Die Chemtrail-Debatte

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Horstroad, 1. August 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013
    Da das Thema noch lange nicht ausdiskutiert war und ich das persönlich auch sehr interessant finde, denke ich, dass ein neuer Thread dazu angebracht ist.

    Ich hoffe, dass das hier nicht so derart in Nebensächlichkeiten ausartet, wie das in dem anderen Thread der Fall war.

    Der Thread ist bewusst in diesem Unterforum, da ich es eher als ein (umwelt-) politisches und gesellschafliches Problem erachte, als Etwas, das mit Forschung zu tun hat.


    Was ist ein Beweis?
    Die Chemtrail-Frage wird sich wahrscheinlich nie zwiefelsfrei beweisen lassen, weshalb ich es als angemessen betrachte, diese Theorie als plausibel zu erklären, wenn sie logischen Schlussfolgerungen standhält (bzw als sehr unwahrscheinlich, wenn sie es nicht tut).

    Dementsprechend sind einige Fragen zu klären, um zu dem einen oder anderen Ergebnis zu kommen.

    1. Was charakterisiert einen Chemtrail im Gegensatz zu einem Contrail?
    2. Was wird versprüht?
    Spoiler
    - Chemikalien.
    2.1 Sind Diese Stoffe nachweisbar? Wurden sie bisher nachgewiesen (eindeutig in Verbindung mit Chemtrails)?
    Spoiler
    - Ja, diese Stoffe wurden einwandfrei nachgewiesen.
    3. Welchem Zweck Dient das?
    Spoiler
    - Sie versprühen Chemikalien damit wir uns nicht (Spirituell) entwickeln und Krank werden.
    - Offizielle Variante/ Regierung/ Geo-Engineers: Klimawandel, Erderwärmung usw...
    - Spekulation: In Funktion mit Haarp, Wetter-kontrolle (Beeinflussung) / Menschen Krank machen/ Menschen töten, damit weniger zu kontrollieren sind und einfacher/ irgendwelche Industriellen hinter gründe/ Saatguthersteller schlagen Profit mit resistenten Samen/ ect...
    - Es dient dem Geoengineering. Man versprüht den Scheiß, um die Kraft der Sonne zu schwächen..
    4. Wo kommen die Chemtrails zum Einsatz? (geografisch)
    Spoiler
    - Überall da, wo der Westen es für essentiell hält.
    5. Wer steckt dahinter?
    Spoiler
    - Sie (dunkle Regierung(militärisch industrieller Komplex in den USA)) + (negative Außerirdische) wollen die totale Kontrolle, so wie man es jetzt sieht anhand Prism, Tempora, Indect ect...
    5.1 Welche Airlines/Militärische Organisationen sind beteiligt?
    Spoiler
    - Kann ich dir nicht sagen, denn es ist Geheim!
    5.2 Welche Flugzeugtypen?
    Spoiler
    - Das wird ein "Normalbürger" niemals wissen.
    6. Wie werden die Stoffe versprüht bzw in die Atmosphäre gebracht?
    Spoiler
    - Vermutlich über Düsen. Wie denn auch sonst!?
    7. Gibt es Fotos von Flugzeugen in Aktion? (nicht nur einen Streifen am Himmel, sondern wo man auch was drauf erkennen kann)
    Spoiler
    - Ja, es gibt tausende von Fotos. Wer sich mit der Materie auseinandergesetzt hat, der weiß es.
    8. ...

    Ich möchte nochmal darum bitten keine ellenlangen Quotes oder stundenlange Videos zu posten. Diese können gern als Quelle oder Referenz angegeben werden, ich halte es aber für sinnvoller die relevanten Sachen in eigene Worte zu fassen. Das zeigt erstens, dass man sich mit der Thematik wirklich auseinandergesetzt hat und man macht es der Gegenseite auch leichter zu verstehen, worauf man hinaus will.
     
    in.spider gefällt das.

  2. Anzeige
  3. #2 1. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    zu 3. habe ich mal eine doku auf, glaub n24 war das, gesehen.

    das (US) Militär hat wohl "eine Waffe", mit der sie das wetter steuern können. die können alles damit hervorrufen. dafür sind diese chemtrails anscheinend auch erforderlich.

    ob das wahr ist oder nicht, kann ich nicht sagen. ich habe es "nur" in einer doku gesehen.

    // chemtrails - Google-Suche - auf bilder klicken
     
  4. #3 2. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    3. Sie versprühen Chemikalien damit wir uns nicht (Spirituell) entwickeln und Krank werden.
    5. Sie (dunkle Regierung) + (negative Außerirdische) wollen die totale Kontrolle, so wie man es jetzt sieht anhand Prism, Tempora, Indect ect...




    3. Offizielle Variante/ Regierung/ Geo-Engineers: Klimawandel, Erderwärmung usw...
    5. Offiziell: Regierung/ Geo-Engineers/ Geo-/ Klima-Engineering


    3. Spekulation: In Funktion mit Haarp, Wetter-kontrolle (Beeinflussung) / Menschen Krank machen/ Menschen töten, damit weniger zu kontrollieren sind und einfacher/ irgendwelche Industriellen hinter gründe/ Saatguthersteller schlagen Profit mit resistenten Samen/ ect...
     
  5. #4 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    ich nehm das jetzt mal beispielhaft. gilt aber auch für den rest deines posts.
    kannst du das irgendwie untermauern? welche argumente sprechen dafür?
    zu dieser antwort im detail gehört aber auch eine antwort auf frage 2.
     
  6. #5 2. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    2. Chemikalien. Siehe anderen Thread wurde schon des öfteren erwähnt.

    Dachte ich hätte es mit dem Video untermauert. Beweise für mich sind, meine Sichtung und somit, die Schlussfolgerung das er die Wahrheit in seinen Videos sagt. Kann ich aber leider nicht auf euch übertragen.



    ACH Schätzeken :rolleyes: Positiv denken und tief durch atmen. Alles wird gut...
     
  7. #6 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    wenn du keine lust auf ne sachliche diskussion hast, dann hör auf diesen thread vollzuspammen.

    das ist so ungefähr das, was ich im ersten post meinte
    erzähl uns von deinen sichtungen. hast du flugzeuge beim chemtrailen gesehen?
     
  8. #7 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Jungs, das wird doch nichts. Als ob ihr hier wirklich über Chemtrails diskutieren werdet. Beide Seiten werden einander vorwerfen, dass sie :poop: sind und nicht diskutieren können. Und das ist auch gut so. Deswegen kommen wir alle hierher.
    Würden wir ernsthaft diskutieren wollen, müsste man sich ja vorher informieren und wer hat dafür bitte Zeit?

    Mfg
     
  9. #8 2. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    kommt mir bekannt vor :rolleyes: Hab ich bestimmt 10 mal erwähnt im anderen thread. Auch wenn wir nicht die supaaa Beweise hatten, oder die Supaaa links, hätte man ja wenigsten eine normale Diskusion füren können. Das war aber net möglich... Warum soll ich es jetzt anderes machen? bzw soll es jetzt hier anderes laufen?


    Ja, fast jeden Tag sehe ich Contrails/ Chemtrails

    So sieht es fast das ganze Jahr am Himmel aus.





    Im Video ist auch ein Contrail zu sehen. Wer ihn findet bekommt ein Keks. Ach falscher thread... Mein Fehler :rolleyes: egal...

    Denke der thread kann dicht gemacht werden. Hat keinen Sinn hier.

    Wir werden eh nicht ernst genommen, bzw uns wird nicht zugehört.
    Das Video aus meinem ersten Post hier im thread, wird genau so wenig ernst genommen und ihr meint dann, mich und andere erst recht nicht ernst nehmen zu müssen. Ist echt schade...

    Aber auch das ich es für mich weiß, das die Chemtrails wahr sind . Anhand meiner Sichtung zu dem anderem Thema ist für mich Grund und Beweis genug zu wissen das es Chemtrails gibt. Klaa dass das nicht für euch gilt bzw auf euch übertragbar ist.

    Aber Respektiert wird es dennoch nicht, angenommen sowieso nicht und wir drehen uns schon wieder im Kreis. Hier fehlt nur noch die Fahrstuhl Musik, damit es den Leuten nicht auffällt/langweilig wird...

    Eine Offizielle Meldung oder Dokumente wirst du wohl erst bekommen wenn jemand sie veröffentlicht. Wenn das passieren sollte. Wird derjenige schlimmer und härter verfolgt als Edward Snowden, im Vergleich dazu wäre Edward und die Spähaktion PRISM ja nur ein Kindesgarten Spielchen. Also würde derjenige wahrscheinlich schon längst oder so schnell es geht von der Bild Fläche verschwinden und sein Beweise eben so...International wohl gemekrt.

    Vielleicht gibt es auch keine Offiziellen Dokumente dazu, weil es einfach so Top Secret ist. Wer weiß...

    Außerdem bezweifele ich das irgend ein Nachrichtenjournal/ Medienkonzern die Sachen mal ebene so veröffentlichen kann/wird/möchte. So wie wir hier posts schreiben.

    1. Stehen die meisten in der Hierarchie unter der Regierung, und wer ist für dieses Debakel verantwortlich? Sieh Post 3 . Egal ob Chemtrail/ oder nur Geo-Enginnering for Climate Schutz.

    2. Sehr Heikles Thema, in dem unter anderem Behauptet wird Menschen zu vergiften/retten, unabsichtlich/absichtlich.

    3. Wie stellst du dir das vor? Das man es dir in den Nachrichten sagt, so wie jetzt mit PRISM?
    Vor oder nach dem Wetterbericht?

    -- Heute und morgen Sonnenschein bei bis zu 30-35 Grad. Ach, und wir/ die Regierungen Versprühen Chemikalien in der Luft, zum Klimaschutz... Das war die Tagesschau...

    4. Auch wenn einige Journalisten diese Sachen gerne veröffentlichen würden, würde die Agentur sie selber davon abhalten, oder abweisen. Einfach zu Brisant und es wird sowieso nur noch das gesendet/ veröffentlicht was man möchte. Nicht das was Wahr und relevant ist...

    4.1. Sie auch Neues Telekommunikationsgesetz mit Bestandsdatenauskunft.
    Diese Meldung wurde nicht von allen Radio/ Zeitung und Nachrichten Sender ausgestrahlt.
    Obwohl es relevant und wichtig ist...

    4.2. Es steht das leben der Agentur auf dem Spiel...

    5. PRISM ist ein Beispiel, anhand man sehen kann wie und warum die Regierung so agiert.

    Bei PRISM denkt man, O.K die Nachrichten veröffentlichen Dinge. Ja... weil sie schon längst geleakt worden sind... Damit die Menschen nicht das Gefühl bekommen, das die Nachrichten einen nicht Informieren würden und zum Teil oder gar ganz mit den Regierungen unter einer Decke stecken.

    5.1. Es wird jetzt nur noch breit und tot gelabbert, mit diesen ewig langen Diskussionen im Fernsehen und Radio. Damit die Leute es einfach irgendwann nicht mehr hören wollen und können.
    Aber auch wie Diskutiert wird. Stunden lang dreht man sich im Kreis. Ständig immer das selbe.
    Was denken sie über PRISM.. schalten sie heute Abend ein wenn darüber Diskutiert wird...
    Ja TOLL und dann gehen die nach der Diskussion nachhause und morgen gehts um ein anderes Thema.

    So sieht für mich nicht empörtes verhalten aus, oder der Wille etwas daran zu ändern. So sieht eher Aufmerksamkeit aus und Desinteresse am Thema, wenn man bei solche einem Knaller morgen direkt umswitchen kann und so tun, als wäre alles O.K und normal...

    Schon habe die Nachrichten wieder gewonnen und alles wird seinen gewohnten Gang gehen. Außerdem kann dann keiner behaupten er wusste von nichts. Wir haben es euch doch erzählt...TOT erzählt, es zu Gewohnheit gemacht...


    6. Bei Chemtrails würde es so etwas nicht geben. Man würde es nicht ausstrahlen, wenn doch dann würde man sich nur lustig darüber machen. So wie es bereits in der Vergangenheit getan wurde.



    Fazit: Mach hier dicht...

    Wirst keine Offiziellen Infos bekommen, nur Indizien, Meinungen und Erfahrungen anderer User.


    Mfg Kokonuss
     
  10. #9 2. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Vorweg das alte Chemtrail-Thema wurde vom Themnersteller geschlossen, nicht von uns.


    Ich habe ja kein Problem mit Theorien, nur wenn ich schon eine plausible und logische und sowohl chemische als auch physikalische Erklärung habe, wird es etwas schwer das Gegenteil zu erörtern.

    Logisch ergibt es für mich keinen Sinn da weitere Thesen aufzustellen, der Apfel fällt vom Baum, dazu gibt es auch möglich andere Theorien, aber macht es Sinn wenn ich schon eine habe die eigentlich durchweg plausibel ist?

    Es gibt keine anerkannten Wissenschaftler der hier irgend welche ansatzweisen Beweisführungen versucht, alle Videos und Inhalt stammen von selbsternannten Spezialisten die einfach nur eine These mit der nächsten Vermutung stützen und versuchen diese logisch zu verbinden.

    Es kann gut sein das man damit experimentiert, weil es auch Sinn machen würde in Regionen zb mit wenig Regen etc... aber es gibt keinerlei Indizien und Ansatzpunkte die den Einsatz im großen Stil (vor allem in regenreichen Regionen) vermuten lassen.

    Ich lebe in der nähe einer Großstadt und wenn ich aus dem Fenster sehe habe ich einen komplett blauen Himmel, das hängt mit der Temperatur und dem Luftdruck zusammen... dazu braucht man keine extra Chemie versprühen. Es würde auch keinen Sinn ergeben, wenn die so versuchen etwas zu verteilen, was soll den der Nutzen davon sein?

    Die schnelle und anhaltende Entstehung von Gewitterwolken im Sommer ist ähnlich faszinierend wie wenn Kondensstreifen entstehen: warme feuchte Luft trifft auf kühle Luft die meist auch ein niedrigeren Luftdruck verursacht und hier entstehen sehr schnell aus dem "nichts" Wolken.

    Wir können das ja Wissenschaftlich durch beobachtung nachvollziehen, zeichnen wir die Kondensstreifen Sichtbarkeit (oder Chemtrails) täglich auf zusammen mit Wetterdaten wie Luftdruck, Temperatur, Wind in je 4 verschiedenen Flug-Luftschichten. Damit würde sich zumindest ein Zusammenhang erkennen oder ausschließen lassen, was dann je nach Ausgang ein Argument sein kann.

    Die normalen Abgase sind schon genug, wenn der Jubmo mal eine halbe 1 Tonne Kerosin rausbläst beim Starten... (Auch wenn uns das womöglich erstmal, vor der nächsten Eiszeit rettet)

    Ist immer noch harmlos gegen die Ozeanriesen die mit Schweröl fahren... da kann man auch gleich die Ölbohrinseln brennen lassen ^^ das fällt auch nicht ins Gewicht.
     
  11. #10 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Könntest du auf die Begriffe "dunkle Regierung" und "negative Außerirdische" genauer eingehen? Um da weiter diskutieren zu können würde ich gerne eine genauere Erläuterung deinerseits bekommen. Danke.
     
  12. #11 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Dunkle Regierung = Schattenregierung = militärisch industrieller Komplex in den USA / Majestic12

    Mit negativen Außerirdischen sind die EBEs gemeint die angeblich in den 50er Jahren einen Pakt mit der US Regierung unter Eisenhower geschlossen haben, der ihnen erlaubt eine gewisse Anzahl von Menschen zu entführen und zu "untersuchen". Das "Abduction" und "Animal Mutilation" Phänomen läßt sich angeblich dadurch erklären. Zudem wird unterstellt, daß unsere Regierungen von eben diesen "negativen ETs" kontrolliert werden. Es gibt da noch dutzende weitere Theorien, die aber verständlicher Weise immer unglaubwürdiger werden, weil es zu diesen noch weniger bis gar keine Beweise gibt, außer eben angebliche Kontakte von ETs mit Einzelpersonen auf der Erde entweder persönlich oder durch Channeling.

    Kokonuss befindet sich in einer Phase des Sich-Selbst-Findens und ist dabei auf diese Themen gestoßen. Das soll in keiner Weise negativ herüberkommen, jeder darf das halten wie er es für richtig empfindet, nur sollte er das aus Diskussionen hier heraushalten. Das Ganze verhilft weder dem Thema noch irgendeinem anderen zu mehr Kredibilität, es untergräbt diese sogar, ist absolut kontraproduktiv.
     
  13. #12 2. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Bitte nimm das Thema etwas ernster...

    aus: FBI veröffentlich ältere UFO Akten - Seite 8 - RR:Board

    Das ganze heißt Schlafparalyse und ist Wissenschaftlich fundiert: Bewegungsunfähigkeit im Schlaf – Wikipedia

    Wenn ich mir jetzt deine Posthistorie anschaue, scheint es natürlich zu sein, anzunehmen dass dich ein Alien besucht hat. Aber wenn man mal den spieß umdreht, bist du sicher dass du nicht zufällig Epileptiker o.ä. bist? Es gehört nun natürlich nur indirekt zum Thema, aber es ist einfacher zu glauben dass man mehr sieht als andere und ein anderes gefühl im bezug auf realität hat, wenn es tatsächlich auch so ist! Das heißt da dein Gehirn eine pathologie aufweißt, tust du es auch. Du denkst dass du die realität mehr von der bottom-up "sichtweise" wahrnimmst, aber in wahrheit ist es doch mehr top-down.


    Sorry dass das vielleicht wirr geschrieben ist, aber bin auch grade unterwegs. (Geh mal zum Neurologen :) )

    Und bevor das geheule groß ist, ich habe ansich auch Medikamente nötig, die Botenstoffe in meinem Gehirn verändern, das Problem ist aber dass diese Medizin nicht (gut) funktioniert. Die Pillen sind äußerst Teuer (3EUR pro tablette) und werden nicht von der KK vergütet. Das heißt die Pharmaindustrie könnte mich komplett trockenmelken, sie tun es aber nicht da der Wirkstoff nicht funktioniert. Andere Wirkstoffe auch nicht. Will die Böse Pharmaindustrie mein Geld nicht?
     
  14. #13 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte


    Das Folgende soll Ben Rich, der ehemalige CEO von Lockhead Skunkworks, auf dem Sterbebett gesagt haben:


    Das Ganze wurde vom ehemaligen Design Engineer von Lockheed Skunkworks Don Phillips (hier sein Statement beim Disclosure Project) mehr oder weniger bestätigt.

    Quelle: http://mimufon.org/newsletter/Nov10.pdf (Seite 12-13)


    Wie du das Ganze jetzt bewertest, ich vermute aber mal ganz dreist, aufgrund deiner Posts in der Vergangenheit, als Schwachsinn, bleibt dir selbst überlassen.
     
  15. #14 2. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Das ist noch sehr höflich und zurückhaltend ausgedrückt. Unterm Strich ist, viel von dem was kokonuss86 hier von sich gibt (selbst mit der offensten Einstellung) totaler Mist. Wenn selbst bushido (als sehr offener Mensch diesen Dingen gegenüber) das schon feststellt, heißt das schon was.

    Ich habe nur irgendwie Angst, dass kokonuss86 sich niemals "selbst findet" und auf dieser degenerierten Scheiße hängen bleibt.
     
  16. #15 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Nur um das noch mal festzuhalten, ich habe nicht verurteilt wie er empfindet, oder welche Informationen er für sich als richtig und hilfreich empfindet, denn das steht weder mir noch irgendeinem anderen User zu, ich halte es nur für falsch und kontraproduktiv, daß er die von ihm verwendeten Quellen in Diskussionen einbringt, da diese absolut nicht überprüfbar sind.
     
  17. #16 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Was konnte denn bisher an chemtrailflugzeugen überprüft werden? Laut meinem aktuellen Wissensstatus ist immernoch nicht geklärt welche chemikalien wie genau versprüht werden. Alles was wir haben ist, dass das Interesse besteht Geoengineering via flugzeugen zu betreiben, aber es gibt keine handfesten beweise was wie versprüht wird.
     
  18. #17 2. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    aW: Die Chemtrail-Debatte

    Ich hätte zunächst mal erwartet, daß du dich zu meinem anderen Post äußerst, da du es ja nun mal gewesen bist, der die Diskussion auf die Schiene gezogen hat.
     
  19. #18 2. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Ja kann ich gerne tun:

    er "soll es gesagt haben" und auf seinem sterbebett. das war 1995, was ich bisher recherchieren konnte ist, dass erst ein artikel aus dem MUFON magazin in 2010 das erwähnt hat:

    warum 15 jahre warten, mit infos die die weltgeschichte nicht verändert haben. ich kann mir das YT video grade nicht anschauen, aber ich sehe auch nicht wer genau das interview geführt hat. was auch noch zu klären ist wäre wie er gestorben ist. und ob er am ende seiner tage psychische probleme hatte.
     
  20. #19 2. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Leute dreht ihr jetzt alle am Teller?

    Erstmal ich muss mich nicht selber finden. Es hat was mit seinem Bewusstsein zu erweitern zu tun.
    Ich weiß wer ich bin, was ich kann und was nicht, was ich mir zu traue und was nicht. Ich bleibe auf nichts hängen und hab keine Epilepsie oder sonst etwas was mein sehe oder denk vermögen beeinträchtigt. Ich bin so gesehen Kerngesund.
    Ich bin bodenständig und versuchte auch schon früher stets Positiv zu denken. Ich bin auch von dem guten im Menschen überzeugt.
    Das einzige was mich aber an scheinbar von euch unterscheidet ist. Das ich Gefühle zu lasse :D
    Mir etwas an dem Wohlbefinden anderer Menschen und dem Planeten liegt. Das sehe ich hier bei den wenigsten. Auch wenn es wohl vorhanden ist. Die Arroganz und das Ego haben aber wohl noch die Oberhand.

    Aber eigentlich ist es mir mittlerweile egal, ob ihr mir glaubt oder was ihr glaubt. Im Endeffekt sind wir ja alle für unser eigenes Leben verantwortlich. Ich weiß was ich gesehen habe, ob ihr es glaubt oder nicht spielt keine rolle.

    Aber natürlich, der schwerste weg um Ecken zu denken, wird der richtige sein. Der mit der Wahrheit.
    Als der einfache, so wie ich es sage, oder er und tausend andere Yter es beschreiben.

    Nein schwer ist gut und wir erfinde einfach irgendwelche Krankheiten bei den Leuten, die nicht krank sind. Die von solchen Sachen sprechen :D echt der Knaller.

    Zur dunklen Regierung kann ich nicht viel sagen. Nur das, was ich denke und das sind Vermutungen und Spekulatius.
     
  21. #20 2. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Der Artikel wurde von einem NASA Ingenieur (Tom Keller) geschrieben. Das Magazin, daß dir vorliegt ist eine Ausgabe von einer regionalen Mufon Zweigstelle. Etwas anderes wirst du kaum finden.

    Dann gibt es da allerdings noch die Aussagen Boyd Bushmans (Senior Research Engineer) Lockheed Martin.




    Und Don Philips hatte auch psychische Probleme? Sei mir nicht böse, aber immer dann wenn man keine Antwort parat hat, versucht man die Leute als psychisch krank hinzustellen. Wozu das führt wissen wir aus dem Fall Mollath.




    Offensichtlich ist Ben Rich im Alter von 69 Jahren an Krebs gestorben.

    http://www.f-117a.com/Ben.html

    Ben Rich: The Invisible Man Lockheed Martin

    Ben Rich - Wikipedia, the free encyclopedia
     
  22. #21 3. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    1. Man sieht es bei mir jeden Tag. Flugzeuge fliegen da oben und sind nicht erkennbar auf den gängigen "Air-Radar-Seiten". Müssen wohl Militär-Flugzeuge sein, denn das sind die einzigen Flugzeuge, die nicht im Internet angezeigt werden.

    2. Ja, diese Stoffe wurden einwandfrei nachgewiesen. Siehe Schweden wo sogar eine Politikerin Nachforschungen anstellen wollte. Doch leider wurde sie daraufhin extrem diffamiert...

    3. Es dient dem Geoengineering. Man versprüht den Scheiß, um die Kraft der Sonne zu schwächen...

    4. Überall da, wo der Westen es für essentiell hält. Also z.B. bei uns, damit die Ernten nicht ausfallen.

    5.1 Kann ich dir nicht sagen, denn es ist Geheim!

    5.2 Das wird ein "Normalbürger" niemals wissen. Standard... Deswegen heißt Geheim Geheim. ;)

    6. Vermutlich über Düsen. Wie denn auch sonst!? Beamen auf jeden Fall nicht...

    7. Ja, es gibt tausende von Fotos. Wer sich mit der Materie auseinandergesetzt hat, der weiß es.
     
  23. #22 3. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    zu 1. Horstroad hat mal eine Liste von Flugzeugtypen gepostet, die nicht auf dem Online-Radar auftauchen. Die sind halt einfach nur nicht dafür ausgestattet...mehr nicht.
    zu 2. Wo wurden diese Stoffe bitte einwandfrei nachgewiesen? In der Luft nach angeblichen Sprühaktionen?
    zu 3. Inwiefern funktioniert das genau? Kann mir nicht vorstellen, dass damit die Sonneneinstrahlung stark abschwächt werden kann.
    zu 4. Klimatische Zusammenhänge halte ich für zu komplex, als dass man einfach mal so ein wenig 'rumsprüht und sich damit die Ernte sichert.
     
  24. #23 3. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    auch in den letzten tagen? das überrascht mich. ich habe nämlich fast keine contrails gesehen... und wenn dann waren sie nur einige hundert meter lang... ich hätte gesagt das liegt am wetter.

    ok. kurze frage... sieht man auf diesem bild chemtrails? oder sind das alles normale contrails (es geht um die "frischen")? besonders #3 und #4 sind verdächtig. sie entsprechen der beschreibung... extrem lang, teilweise unterbrochen und wieder fortgesetzt... oder seh ich das falsch?
    Spoiler
    img1682.jpg
    {img-src: //picload.org/image/odaogww/img1682.jpg}


    das Foto wurde am 23.08.2012 6:42 uhr aufgenommen

    es war ja auch mal im gespräch, dass die chemikalien über die triebwerke durch das kerosin verteilt werden sollen... das stimmt also nicht?
    gibt es foto-/videoaufnahmen dieser düsen?

    ich brauch keine tausende; eine hand voll aussagekräftiger würde mir reichen. hast du welche parat?


    ---------------------
    hab die konkreten antworten mal in den startpost editiert...
    mein bisheriger eindruck: nichts genaues weiß man nicht. alles sehr vage
    Spoiler
    2. Chemikalien.
    2.1 Ja, diese Stoffe wurden einwandfrei nachgewiesen.

    3. Sie versprühen Chemikalien damit wir uns nicht (Spirituell) entwickeln und Krank werden.
    3. Offizielle Variante/ Regierung/ Geo-Engineers: Klimawandel, Erderwärmung usw...(militärisch industrieller Komplex in den USA)
    3. Spekulation: In Funktion mit Haarp, Wetter-kontrolle (Beeinflussung) / Menschen Krank machen/ Menschen töten, damit weniger zu kontrollieren sind und einfacher/ irgendwelche Industriellen hinter gründe/ Saatguthersteller schlagen Profit mit resistenten Samen/ ect...
    3. Es dient dem Geoengineering. Man versprüht den Scheiß, um die Kraft der Sonne zu schwächen..

    4. Überall da, wo der Westen es für essentiell hält.

    5. Sie (dunkle Regierung) + (negative Außerirdische) wollen die totale Kontrolle, so wie man es jetzt sieht anhand Prism, Tempora, Indect ect...
    5.1 Kann ich dir nicht sagen, denn es ist Geheim!
    5.2 Das wird ein "Normalbürger" niemals wissen.

    6. Vermutlich über Düsen. Wie denn auch sonst!?

    7. Ja, es gibt tausende von Fotos. Wer sich mit der Materie auseinandergesetzt hat, der weiß es.
     
    1 Person gefällt das.
  25. #24 3. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Ich stimme mit dem was kokosnuss sagt absolut nicht überein. Aber wie könnt ihr es euch rausnehmen über seine persönlichkeit zu urteilen?

    Ich frage mich hier schon die ganze zeit ob ihr mit chem- und contrails wirklich das meint?
    Spoiler
    die teile kennt doch wirklich jeder. aber wofür ist das jetzt ein beweis geschweige denn ein indiz?
     
    2 Person(en) gefällt das.
  26. #25 4. August 2013
    AW: Die Chemtrail-Debatte

    Der Kritik schließe ich mich vorbehaltlos an!




    @ChillingStream

    Kommt da noch was?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Chemtrail Debatte
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.424
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.022
  3. Antworten:
    34
    Aufrufe:
    5.460
  4. Antworten:
    799
    Aufrufe:
    45.980
  5. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.086