die geschichte der raubkopie

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von analprolaps, 27. März 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. März 2007
    ist schob etwas älter aber finds ganz gut:
    NO COPY - Die Welt der digitalen Raubkopie
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. März 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    das video ist schon was älter.
    aber es entspricht schon so in etwar der wahrheit. so hat das wirklich mal angefangen.
    ist aufjedenfall sehr interessant der film.
     
  4. #3 7. April 2007
  5. #4 7. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    wow , echt interessant ,
    jetzt weiss ich auch weiß ich auch wie es angefangen hat ,
    und wie es sich nach und nach entwickelt hat.

    hatte mir noch nie gedanken darüber gemacht , wie es angefangen haben könnte
     
  6. #5 7. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    Echt Interessant, also reihen wir uns in die Gruppe einiger brillianter Leute ein, die Apple Erfinder, der Erfinder der Maus und co....ist doch schön zu wissen...:D

    MFG,
    BuffaloBill
     
  7. #6 7. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    Hey echt interessant, hab den Film zum ersten mal gesehn. Hätte nie gedacht, dass es schon so früh angefangen hat.
     
  8. #7 7. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    ja ich hab gedacht es hätte so mitte 90er angefangen aber da lag ich flasch :)
     
  9. #8 7. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    naja, die damaligen leute warn brilliant, aber ob wir es sind ist die frage. heute is das alles so einfach, damals war es ne riesen herausforderung, das was wir hier machen/sind ist fast schon "netz-mainstream". die leute die sich in die reihe der damaligen genies einreihen sind wohl ehr die leutedie noch heute so richtig sndicatmässig arbeiten, die rls groups usw. aber sowas wie gulli & rr is echt nich wirklich "toll", also was wir leisten. scannen und uppen kann heut zu tage jede pfeife, leechen erst recht. also mal keine unangebrachte überheblichkeit ;)
    ist nicht gegen dich gerichtet, wollt ich nur ma los werden.

    mfg deb1an
     
  10. #9 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    dennoch gehoeren wir irgendwie zu einer szene gegen die die unterhaltungsindustrie jahrelang krieg fuehrt und verliert :)

    sehr nettes video
     
  11. #10 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    jo die "webwarez-scene" wir sind auch nicht grad beliebt bei den "Alten-Hasen"
    für die kommen wir wohl direkt nach den P2P´lern^^
    und meiner meinung nach kann man das was wir hier haben, nicht mal annähernd eine scene nennen...
    aber na ja

    das vid kannte ich schon ziemlich lang, gabs hier auch schon öfters... (glaub ich ?( )
     
  12. #11 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    kannt ich noch gar nicht....aber die evolution is mal ganz interessant zu sehen. ;) find den tonfall iwie ganz lustig.....welt = chancenlos gegen "the scene" ;)
     
  13. #12 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    Wir sind keine Scene. Wir führen lediglich weiter, was die Scene begonnen hat.

    Allerdings ist es heutzutage schwer, in die Scene zu kommen.
    Im Film sagen sie ja: Früher musste man die Information teilen, daraus entstand die Scene, sie halfen sich gegenseitig & brachten sich selbst etwas bei...

    Wenn du heute in die 'Scene' willst, musst du jmd kennen, der jmd kennt, der jmd kennt.. Sonst kommst du nicht rein... Und überall heißt es nur 'blabla mach selber'

    also von daher gibts vermutlich diese Scene, die im Film gezeigt wird, schon längst nichtmehr
     
  14. #13 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    Moin!
    Ja der Film is ganz interessant, aber das Buch ist noch viel interessanter, also Hörspiel oder Buch saugen und lesen, bzw. hören!

    mfg threat
     
  15. #14 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    Schönes Video, leider kaum neues für mich persönlich, dennoch hochinteressant !
    Schade das es in Flash ist ... :(
     
  16. #15 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    Ich fand der Hörbuch sehr gut gemacht.
    Auch der "gesprochene Chat" war eine gute Sache (vorallem mit verschiedenen *plop* Geräuschen bei dem MSGs)
    Nur der Soundtrack war nervig (mag kein Techno :p)
     
  17. #16 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    Mich würde mal interessieren ob es diese "Scene" noch gibt.. :>
     
  18. #17 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    diese alte also die angefangen haben..nein...nur noch die leute
    die haben vllt noch ihre site axx oder jmd der frühr jung war und den heute noch was besorgt
    aber heute mehr so gimmicks wie demos tauschen

    musts jam al bedenken $ector9, dr-no, the punisher, orion, bandido und wie die ganzen grp founder von Razor1911, Pirates With Attitude (PWA), Drink or Die (DOD) heissen sind ja heute vllt so 40-60

    also die werden da so wirklich auch nixm ehr tun
     
  19. #18 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    ja da haste recht..natürlich sind da imemr welche hinzu gekommen

    aber du fragtest ja obs diese scene noch gibt...und das ganze mit c64 und amiga ist schon sooo lange her...anfangs waren auch alle gegen den PC

    aber so langsam hat sich ja die scene gewandelt...z.b. als der mp3 codec kam..seitdem lohnt sich das musik zu pren
    ich meine nen 3:30 min. song hat im durchschnitt ne größe von 3,5MB
    wenn man dazu WMA sieht...30-40MB
    1 SONG!!
     
  20. #19 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    Naja Captain Crunsh ist ja auch schon über 70 und is mehr oder weniger auch noch "aktiv".
    Wer Captain Crunsh nicht kennt :rolleyes:


    mfg Gnet
     
  21. #20 8. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    ok sein handle kannte ich bis jetzt noch nicht
    aber mal in diversen artikel sein richtigen namen gelesen also laut dem artiker über John_T._Draper ist er aber eher ein hacker und phreaker als ein cracker

    ja klar ganz zu anfang bestand das auch alles aus hacker und phreakern...aber weisst glaube ich ganz genau das man wenn jmd nen phreaker ist nicht gleich an die scene denkt..
    erst wenn man einen reserver oder cracker nennt kommt da schon eher der gedanke zur warez scene
     
  22. #21 9. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    ECHT RÜHREND DIE GESCHICHTE,
    was ich aber komisch finde, dass oft so ne richtigen billigspiele nen härteren kopierschutz haben als teure.
     
  23. #22 10. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    Naja Captain Crunsh hat ja damals die Telefongeselschaften um Millionen wenn nicht sogar Milliarden bankrot gehackt. durch seinen Telefon hack.

    mfg Gnet
     
  24. #23 10. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    dadurch dass die spiele sowieso keiner kauft fällt der gewinn relativ gering aus. wenn se aber ausschließen, dass es jemand downloaded o.ä. dann ham se wieder einen vergleichseise größeren gewinn, wodurch das ein grund fürs bestehen sein kann...

    ps:
    kenn den film schon^^
     
  25. #24 14. April 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    was für ein cooler film! alle achtung.
    gut gemacht und interessant. nice one

    dafür bedankt man sich doch gerne ^^
     
  26. #25 1. Mai 2007
    AW: die geschichte der raubkopie

    danke für den link, sehr interessant der film, auch gut zu wissen...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - geschichte raubkopie
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.061
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    816
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    389
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    394
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    967