvoll zu sein.
    Auch wenn wie Snake schon gesagt das Spiel erst 2011 rauskommt denke ich dass es mit allen
    diesen Notebooks noch spielbar wäre...
    Es laufen ja selbst Titel die wesentlich anspruchsvoller sind auf solchen Notebooks...

    Aber gibt es mittlerweile in der Preisklasse nicht schon Notebooks mit LED-Hintergrundbeleuchtung?
    Würde mich mal danach umschauen, soll ja gut Vorteile von der Akkulaufleistung und teilweise auch
    gute Farbwiedergabeverbesserungen bringen.


    Ps.: Schade dass D3 so lange auf sich warten lässt ;)
     
  5. #4 14. November 2009
    AW: Diablo 3 - welches Notebook..?

    Naja, bin ja auch deswegen lediglich auf eine grobe Einschätzung aus. Videos mit Ingame Szenen etc. gab es ja bereits.

    Edit:

    Alles klar. Danke soweit.

    Btw: Ist 2011 schon fix? Etwas offizielles dazu habe ich bislang nicht gesehen.
     
  6. #5 14. November 2009
    AW: Diablo 3 - welches Notebook..?

    hast schon recht, aber bis 2011 is noch ne seeeeeeeehr lange zeit, wer weiß was bis dahin noch entwickelt wird ;)
    ich wette die grafik is noch lange nich fertig
     
  7. #6 14. November 2009
  8. #7 14. November 2009
    AW: Diablo 3 - welches Notebook..?

    Ok, soweit wäre alles klar.

    Eine Frage noch: Asus vs. Samsung.. welches wäre eure Wahl?

    Am Asus gefällt mir, dass es leise ist, und nicht warm wird.

    Das Samsung hingegen gefällt mir optisch besser, hat mehr Leistung.. hat aber auch die Nachteile, dass er verdammt warm wird und schwer ist.

    Schwierig :/...
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Diablo welches Notebook
  1. Suche Diablo 2 + Erweiterung CD Key

    Dextra , 26. Juli 2014 , im Forum: Kleinanzeigen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.352
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.330
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.994
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.126
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.438