Die Apocalypse

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von >AZRAEL<, 8. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. März 2009
    Holla Leute,

    Ich soll in Reli ein Referat machen zur Frage:

    Was macht die Apocalypse so interessant für Filmregisseure?
    Wieso schafft man es immer wieder Leute dafür zu begeistern.

    Ich hab mir gedacht ich werde ein Paar Ausschnitte aus End of Days zeigen.
    (ich weiß net so tiefsinnig, aber egal)

    also vllt könnt ihr mir helfen, was soll ich da reinbringen etc...?
    was sind eure meinungen zu dem thema, bzw was interessiert euch dran?

    dazu kommt noch an alle die den Film gesehen habe, spielt Arnold Schwarznegger den Hiob, bezogen leidensweg-glaube verloren und am ende wieder gewonneN?

    danke schonmal

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. März 2009
    AW: Die Apocalypse

    Warum Apocalypse so interessant ist?.. Hmm, die Menschheit ist neugierig. Zur Apocalpyse/Gott gibt es keine Indizien. Doch der Mensch will natürlich alles darüber wissen.

    Zum Film: Soweit ich weiß begeht der doch am Ende Selbstmord, um diese Frau vorm Teufel zu retten.
     
  4. #3 8. März 2009
    AW: Die Apocalypse

    Die Apocalypse ist so interessant für Menschen, weil das Teilweise die Existenz Gottes beweisen würde, wei seine lustig gekleideten Spinner das ja immer behaupten^^.
    Außerdem ist der Mensch generell an neuem Wissen interessiert.
    Aber wie kann man an Wissen kommen wenn man bei der Apokalypse nur n Tag zum analysieren hat. Daher geben viele REgisseuere ihre Vorstellung der Apocalypse ab.
     
  5. #4 8. März 2009
    AW: Die Apocalypse

    Weil der Mensch schon immer die Frage nach dem Woher und Wohin gestellt hat (Als man noch nicht sehr wissenschaftlich war hat man sich vieles mit Gott erklärt [vgl.: Bibel -> Schöpfungsmythos und Apokalypse).

    @ReyX: Warum muss eine Apocalypse zumindest die Teilweise Existenz von Gott beweisen?.
    Ich bin der Meinung das wir weder von nem Asteroiden getroffen, noch von ner Sinnflut o.ä. sondern durch unsre eigene Hand ausgelöscht werden (Mein Tipp fürs Ende ist ein nuklearer Holocaust, aber theoretisch könnte die Erde auch durch unsre Ausbeutung kollabieren [Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken das man Geld nicht essen kann])

    MfG
     
  6. #5 10. März 2009
    AW: Die Apocalypse


    Naja, ein großer Teil der Christen glaubt noch an den jüngsten Tag. Also an dem Tag wo sie für ihre Taten im Leben in den Himmel oder in die Hölle kommen.
    Wenn sie im Tv hören. " Lol riesenAsteriod fliegt auf Erde zu " dann dauert das genau 0,90 Sek bis der Erste schreit " OH Gott will uns bestrafen, etz etz " Oder halt das nun das Jüngste Gericht anfängt. ( is natürlich alles :poop:it ^^ ) aber so denken einige wirklich noch.
    Aber hast in dem SInne recht das es natürlich nur für gläubige Christen ein kleiner Gottesbeweis ist.
    Und für uns Normalis da eher ne Wissenschaftliche Sache draus wird.

    Naja ich halte mich da ganz an Einsteins weises Zitat: " Ich weiß nicht womit man im 3. Weltkrieg kämpft, aber ich weiß womit man im 4. Weltkrieg kämpft. Mit Keulen und Steinen. "

    Also..Atomarer Holocaust wir kommen^^.
     
  7. #6 11. März 2009
    AW: Die Apocalypse

    das thema apocalypse ist meiner meinung nach deshalb so interessant, da es die ganze menschheit betreffen wird und sich somit sehr viele leute damit identifizieren können.
    ich denke, dass sich fast jeder schon mal gedanken gemacht hat, wie das alles zuende geht.

    achja, war das nicht so, dass hiob nie den glauben an gott verloren hat, sogar als es ihm schlecht ging?

    korrigier mich, wenn ich falsch liege.
     
  8. #7 11. März 2009
    AW: Die Apocalypse

    ich denke die Apocalypse, ist so interessant weil die menschheit seit anfang an versuchen sich auszulöschen

    meistens geschieht es ja in den filmen durch einen atomkrieg oder naturkatasstrophe, da es in unserer letzten jahren ja ein paar naturkatasstophen gab und ein atomkrieg absehbar ist

    ist es natürlich sehr interessant für viele
     
  9. #8 11. März 2009
    AW: Die Apocalypse

    Ich interesse mich auch für dieses Thema sehr,
    da ich auch denke das Gott will das die Menschen sich gegenseitig umbringen..

    Aber unter der "Apocalypse" verstehe ich kein Atomkrieg sondern das irgendwann auf der ganzen Welt naturkatastrophen passieren.

    Nicht wie bei "The day after Tomorrow" sondern der Boden reißt auf, Cometen schlagen ein und es gibt überflutungen auf der Welt.

    Aber es klingt oben komisch aber so stelle ich mir die Apocalypse vor!

    Atomkrieg wäre auch sehbar.
    Irgendwann wird die ganze Menschheit auf einen Schlag ausgerottet, weil einer z.b. eine Falsche entscheidung getroffen hat.


    Mfg
    Fanatico.
     
  10. #9 11. März 2009
    AW: Die Apocalypse

    Also meiner Meinung nach ist die Apocalypse so dermaßen anziehend für die Menschen, weil man absolut nix darüber weiß.

    Ich denke mal, jeder würde es wissen wollen, wann und wie die Erde denn dann untergeht. Aber bis auf ein paar Hirngespinsten von ein paar angeblichen Propheten weiß man es halt wirklich nicht. Aus diesem Grund sind die Menschen natürlich offen für alles mögliche dies betreffend. In der heutigen Zeit ist es halt einfach so, dass sehr viel Meinung durch Filme etc gebildet wird. Viele Mythen sind schon aus Filmen entstanden und Filme haben auch ganz reale auswirkungen auf die Realität (Wenn man beachtet, dass es bei der NASA keine Countdowns vor Raketenstarts gibt, bevor Hollywood das erfunden hat)

    Aus diesem Grund denke ich, dass die Menschen einfach meinen, sie könnten auf diesem wege etwas über die Apokalypse erfahren, auch wenn das natürlich total hitnrissig ist, weil man absolut nichts erfährt, außer noch mal ein paar Möglichkeiten vorgestellt zu bekommen. Aber wer hätte auch erwartet, dass die Menscheit tatsächlich logisch und rational denkt.

    Die wichtigste Frage ist halt dann wieder, ob man die Apocalypse als etwas religiöses sieht (gutes Zitat aus Dawn of the Dead:"Wenn die Hölle voll ist, kommen die Toten zurück") oder ob man das Ganze einfach als irgend einen zwischenfall sieht, der die Existenz der Menschen (und evtl der Erde) hervorruft.

    Achja...wens interessiert. Laut Nostradamus (hab letztens ne teils interessante, ne teils lustige Doku darüber gesehen) steht das Datum der Apocalypse schon fest. 2012 soll sie sein...genauer Tag weiß ich nimmer...werds ja dann sehen ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...