Die Räuber (Schiller) und Kohlhaas (Kleist) - Recht und Gerechtigkeit

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von SibNoPain, 27. Oktober 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Oktober 2007
    hi

    muss demnächts ne Hausarbeit machen zum Thema: Kohlhaas & die Räuber Recht und Gerechtigkeit.

    Ich kann ja nicht alles so aus dem inet ziehn, und so hab ich glaub bisher zu wenig für ne hausarbeit.

    wisst ihr vllt noch paar sachen dazu? wär cool.

    bw gibts für jede hilfe.

    mfg sibnopain
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Oktober 2007
    AW: Schiller und Kleist - Recht und Gerechtigkeit

    mmh ja ... ist das wirkliche die aufgabenstellung? wir haben vor kurzem ne 6stündige vergleichsarbeit über die 2 werke geschrieben, also viel spaß ^^
    also ich würde vergleichen inwiefern karl & kohlhaas gerechtigkeit/ungerechtigkeit erfahren und wie sie handeln (also nach dem recht oder nicht, das müsstest du dann noch in juristisch und moralisch unterteilen). da gibts schon viele gemeinsamkeiten und unterschiede, die man herausarbeiten kann. wenn du das gründlich machst, kommst du gut und gerne auf deine 10 seiten ....
    quellen brauchst du dafür im prinzip keine, wenn du was investieren willst (lohnt sich auch fürs abi, in bw sind die 2 sternchenthemen), dann hol dir erläuterungen, wie zb. königs erläuterungen oder die von klett.
     
  4. #3 27. Oktober 2007
    AW: Schiller und Kleist - Recht und Gerechtigkeit

    ich würde erst einmal die HAndlung beider Romane kurz erzählen, was eben den beiden passiert, und dann dieses als Vergleichsgrundlage nehmen. Wobei du bei Karl dann noch untersuchen kannst, inwiefern er sich als Richter über die Menschheit aufspielt und so für Gerechtigkeit und Recht sorgen möchte, wobei er eigentlich genau das Gegenteil vollbringt.
    Sonst kann ich wie mein Vorredner auch nur die Lektürenhilfen von Klett empfehlen.
     
  5. #4 27. Oktober 2007
    AW: Schiller und Kleist - Recht und Gerechtigkeit

    danke euch 2, bw sind raus...habt mir schon geholfen ;)

    so ne lektürhilfe von kohlhass hab ich shcon, werd mir noch eine für die räuber besorgen.

    im moment kann ich mir aber nicht vorstellen, wie ich auf ca. 10 seiten kommen soll^^

    wenns weitere vorschläge gibt, wär ich dankbar. kann eig nicht genug bekommen, da ichzu diesem thema jezt nicht so viel stoff/infos habe :)
     
  6. #5 27. Oktober 2007
    AW: Schiller und Kleist - Recht und Gerechtigkeit

    also wenn du beide Lektürenhilfen gelesen hast, sollstest du eigentlich locker 10 Seiten schreiben können, die von den Räubern befasst sich eigentlich relativ ausführlich mit der Thematik.
     
  7. #6 27. Oktober 2007
    AW: Schiller und Kleist - Recht und Gerechtigkeit

    hm ja problem ist halt nur: wenn ich dort viele infos rausziehe und manches auch wörtlich wiedergebe. ich weiß nicht ob der lehrer auch die lektürhilfe hat und oder welche er genau hat.

    sonst fällt es ja leicht unter den punkt "kopieren" und ich bekomm dafür 0pkt^^
     
  8. #7 27. Oktober 2007
    AW: Schiller und Kleist - Recht und Gerechtigkeit

    du mussts ja nicht abschreiben (steht auch nicht genau das drin, was du schreiben sollst), aber du kannst dir ja dort einige denkansätze abschaun. mir haben die schon viel gebracht.
     
  9. #8 27. Oktober 2007
    AW: Schiller und Kleist - Recht und Gerechtigkeit

    ja schon klar ;)
    muss mal schaun wieviel da drüber drinsteht. glaube es gibt bessere lektürhilfen als meine^^

    hab im i-net mal so ne gliederung gefunden. wollt mal eure meinung dazu hören ;)
    Quelle: Schiller und Kleist - Recht und Gerechtigkeit

    mfg
     
  10. #9 28. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Die Räuber (Schiller) und Kohlhaas (Kleist) - Recht und Gerechtigkeit

    Die Räuber

    vergleich.jpg
    {img-src: //lehrerfortbildung-bw.de/faecher/deutsch/projekte/dramatik/raeuber/recht/vergleich.jpg}


    So ganz nebenbei ^^


    Joa vllt kannste auch noch was über den autor schreiben.
    Inhaltsangabe
    Zusammenfassung
    Analyse
    Eigene Meinung vllt. ^^
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Räuber Schiller Kohlhaas
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    9.001
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    922
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    661
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.299
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.823