Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von HardStyler, 22. November 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. November 2007
    Rente mit 67 - wer bietet mehr? Unter Politikern und Wirtschaftsforschern ist eine neue Debatte über die Anhebung des Pensionsalters ausgebrochen. Ein Promi-Ökonom bringt die Rente mit 70 ins Gespräch - ein anderer nennt sogar eine noch höhere Zahl.

    Unterstützung für Wolfgang Schäuble: Der Bundesinnenminister erhält für seine jüngste Forderung nach einer weiteren Anhebung des Renteneintrittsalters Unterstützung von Volkswirten.

    In der "Bild"-Zeitung sprachen sich mehrere Ökonomen für eine zusätzliche Erhöhung aus. Der Chefvolkswirt der Dresdner Bank, Michael Heise, sagte der Zeitung: "Wenn die Lebenserwartung weiter so steigt wie in den vergangenen 30 Jahren, wird langfristig ein Renteneintrittsalter auch über 67 notwendig. Sonst ist das System nicht bezahlbar. Wer länger Rente bezieht, muss länger einzahlen."

    Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann, verlangte eine Anhebung des Renteneintrittsalters auf 70 Jahre. "Es ist längst klar, dass nur die Rente mit 70 langfristig Entlastung bringt. Nur wenn sie bis 2030 eingeführt wird, sind größere Leistungskürzungen oder Beitragserhöhungen vermeidbar", sagte Zimmermann.

    Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, brachte sogar eine Rente mit 77 ins Spiel. "Nach Berechnung der Uno müssten die Deutschen bis 77 arbeiten, wenn man das heutige Rentenniveau ohne Erhöhung der Beitragssätze und Steuern beibehalten wollte", sagte Sinn der Zeitung. Natürlich sei die Zahl absurd. "Sie zeigt aber, wie wenig wir die Lage im Griff haben und dass die 'Rente mit 67' nicht ausreicht."

    Quelle: Spiegel-online

    _________________________
    Was meint ihr dazu ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Ich mein dazu, dass es verdammt unsozial ist.

    1. ) Bleiben die jetzigen Arbeitsstellen viel länger belegt, sodass mehr (vorallem die jüngere Generation) arbeitslos sind und vorerst mal bleiben
    2. ) Sehen sie nach dem Arbeiten kaum mehr was von der Rente (wenn man es überhaupt schafft) was aber jeder durchschnittlich 60 Jahre eingezahlt hat!

    Ich mein ich kann ausflippen, man wird gezwungen Rente zu zahlen, muss aber bis zum Tod arbeiten, sodass kaum jemand mehr Rente sieht, gut ist eine Lösung des Problems mit den leeren Pot =) Aber so geht das nicht, einfach die Rentenversicherung schließen, wer braucht das schon..


    EDIT: Wenn das so sein wird, dann füllt sich der Rentenpot nur und dann heißts "Leute, wir ändern das Rentensystem, keiner sieht mehr Rente, die er mit den Sozialausgaben zahlte" - Sodass Deutschland das Geld in den Staat kippt um die Politiker besser zu bezahlen!
     
  4. #3 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    also ich finde das ist eine schweinerei! die leute die mit 45-50 keine job mehr haben warum auch immer, habe echt kaum noch chancen einen neuen guten job zubekommen. alle wollen junge leute mit der erfahrung eines 50 jährigen...das gibt es nicht..und was machen die älteren leute dann...mal eben zwanzig jahren überspringen oder unter der brücke pennen??
    und was ist mit den leuten die körperliche arbeit verrichten? z.B. auf m bau? können die überhaupt so lange arbeiten? ich glaub eher nicht!!
    die politiker haben immer leicht reden..sie sind ja nicht betroffen und wenn die halt in frührente gehen haben die auch noch genug und bekommen oben drauf noch ne mega abfindung!! kann nicht sein!!

    greetz :angry:
     
  5. #4 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    bald wird eh sowieso keine rente mehr geben, in zukunft müssen wir geld anlegen, oder die allgemeine vorsorge vorziehen, oder von den börsen leben, so wird es kommen !!!
     
  6. #5 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    ich hab mich eh shcon damit abgefunden, dass ich keine rente mehr bekommen werde, bzw wenn dann eh nicht genug um davon zu leben!
    als politiker ist es ja nicht schwer zu sagen, dass die leute bis 70 arbeiten sollen aber erzähl das mal nem handwerker!?!?! mein vater ist grad mal 52 und musste schon umschulen weil er als zimmermann nicht mehr arbeiten konnte, weil es zu sehr auf den körper ging! betriebe können sich das doch irgendwann gar nicht mehr leisten und müssen dann stellen streichen!
     
  7. #6 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    wenn ich diese :poop: wieder lese, könnt ich schon wieder ausrasten!
    diese faulen säcke, sie sollen mal auf dme bau arbeiten oder so, dann wüssten die mal was arbeiten ist und nicht 5 stunden am tag im sessel sitzen und kaffe saufen.

    die machen unser ganzes leben kaputt, diese affen.

    das wollen die nur amchen, damit du mit 70 in rente gehst, lebst dann noch 2-5 jahre und dann gibt man dne Löffel ab.

    So sparen die die Rente an die alten Leute.

    Eine schweinerei ist das, dieser faule sauhaufen da.

    die alten arbeiten bis 67 bzw 70 dann oder mehr, die jungne bekommen keine ausbildung nach der schule und es gibt wieder neue arbeitslose und die hocken auf der straße.

    es müsste zuerstmal das volk befragt werden, wenn das volk nein sagt ist nein, und nicht über unsre Köpfe hinweg irgendwein Sesselpfurzermüll da machen, von Leuten die überhaupt keien Ahnung haben.

    die gehören alle gefeuert
     
  8. #7 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    also bis 70 zu arbeiten is ja schon krass...wenn ich alte leute seh , die mit 65 scho nichmehr können wie soll man dan bis 70 arbeiten?!
    also ich finde des ganze wird bisschen übertrieben vor allem wenn dann noch länger werden soll...
    und außerdem bringt es den betrieben ja wohl nich viel wenn die lauter alte arbeiter haben die ständig krank sind...
    naja mal schaun wie sich des in nächster zeit entwickelt...

    mfg
     
  9. #8 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Aus ökomischer Sicht werden die irgendwann draufkommen, dass man arbeiten soll bis man Tod ist. Die so erzielten Mehreinnahmen bei der Rente (weils ja keine Rentner mehr gibt) kann man dann für Diätenerhöhungen nehmen, für Steuerlöcher und nicht zu vergessen für die ganzen Beamten, die fröhlich ihre Pension (nicht mit Rente verwechseln!!!) beziehen, oft schon ab dem 50. Lebensjahr....
     
  10. #9 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Finde es auch ne Schweinerei wenn man sieht wie die Leute auf dem Bau mit 50 schon fertig sind und dann noch mit 70 auf nen Bau ! Aber die Leute die das sagen können auch noch mit 55 gut lachen und gehen auch noch mit 57 oder so schön in Frührente aber andere sollen noch länger machen !
     
  11. #10 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Wenn die mir meine Rentenbeiträge auszahlen würden, die ich jetzt monatlich bezahle, könnte ich mit 55 in Rente gehen, jeden Tag eine Flasche Champagner köpfen, und ich bräuchte nicht mal mehr eine private Zusatzversicherung abschliessen.
     
  12. #11 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Dann können sie die Rente ja gleich abschaffen und jeden arbeiten lassen bis man stirbt...echt ne Sauerei!

    Scratch's Post ist ganz gut getroffen ;)

    77 Jahre, man da ist kein normaler Bauarbeiter mehr fähig zu arbeiten...und selbst im Büro wirds schwer mit 77 Jahren...lustig unser Land^^
     
  13. #12 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    also, wenns soweit kommt, such ich mir ne frau und wander aus! einfach unbeschreiblich.
     
  14. #13 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Das Problem ist in Deutschland meistens nicht, dass Arbeitsplätze fehlen, sondern dass die Leute, die Arbeiten wollen, für die meisten Berufe Unterqualifiziert sind. Es gibt eigentlich genug Arbeit, nur nicht Leute, die das Schaffen können, was der Arbeitgebeber verlangt. So ist es in Baden Württemberg zumindest...

    Und das die Leute ne höhere Lebenserwartung haben, stimmt auch nicht wirklich. Durchschnittlich leben die Leute länger, weil heutzutage weniger Leute sterben, als früher. Früher gab es Kriege (sehr viel früher^^) und manche Krankheiten konnten nicht so behandelt werden, wie heute. Das heißt, die Leute, die nicht an irgendwas gestorben waren, haben solang gelebt, wie die Meisten Heute.

    das eigentliche Problem ist, dass die Leute(Männer und Frauen) alle Arbeiten wollen, und somit keine Zeit für Kinder haben und gleich auf Kinder verzichten. Somit kann man für sich auch gleich mehr Geld ausgeben (DINKS = Double income no Kids). Das heißt bis in 40 Jahren werden in Deutschland, wenn keine Immigranten kommen, nur noch eine Bevölkerung von 62 Millionen haben. Diemeisten davon werden dann Rentner sein und es wird nur noch wenig Leute im Arbeitsfähigen Alter sein. Das heißt die müssen dann die Renten der anderen Bezahlen. Und wenn es viele Rentner gibt und wenig Arbeiter, müssen die Arbeiter sehr sehr viel Rentenbeiträge zahlen. Und der Staat versucht halt jetzt schon die zukünftigen Arbeiter zu entlasten, indem er das Rentenalter anhebt.

    Boah viel geschrieben. Keine zeit, nochmal durchzulesen und zu korrigieren. Wenn Ihr Fehler findet, behaltet die...
     
  15. #14 22. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    die Ideen werden ja auch immer besser, finds langsam nich mehr lustig was die sich da einfallen lassen. als nächstes wird die Rente ganz abgeschafft ^^
     
  16. #15 23. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Klingt beim ersten Lesen oberflächlich, aber eigentlich ist damit alles gesagt.

    Was wir hier haben ist keine Demokratie, sondern vielmehr eine parlamentarische Scheindemokratie.
     
  17. #16 23. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    So ein Renteneintrittsalter überhaupt in Betracht zu nehmen, zeigt doch die Unfähigheit der Politiker schlechthin. Wer solch kranke Gedanken oder Ideen in seinem Hirn beherbergt, soll in der Lage sein für dieses Land Politik zu machen? Einfach lachhaft.
     
  18. #17 23. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    solang die arbeitsbedingungen nicht anders gestaltet werden, seh ich schwarz!
    es kann nicht sein, dass manche hier um den arbeitsplatz fürchten müssen, gleichzeitig immer längere, monotonere arbeiten verrichten müssen und gleichzeitig weniger geld kriegen!
    da geht man doch seelisch kaputt, wenn man z.b. in einer fabrik jeden tag tausend mal exakt dasselbe machen muss
    ein arbeiter in einer autofabrik sieht ja nicht mal das endprodukt, er sieht nur ein teil...
    wenn er wenigstens ein auto selbst zusammenbauen dürfte, dann könnte er ja stolz sein, dass er etwas selbst zusammen gebaut hat, aber so?
    er muss täglich angst haben entlassen zu werden, bei den konzernen die immer schön leute entlassen, damit sie geld sparen können
    ich finde in zukunft sollte einfach pro tag weniger und menschlichere arbeit verrichtet werden!
    wo bleibt denn der mensch bei soner fabrik?
    er wird dort wie eine maschine behandelt, das ist einfach unmenschlich
    kein mensch kann 10 stunden am tag konzentriert arbeiten, das schafft unser körper gar nicht!
    und wenn das so weiter geht, gibt es irgendwann die 50-stunden woche -.-
    also, lieber menschlicher arbeiten, so dass man nicht so genervt nach hause kommt, und noch zeit hat um sie mit seiner familie zu verbringen!
    dann ist es auch kein problem mit 77 jahren noch zu arbeiten, wenn arbeiten einen spaß bereitet!
     
  19. #18 23. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    ich finde das eine frecheheit vor kurzem haben sich die politiker ihre rente erhöt! und die kleien leute wollen sie immer mehr abknöpfen. Bald müssen wir arbeiten bis wir tot umfallen! Dann gibts keien rente mehr
    :angry:
     
  20. #19 23. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    beste möglichkeit dem entgegenzuwirken ist, selbst geld an- bzw zurückzulegen und irgendwann einfach zu sagen "leckt mich ihc bin raus!"
    und sich sein restliches leben so gut wie möglich ohne rente finanzieren.
    muss man halt früh genug zusehn, dass man damit anfängt
     
  21. #20 23. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Ich weiß echt nicht wie das gehen soll, ich kann mir das garnicht vorstehlen mit 50 Jahren noch
    arbeiten, wie soll das mit 77 sein. ich bin 22 Jahre und will garnicht erst dran denken alt zu werden.

    mfg Ganxsxter
     
  22. #21 23. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Und dann stellt sich die Frage noch, wo stellt man en 70 Jährigen Man hin zum arbeiten, was soll er machen, "Aushilfstätigkeiten" Wenn ich da an meine Großeltern denke in dem Alter die sind zwar noch "rüstig" aber oO dene brauchste nimma irgendwelche Waren einsortieren lassen das dauert ewig. Die brauchste auch net irgendwas arbeiten lassen wo man etwas tragen muss die fallen doch sofort tod um :angry: Ich finde das absolut beschissen ganz ehrlich. Die leute die das jetzt entscheiden, oder auch in Zukunft sind Politiker, die in dem Alter in 2 Vorständen hocken und en bissi labern und en haufen schotter verdienen. Die denke net wirklich daran wie es sein wird.

    Unser System bricht zusammen!!! Es wurde in der Vergangenheit vorrausgesagt und es wird kommen früher oder später!
     
  23. #22 23. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    sin die etz alle nich mehr ganz richtig im kopf???? bis 70 kann doch kein normaler mensch arbeiten ey -.- sau unsozial ey omg da will ma ja lieber sterben ey ohne scheiß mann -.-
     
  24. #23 23. November 2007
    AW: Die Deutschen müssten bis 77 arbeiten

    Können sich die Herren von der Backe putzen. Als Schichtarbeiter im 3-Schicht-System ist man mit 55-60 fertig damit. Ein körperliches Wrack sozusagen. Mein alter Herr kann das mit 44 schon fast nicht mehr.

    Ich arbeite um zu leben, und nicht umgekehrt. Ich möchte meine letzten Jahre noch geniessen können, deswegen sichere ich mich Privat ab. Und wenn ich 4 Versicherungen, Riester-Renten etc abschliessen muss....mit 55-60 ist Feierabend und ich geniesse meinen Lebensabend.

    Für den Staat sieht der perfekte "Rentner" so aus: Hat bis 70 gearbeitet, 50 Jahre eingezahlt und gibt mit 71 den Löffel ab.
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...