Die besten Aprilscherze 2020 in PC-Spielen

Artikel von Jonas Hubertus am 2. April 2020 um 16:48 Uhr im Forum PC & Konsolen Spiele - Kategorie: Games

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die besten Aprilscherze 2020 in PC-Spielen

2. April 2020     Kategorie: Games
Der 1. April war 2020 etwas mager was die Witze angeht, da vielen aufgrund der Coronakrise nicht unbedingt danach war und viele Unternehmen mit anderen Problemen zu tun haben. Doch die Spiele-Brache Boomt in solchen Zeiten und so gab es hier auch einige Aprilscherze oder Events zu entdecken. Denn das Internet lacht auch wenn es außen nichts mehr zu lachen gibt, kein wunder warum manche zum Lachen in den Keller gehen, denn schließlich ist da der Internetanschluss

spiele-aprischerz-overwatch-augen.jpg

Michael Herold von Gamestar hat für euch die besten Aprilscherze 2020 aus Videospielen und dem Netz gesammelt und stellen sie euch nun in diesem Artikel vor.

Call of Duty setzt eine falsche Fährte
Die Playlists in Call of Duty sorgen gerne mal für Aufregung, zum Beispiel, wenn Spieler immer nur auf unbeliebte Maps geworfen werden. Diesen Umstand haben die Entwickler von CoD: Modern Warfare dieses Jahr ausgenutzt, um einen ausgeklügelten Aprilscherz in ihr Spiel einzubauen.

Deshalb gibt es nun eine "I have trust Issues"-Playlist, die alle Spieler laut Beschreibung auf die Karte Shipment werfen soll - eine der besten Karten für schnelles XP-Farmen. In Wahrheit führt die Playlist allerdings nirgendwo anders hin als auf die Picadilly-Map, also auf eine der unbeliebtesten Karten im gesamten Spiel.


Guild Wars 2 – Von Katzen überrannt
Was war da in Guild Wars 2 los? Eigentlich alles wie immer. Abgesehen von den riesigen… Katzen? Ganz genau! Denn in Guild Wars 2 fanden Spieler einen Brief des „Königs aller Katzen“ (Inhalt: Miau miau miau, miau miau… und so weiter), der ein paar Tränke mitlieferte.

Der spawnte ein paar kleine Kätztchen um euch herum. Und ein paar absolut riesige Viecher in der Guild-Wars-2-Welt.


PUBG wird LARP
In Playerunknown's Battlegrounds läuft ab sofort eine Woche lang das Event "Fantasy Battle Royale". Dadurch verwandelt sich der Shooter in ein Live Action Roleplay (kurz LARP) und statt mit Scharfschützengewehren und Schrotflinten auf Gegner loszugehen, bewaffnen wir uns dabei mit einem selbst gebastelten Langschwert, einem Mülltonnen-Deckel-Schild oder auch Magie.



In dem Event treten 80 Spieler in 4er-Squads auf der Karte Erangel gegeneinander an, Solo lässt sich der Modus nicht spielen. Die Entwickler haben sich aber die Mühe gemacht, extra komplett neue Klassen und jede Menge neuer Items zu erstellen. Außerdem ist der Event frei zugänglich, ihr müsst also nichts zahlen, um mitzumachen. Auch einige Online Poker Anbieter haben Freispiele und Bonusmaterial eingebaut.

Glubschaugen in Overwatch
Einen harmlosen, weil rein optischen Scherz erlaubt sich dieses Jahr Overwatch. Sämtliche Helden des Shooters tragen aktuell riesengroße und irre Glubschaugen. Wie Tracer, Hanzo, D.Va und Co. damit aussehen, könnt ihr euch im folgenden Video mit allen Intros der Aprilscherz-Charaktere anschauen:



Das neue Spiel von Platinum Games ist enthüllt
Die Entwickler von Bayonetta, Nier: Automata und DMC haben lange ein Geheimnis darum gemacht, welche Spiel sie als nächstes rausbringen würden. Erst Anfang 2020 riefen die Entwickler von Platinum Games eine mysteriöse Webseite ins Leben, die vier kommende Projekte angekündigt hat. Nun steht das vierte und letzte davon fest - und dabei handelt es sich um einen Arcade-Titel namens Sol Cresta.



Für viele Fans dürfte dieser Aprilscherz eher eine Enttäuschung als ein richtiger Witz sein, denn allein in den Kommentaren unter dem Youtube-Video fragen sich viele User, was genau Sol Cresta überhaupt sein soll. Die Auflösung: Cresta ist eine Arcade-Shooter-Serie aus den 1980ern und Platinum Games fand es offenbar witzig, wenn diese Reihe mal wieder aufleben würde.

World of Tanks bekommt irren Turm-Modus
Das Free2Play-Spiel World of Tanks bietet ebenfalls für kurze Zeit einen Spezial-Modus an und der heißt "Turmstadt" (oder auf Englisch "Turret Town"). Das Besondere an dem Modus: Wir ziehen darin nicht in normalen Panzern in die Schlacht, sondern mit Turmfahrzeugen. Wie das aussieht, seht ihr hier im Trailer:





League of Legends Aprilscherz 2020: Was ist der Witz?

Laut einem Beitrag auf der Website des League-of-Legends-EU-West-Entwicklungsblogs ist der neue Champion, nicht Aidyn oder ein anderer echter Champion, der seinen Weg im Spiel finden wird, sondern stattdessen "Pingu, The Guide".

Riot Games unternahm alles, um die Konzept-Leaks und das Sprachtestvideo legitim erscheinen zu lassen, und brachte sogar Moderatoren der League of Legends-Community auf Reddit dazu, die Legitimität des Leaks zu bestätigen.

Die Bemühungen, das Fake-Leak real aussehen zu lassen, erwiesen sich als großer Erfolg, da Tausende von Spielern und Fans zusammen mit Dutzenden von Veröffentlichungen einen Hype um den neuen Champion auslösten.



Riot Games ging sogar noch einen Schritt weiter und gab Pingu seine eigene Champion-Seite mit einem Überblick über seine Fähigkeiten, die alle eine Handzeichnung von Pengu beinhalten und vokale Beschreibungen seiner eher skurrilen Fähigkeiten enthalten. Er wird sogar in die League of Legends-Überlieferung aufgenommen, weil er ein gnadenloser Jäger ist, der mehrere Städte in einen Wutanfall versetzt hat, nachdem er versucht hat, sich den Feldern der Gerechtigkeit anzuschließen.

Dies bedeutet auch, dass der Pyjama Guardian Urgot-Skin kein Aprilscherz ist, was bedeutet, dass die Spieler den Skin auf Patch 10.7 weiterhin genießen können. Sie werden aber leider bald nicht mehr als Pingu spielen können.
 

Kommentare