Diagnosealter bei Lungenkrebs

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Kronkel, 6. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. März 2008
    Hallo RR board,
    Ich habe seid Januar nun zum 2ten mal eine schwere Brochitis ,
    was mein Hausärtztin komisch fand, darauf wurde mir heute Blut abgenommen
    und muss Montag meine Lunge Rönchen lassen , dies verunsichert mich nun mal .
    Meine Hausärtztin sagte das da nich was schlimmes hinter stecken muss man kann sich ja 2mal stark erkälten aber könnte auch evtl was schlimmeres sein . Habt ihr vielleicht erfahrungen mit sowas , was es sein könnte und ne andere Sache kann man im alter von 17schon an Lungenkrebs erkranken ?
    Ich mach vielleicht ein paar viele gedanken darüber aber man weis ja nie .Ich rauche ca 1Jahr sonst nix ungewöhnliches .Bw is es mir auf jeden wert !
    Mfg
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 6. März 2008
    AW: Diagnosealter bei Lungenkrebs

    Also ich würd ma sagen das du kein Lungenkrebs hast, wäre ziemlich ungewöhnlich für einen 17jährigen der nur 1jahr raucht.
    Ich bin jetzt 18jahr und rauch scho seit ich 9jahre alt bin und ich hab noch keine Probleme damit aber jeder Mensch reagiert halt anderes auf sowas.
    Abwarten und das beste hoffen würd ich ma sagen.
     
  4. #3 6. März 2008
    AW: Diagnosealter bei Lungenkrebs

    Gestern bei Greys Anatomy war ne 18jährige die hatte schon Krebs mit 14 und ist am Ende gestorben...

    Das ist Fernseh...


    Mach dir keinen Kopp... dass können auch zig andere Sachen sein, die relativ leicht zu beseitigen sind. Kann auch durchaus ne simple Lungenentzündung sein. Hatte ich auch mal und zwar als 1jähriger, da wars schon was knapper und ich habs auch überlebt.

    Gute Besserung!
     
  5. #4 6. März 2008
    AW: Diagnosealter bei Lungenkrebs

    nunja, sag niemals nie...
    ein kumpel hatte auch mit 14 Lungenkrebs und ist dann gestorben, und er hat nicht geraucht...
    ich hatte auch schonmal eine Lungenentzündung und mein Linker Lungenflügel funktioniert seitdem nicht mehr so richtig...
    aber wenn du ein Tumor oder so hast und der noch ziemlich klein ist, wird der operativ entfernt oder du bekommst irgendwelche medikamente...
     
  6. #5 6. März 2008
    AW: Diagnosealter bei Lungenkrebs

    Informativ

    evtl. hilft dir das weiter, wir können dir leider nur Ratschläge geben, das du evtl. zum Arzt gehen solltest...aber niemand bzw. kaum jemand ist Arzt hier und kann sagen, ob du es hast..

    so long
    pampers
     
  7. #6 6. März 2008
    AW: Diagnosealter bei Lungenkrebs

    ich hatte schon unzählige schwere bronchitis - hatte damals ne chronische diagnostiziert bekommen , voll egal. Heute merk ich da nix mehr von - rauche auch keine zigaretten.
     
  8. #7 7. März 2008
    AW: Diagnosealter bei Lungenkrebs

    Im Grunde genommen, entscheidet es die Natur und dein Schicksal selbst, wann du (natürlich) an Lungenkrebs erkrankst (oder anderen Krebs).

    Was mich allerdings wundert :

    Wenn du so eine Angst davor hast, wieso spielst du es drauf an?
    Wieso rauchst du, wenn du weist, dass man davon lungenkrebs bekommen kann???
    Hör doch einfach auf zu rauchen.

    Aber im Grunde genommen, ist das selten der Fall, dass man mit so jungen Jahren an Krebs erkrankt, aber es gibt auch Fälle wo es nunmal doch der Fall ist.

    Wart auf dein Ergebnis ab und bleib locker ;)
     
  9. #8 7. März 2008
    AW: Diagnosealter bei Lungenkrebs

    Es könnte alles mögliche sein. Lungenkrebs würd ich da auch nicht ausschließen denke aber wenn ich ehrlich bin dass es kein Lungenkrebs ist. Wenn es dennoch einer ist und er im frühstadium entdeckt wird haste ne sehr hohe Überlebenschance und hast Glück gehabt :)
     
  10. #9 7. März 2008
    AW: Diagnosealter bei Lungenkrebs

    Lungenkrebs kannst du mit Sichereheit ausschliessen. Hast du evtl Asthma oder Bronchitis, wenn eine Bronchitis mehr als 3 x im Jahr vorkommt spricht man von einer chronischen Bronchits und kann in andere Erkrankungen übergehen.

    Bei Krebsvorkommen muss man ganz klar nach möglichen Ursachen suchen.

    1. genetische Vorkomnisse: gibt es in der Familie weitere Bronchialerkrankungen
    2. Beruf: Chemie, Kohlewerk, Grubenarbeiter usw. neigen zu späteren Bronchialerkrankungen
    3. Rauchen

    Hoffe.... dass ich dich ein bisschen beruhigen konnte, Krebs hast du nicht!

    Gruß R0cka
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Diagnosealter Lungenkrebs
  1. Lungenkrebs...wie mit umgehen?

    D00m , 28. Januar 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.340
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    710
  3. Antworten:
    36
    Aufrufe:
    1.755
  4. Allen Carr an Lungenkrebs erkrankt

    Defloy , 31. Juli 2006 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    539
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    690