die schule macht mich fertig!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von alien0815, 4. Dezember 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Dezember 2005
    ich weis nicht wie ich anfangen soll...

    ich besuche die berufsoberschule und will mein abitur machen. leider liegt die schule in ner anderen stadt d.h. fast 100km mitm zug fahren jeden tag.

    ich bin nicht übermäßig intelligent d.h. ich muss viel für meine noten tuen aber trotzdem bin ich nur bei nem schlechten 4er schnitt.

    mein problem ist das ich seit dem ich auf der schule bin keine lust mehr auf nichts habe, meine ganze freizeit damit verbringe den stoff einigermaßen zu lernen da die lehrer so hohl sind und meinen wenn mans nicht gleich versteht ist man falsch auf der schule.

    normale leute gehen am wochenende weg aber ich bin abends um 7 schon so erledigt das ich ins bett falle und gleich einpenne. ich hab nicht mal zeit für ne freundin und das macht mich voll depri.

    ich komm zwar mit den leuten aus meiner klasse gut klar aber wenn ich mit ihnen über dieses problem rede kommen immer nur blöde antworten wie "ne nase pep geht immer" oder sowas in der art.


    gehts jemandem von euch ähnlich oder weiß jemand was man gegen solche depressionen machen kann? wär echt cool wenn sich jemand dazu äußern könnte. dumme beiträge könnt ihr euch sparen davon hab ich schon genug gehört.

    mfg alien
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Dezember 2005
    ne mir gehts zum glück net so.

    aber musst dir im klaren werden ob es dir das alles überhaupt,
    bringt du hast ja bestimmt einen Realschulabschluss.
    vielleicht langt dir des ja für dein späteres berufsbild.
    musst echt selber wissen ob du dich weiter so quälen tust.
     
  4. #3 4. Dezember 2005
    lol sorry ich kann da echt nicht mithalten...

    ich bin ehrlich gesagt sprachlos!!!

    100km zugfahrt ...ich würd echt ne andere schule besuchen...

    und das du dann noch soviel lernen musst... naja...

    das du so fertig bist kann ich verstehn .. glaub ich zumindest...

    Vielleicht mal nachhilfe damit du effektiver lernst...

    Tust mie echt Leid

    MfG 2aimless
     
  5. #4 4. Dezember 2005
    Ja das is schon hart
    An deiner Stelle würde ich Schule wechseln
    wenn dir der Abschluss wichtig is
    Weil so gehst du nur kaputt :(
     
  6. #5 4. Dezember 2005
    ich hab eigentlich einen guten realschulabschluss mit 2.3 gemacht, deswegen hab ich mir auch zum ziel gesetzt das ich das abi noch mache da ich in meiner gegend
    1. nichts gefunden habe was mich beruflich richtig anspricht -> deswegen abi machen bis dahin hab ich ein auto
    2. hab ich es an meinen ex klassenkameraden gesehen wie schwer sie es hatten nen job zu finden (die situation ist im moment halt :poop: und mit abi hat man schon mehr chancen)

    leider ist das schon die nähste und da ich kein bafög oder sonstige unterstützung vom staat bekomme kann ich mir auch keine wohnung leisten!


    mit nachhilfe ist wieder so ne sache. ich kapier das zeug ja nach einiger zeit, aber es braucht halt zeit bis ichs intus habe


    was ich noch vergessen habe ist das der klassendurchschnitt von den noten auch ziemlich schlecht ist d.h. es zieht schon gewaltig runter wenn jede arbeit die man raus bekommt ein guter 5er schnitt ist...
     
  7. #6 4. Dezember 2005
    hm, und wenn du die schule net wechseln willst würde ich dir sport empfehlen. ich hatte auch sone phase wos mir so ging, und da hab ich mir einfach gesagt von nun an mache ich pro tag 1 h sport, egal wies mit den hausaufgaben steht. und es hat funktioniert, denn wenn man sone stunde abschaltet dann gehen einem auch die hausaufgaben leichter von hand, da man sich besser konzentrieren kann.

    mfg swissmaster
     
  8. #7 4. Dezember 2005
    Hab genau das gleiche Schicksal !!! ;(
    Ich hab grad ein schnitt von nem 3er, geht aber bestimmt noch runter !!!!!!!!
    Ne lösung wär das ich auf real geh !!!!
     
  9. #8 4. Dezember 2005
    hab mich bisher auch nur durchgechillt...bin einfach zu faul....

    aber weiss nun nich wie es auf soner schulke ist bin gym 11...

    in manchen fächern so und in anderen so...aber HA´s hab ich irgentwie noch nie so richtig gemacht also mal ein tag oder anfang des jahres aber bald muss ich das wol tun!
     
  10. #9 4. Dezember 2005
    hi

    das mit sport machen jeden tag finde ich ne gute idee, ich mache das auch und es stimmt man kann sich besser konzentrieren..

    an welchen abgelegenen ort lebst du denn (100km :( )
    meine schule ist nicht mal 1 km entfernt, ich mache meinen fachabi, bin in der 11 zuzeit, und ich muss sagen, man ist eher unterfordert, aber es gibt schon sch*** lehrer überall.

    falls das mit abi nicht funzen will dann überlege dir doch fachoberschule zu machen und dann an einer hochschule oder so zu studieren.

    wenn du schon in der 12 bist, dann versuche dieses jahr bestmöglicht abzuschneiden und dann haste nämlich automatisch deinen fachoberschulabschluss..

    mfg stas
     
  11. #10 4. Dezember 2005
    also das mit dem sport is bestimmt nicht schlecht was meint ihr genau was man da am besten macht? vereinssport is :poop: weil da wird man eh nur auf gewinnen getrimmt und das hasse ich.

    die schule ist halt in der nächsten größeren stadt wenn man in so nem kaff wohnt ist das schon ne entfernung. hab mich oben verschrieben in meiner verplantheit. ich bin auf der fachoberschule! also 11te technik und dort hab ich bis 17.00 uhr schule und dann halt heim fahren bis dahin is der tag gelaufen.
     
  12. #11 4. Dezember 2005
    hm also es ist klar dass die zeit eher ungünstig ist. besonders im winter wenns schon dunkel ist. also ich empfehle dir irgendwie nen kumpel zu suchen und dann zum beispiel tennis oder federball zu spielen, im sommer wenns geht draussen oder so. klar, tennis kostet was, aber immerhin hast du sport und auch n bissel was soziales. oder auch ne idee wäre joggen, wobei das nicht jedermanns sache ist und es nicht so sehr entspannend wirkt. allerdings gibts ja heutzutage sogenannte plauschmannschaften, da biste in nem verein, aber man spielt nur ein paar fun turniere, also bei uns gibts das im fussball, eishockey, volleyball usw. das wäre vielleicht ne möglichkeit.

    mfg swissmaster
     
  13. #12 5. Dezember 2005
    mir gehts so ziemlich genauso glaubs mir :(
    komme bestimmt 3x mal die woche erst um 5 uhr nach hause und muss dann noch jeden tag bestimmt 2-3 stunden hausaufgaben machen....kaum freizeit und jetzt ist wieder klausurphase...heisst 6 klauseren in den kommenden 17 tagen -.- .....
     
  14. #13 5. Dezember 2005
    boah krass .. ich könnte das net mithalten echt scahde für euch .. aber wenn ihr die schule hinter euch habt dann wird vielleciht alles gut . .^^
     
  15. #14 5. Dezember 2005
    Damit man gut durchs leben kommt muss man sich quällen
    aber ich komme meistens leicht durch ^^
    musst schon selber wissen was du machst
     
  16. #15 5. Dezember 2005
    Hey...mir gehts genauso.....
    ganz genauso !
    habe ne Freundin aber keine Zeit weil ich im ***** bin....

    Ich war immer okay in der Schule...

    ich bin keine Genie aber habe die Schule immer ganz knapp geschafft ohne auch nur einmal hausaufgaben zu machen oder überhaupt ein schulbuch zuhause aufzumachen.

    Und jetzt ? Zentralabi.... Oberstufe...
    ich peil nichts mehr ! hab heute geschwänzt um die Arbeit in 2Wochen am samstag nachzuschreiben denn sonst wäre sie 6 weil ich nichts davon kann ! ICH MEINE GARNICHTS !

    ich habe gestern zum ersten mal in meinem Leben für die Schule gelernt ! habe für diese Woche 7 nachhilfe Termine usw.. ich bin am Ende...


    Aber hey ruf mal einen guten freund an und sprich dich mit ihm aus...
    geh raus und rauch dir eine erzähl ihm deine Ängste und alles andere.

    Mach dein Ding es ist unsere Zukunft da musst du genauso wie ich durch.
    Irgendwann wirst du auf deine Schulzeit zurückblicken und stolz auf dich sein.

    Mach was ! auch wenn du kapuut bist,
    geh raus trink dir ein Bierchen die Energie kommt dann schon von selbst.

    Ruf einen Freund an und frag ob er nicht bock hat mit dir alleine etwas zuhause Rumzuchillen.

    Lass dich nicht unterkriegen bruder.


    Mfg Eomer
     
  17. #16 5. Dezember 2005
    Hey Eomer,

    Mir geht auch so wie schon gesagt !!!!!
    Ich bin echt voll am Ende !!! Bin schon am überlegen selbstmord zu machen ;(, das Leben bittet mir nichts mehr !!! ;(

    Ich sitz nur noch am Computer und schreib was für´n Loser ich bin, ne Brille krieg ich bestimmt auch !!! DAS LEBEN IST VOLL ZUM KOTZEN !!! ;( ;( ;(

    ich mach das nicht mehr lange mit !!! ;( ;( :baby: :baby:
     
  18. #17 5. Dezember 2005
    Nexus Also das darfst du auf keinen Fall machen.

    Ich selber denke manchmal...hmm wie :poop: ist das Leben.

    Aber ich denke mal du bist genauso wie ich auch ein kleiner dämel der wahrscheinlich immer noch in der Pubertät steckt und ständig was am Leben am rumzumeckern hat.

    Hey ich sollte Profi Fussballer werden...ich darf nach einem Unfall nie wieder spielen...ich bin ein Pechvogel mein Vater z.B war Profi Fussballer und mein bruder auch... und ich ? was hab ich an Talent abbekommen ?
    Ausser die Krankheiten habe ich doch nichts geerbt !

    Du kriegst eine Brille ? haha meinst du ich brauche keine ? Ich habe -1,9 ich bin blind ;)

    Aber es gibt kontaktlinsen... und wenn es ne brille sein muss...es gibt soooooooooo viele geile brillen !

    Niemand hier ist ein looser.

    Niemand braucht sich für irgendetwas zu schämen.
    wir sind Menschen....keiner besser als der andere.

    Wir haben unser Leben und müssen einfach das beste daraus machen...wir müssen unserer Leben leben und etwas bewirken.
    Spuren hinterlassen, und für die nachwelt in erinnerung bleiben.
    Solange wir einfach leben, gutes tun und das Leben sowie die Menschen respektieren, haben wir nicht zu befürchten.

    Das Leben ist auch so schon kurz genug um es frühzeitig zu beenden !

    Wie gesagt ruf einen Freund an und geh mit ihm Go Kart fahren und schon siehst du wie viel spaß alles machen kann.
    Niemand darf sich das Leben nehmen was uns geschenkt wurde.

    Und du hebst verdammt nochmal den Kopf hoch und blickst vorwärts in deine Zukunft die dich erwartet !
    Denn das tut sie mit offenen armen...da bin ich mir sicher...
     
  19. #18 5. Dezember 2005
    is ja kewl das es noch mehr so leute geht denen es so wie mir geht...

    bin auch fachoberschule und versuch mir mein (fach)abi zu erkämpfen. ich hock jeden tag auch jeweils ne stunde im zug, (weiß also wies dir mit deinen 100 km geht) bei mir sinds aber nur 40.

    die oberstufe ist ne totale umgewöhnung:
    1. hab ich mich die letzten 10 jahre dran gewöhnt um 7.30 aufzustehen und zur schule zu schleichen jetzt muss ich um halb 6 aufstehen (das sind 2 stunnden!!!!)
    2. normalerweise bin ich um 13 uhr heim gegangen und hatte mein nachmittag für mich und jetzt geh ich ausm haus wenns dunkel is und komm wieder heim wenns dunkel is...

    die ersten wochen waren auch sehr hart für mich eine totale umgewöhnung besonders nach den heftigen sommerferien (abschluss). dann hats mit den noten am anfang auch nicht geklappt (gleich mal 2 5er rein gehaut), aber ich hab mich zum glück wieder gefangen. ich hoffe mal das ich das alles gut überstehe und nicht vorher abkack.


    zu allen anderen möcht ich sagen das ich es voll klasse finde das ihr hier voll am motivieren seid. selbst mich der ja nicht direkt angesprochen hat hat es ermutigt. ich denke mal ein guter freundeskreis gehört dazu um solche sachen erfolgreich meistern zu können. lasst euch net unterkriegen besonders nicht von irgendwelchen mongo beamten die sie lehrer schimpfen!

    mfg badboy
     
  20. #19 5. Dezember 2005
    Ich geb dir nen Tipp:

    Such dir nen Ausbildungsplatz, mach deine Lehre fertig und nebenbei die Fachhochschule. Damit haste dann gute Vorraussetzungen dich weiterzubilden. Genau so werde ich es nächstes Jahr machen ;)
     
  21. #20 5. Dezember 2005
    Finde ich sehr bemerkenswert von dir, dass du das hier äußerst. Da hast du vollkommen Recht. Jeder ist ein Mensch und sein leben wegen einer Brille zu beenden ist es nicht Wert. Ich bin nun auch einmal sitzen geblieben. Sowas passiert nunmal, aber deshalb sollte man nicht unbedingt Selbstmord begehen oder desinteresse am Leben haben. Das Leben ist doch soo schön, dass man sich jeden Tag freuen soll, dass man lebt und was das Leben alles mit sich bringt.

    Aber es ist schon heftig, dass man pro Tag 100 km fährt, bis man Schule hat. Und wenn man nichts anderes machen kann, dann muss man sich halt entscheiden, was man machen will, denn einen Abschluss hat man ja schon.

    Überlegt es euch gut, was ihr machen wollt und dann schaut weiter.

    Mfg,
    CanCann
     
  22. #21 5. Dezember 2005
    mir geht es zum glück net so! meine schule ist auch weit! aber nur 10 km....und fahre mit dem Bus gehe zurzeit in die Berufsfachschule und einfach ist die aufkeinenfall
     
  23. #22 5. Dezember 2005
    ich denke man kann heutzutage gar keinen abschluss haben der gut genug ist. man hört zwar die leute immer sagen mach nen guten schulabschluss, dann kannste nen anständigen beruf lernen. aber das ist immer so leichter gesagt als getan. ich finde das mit der notengebung eh bisschen doof denn warum soll jemand mit lauter 1ern besser eingestuft werden als jemand der nur einen 3er schnitt geschafft hat (niemand ausser derjenige selbst kann nachvollziehen wie sehr man sich dafür anstrengen musste).


    ich möcht nochmal sagen das es mich sehr erstaunt hat das es doch mehr tiefgründige leute gibt als man zunächst annimmt, denn das was man hier im board liest ist meistens nur gedanklicher :poop:it. aber mit solchen werten kommt ihr bestimmt weiter als irgendwelche oberflächlichen leute denen alle anderen egal sind. es zeigt sich schon bei mir das ich viel bessere beziehungen zu anderen leuten hab und mich mit denen auch besser versteh.

    @nexus
    wenn du mit solchen gedanken spielst solltest du dringend dein leben umkrämpeln. red doch mal mit deinen eltern darüber (hilft bei mir auch immer) und wenn es mit denen nicht geht mach viel mehr mit anderen leuten. diese depressionen entstehen meistens dadurch das man mit seinem problem alleine ist. du siehst aber das du nicht der einzige bist also red drüber!

    mfg badboy
     
  24. #23 5. Dezember 2005
    was heult ihr eigentlich so rum? seid doch froh das ihr überhaupt so ne schule machen könnt und nicht zu den tausenden von total versagern dazu gehört die noch nichtmaL nen abschluss haben und keine lehrstelle

    ihr seid alle so weinerlich,ihr wisste doch gar nicht wie es in der berufswelt abgeht,da ist nix mehr mit nachmittags vorm PC sitzten,so lächerlich wenn ich manche hier höre.von wegen nach der schule is alles vorbei, lol da fängt das erstmal an mit dem leben,schule is ein luxus gtenießt es so lange ihr es habt...aber das versteht ihr ja eh nicht....
     
  25. #24 5. Dezember 2005
    na klar du bist einer der ganz harten fraktion. quali machen arbeiten gehen und dann rum maulen. die leute hier versuchen wenigstens etwas aus sich zu machen indem sie ne !höhere! schule besuchen. ausserdem geht es hier in dem thread nicht darum warum schule :poop: ist (die sind alle freiwillig auf diese schulen gegangen!) sondern darum das sie durch den streß den sie haben psychisch und körperlich ziemlich beansprucht werden.

    auf solche kommentare kann man hier echt verzichten
     
  26. #25 5. Dezember 2005
    Danke,
    so ist nunmal meine Meinung.
    Ich freue mich wenn ich euch ermutigen konnte.

    Jeder hat es irgendwann irgendwo schlecht.
    Und ich möchte euch eine Geschichte erzählen:

    Es geht um eine Frau die sich umbringen wollte.
    (Von meiner Oma [Wahre Geschichte] )

    Ich komme aus einem kleinen Ort in Griechenland,
    ich war wieder mal da um alle Verwanden zu besuchen.

    Eines tages redete ich mit meiner Oma über Selbstmord, da einer dort passier ist.

    Sie erzählte mir von einer Frau deren Tochter bei einem Autounfall ums Leben kam.
    Sie weinte und weinte jeden Tag.
    Sie wollte nicht mehr leben.
    Dann entschied sich ihr Neffe dazu auf sie aufzupassen.
    Er war Tag und Nacht da.
    Irgendwann fing sie an sich mit allen möglichen gegeständen zu verletzen.
    Bis der Neffe keinen Ausweg mehr fand, ausser einen Priester zu rufen.
    Der Priester kam...er galt als stiller und sehr gläubiger Mann.
    Er deutete die Bibel so wie er wollte....natürlich nur im guten.
    Er ging also zu dieser Frau und fragte:,,Meine liebe Frau, was kann ich für dich tun ? Ich bin hier um dir zuzuhören und dir rat und trost zu spenden."
    die Frau begann also... ,,Meine geliebte Tochter ist weg...Gott hatt sie mir weggenommen, ich möchte zu ihr...Ich möchte zu meiner Tochter...ich will sie sehen."
    Darauf antwortete der Priester: ,,Nich Gott nahm dir deine Tochter, die Menschen schimpfen auf Gott ein.. er nimmt und dies er nimmt uns das...er gibt uns nicht, er nimmt nur.
    Glaubst du nicht das Gott uns schon genug geschenkt hat ?
    Er gab uns das Leben, welches wir uns jeden Tag zerstören.
    Schon oft hat er eingegriffen, er ließ Brot vom Himmel regnen,
    was tat der Mensch ? Er mißbrauchte es... er ließ die Erde überschwemmen und was tut der Mensch ? Er ist so wie vorher.
    Denk doch an all die Zeit die er dir geschenkt hat,
    an jedes lächeln und jede Sekunde die du genossen hast.
    Ich weiß das dies nicht deinen Schmerz zu lindern vermag,
    doch es hilft dir vielleicht deinen Glauben zu behalten.
    Dein Glauben, den dir niemand wegnehmen kann,
    der alles ist wenn du alles verloren hast,
    der dir nicht ausgeprügelt gestohlen oder gelöscht werden kann."
    Die Frau aber sagte: ,,Aber ich möchte doch trotzdem meine Tochter sehen und es gibt nur einen Weg zu ihr."
    Der Priester lächelte und sagte: ,,Du wirst sterben und in den Himmel kommen, jedoch wirst du nicht deines bewusstseins sein,
    Zeit und Raum spielen dort keine Rolle,
    es ist die Ewigkeit welche aber nicht in verweilen verfällt.
    Du wirst ein Schatten sein der seine Tochter wiedertreffen wird,
    jedoch wirst du sie nur als Schatten sehen,
    du wirst nicht wissen das du sie kanntest,
    sie wird dir nur bekannt vorkommen.
    Denn dein früheres Leben spielt in den Armen Gottes keine Rolle."

    Die Frau lächelte, stand auf
    und rief: ,,ICH LIEBE DICH MARIA"

    Sie lebte weiterhin glücklich,
    bis das Alter ihr das Leben nahm.


    Ich weiß nicht wie das hierher passt,
    aber jeder der möchte kann sich ein Stück der Geschichte für sich selbst nehmen.

    Mfg Eomer


    Sorry für Fehler in der geschichte habe solange geschrieben will net noma korrigieren



    Darauf habe ich gewartet:

    was heult ihr eigentlich so rum? seid doch froh das ihr überhaupt so ne schule machen könnt und nicht zu den tausenden von total versagern dazu gehört die noch nichtmaL nen abschluss haben und keine lehrstelle

    ihr seid alle so weinerlich,ihr wisste doch gar nicht wie es in der berufswelt abgeht,da ist nix mehr mit nachmittags vorm PC sitzten,so lächerlich wenn ich manche hier höre.von wegen nach der schule is alles vorbei, lol da fängt das erstmal an mit dem leben,schule is ein luxus gtenießt es so lange ihr es habt...aber das versteht ihr ja eh nicht....




    Uhhhhh einer von diesen.. alter ich weiß was abgeht ich hab das so im ghetto gelernt !

    NUR LEIDER HABEN MANCHE ANDERE PROBLEME ALS DU !

    UND KENNEN ES NICHT ANDERS !

    ALSO SO WAS KANNST DU DIR SPAREN !

    SCHREIBE ES SINNVOLL WIE:


    Ihr könnt euch eures lebens glücklichschätzen, es gibt viel schlimmeres.

    Aber du bist ne Witzfigur mit einem 0815 kommentar !

    Du heulst hier. X(
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...