Die Suche nach dem Spritsparwunder

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Red Panda, 30. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. November 2009
    Da ich bald mein erstes Auto kaufe und ich in der Ausbildung auf jeden Cent achten muss, möchte ich hier die Suche nach dem passenden Auto beginnen.

    Punkt 1 wäre der Spritverbrauch, der möglichst niedrig sein sollte. Das Auto soll trotzdem gut Aussehn, aber das kommt noch. Ich habe mich eni wenig informiert und soweit ich jetzt gekommen bin denke ich dass man generell sagen kann, dass es kein Deutsches Auto gibt, das im großen und ganzen wirklich sparsam gebaut wird.

    Die Japaner liegen da eindeutig vorne, wie denken die Profis darüber?
    Welche Autos könntet ihr empfehlen (nur im Bezug aufs Spritsparen)

    Greetz.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    meine freundin hat ein fiat punto der verbraucht in der stadt mit etwas landstrasse kombiniert ca. 5-6 liter.
     
  4. #3 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Also wenn man das Design außen vorlässt könnte man den Audi A2 in Betracht ziehen, der soll wohl auch kombiniert etwas unter 5l verbrauchen.

    Falls du Kohle und noch ein wenig Zeit am Start haben solltest wäre vielleicht auch noch das hier was:
    "Anfang 2010 startet ein VW Polo Blue Motion mit 1,2-Liter-Dreizylinder-TDI, der nur 3,3 Liter/100 km verbrauchen und dessen CO2- Ausstoß bei 87 Gramm pro Kilometer liegen soll."

    VW Polo Blue Motion Fahrbericht - AUTO MOTOR UND SPORT


    JimmyBob
     
  5. #4 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    nen a3 diesel ?
    nen golf diesel ?

    was ist bei dir sprit sparen, was ist bei dir gut aussehen, was ist bei dir wichtig oder hast du echt nur "punkt1"
    man sollte wissen wieviel geld du verdienst, ob du auch dich versicherst, wieviel geld das auto kosten darf, wie alt es sein darf, ob es klima oder ähnliches braucht, ob du viel fährst, ob du wenig fährst ...

    sagen kann ich auf jeden fall eines, die japaner sind ja echt nicht schlecht, ich fahr einen Koreaner. Allerdings sind die was sprit sparen angeht sicher nicht ganz vorne mit dabei ...
     
  6. #5 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    ich bin auch azubi ich wieß wie das ist xD

    ich weiß ja nicht wie hoch dein budget liegt... das solltest du mal noch dazu schreiben! aber ich poste jetzt einfach mal unabhängig davon also denk ich mal wird eher nichts dabei sein

    ganz oben steht aus meiner sicht der audi a2 3l wenns um spritsparen geht
    {bild-down: http://www.autobild.de/ir_img/60055578_b82a36e18c.jpg}


    klar
    - er ist hässlich
    - sind glaub noch relativ teuer
    + sehr zuverlässig
    + sehr spritsparend

    wenn du wirklich n auto willst das auch gut aussieht und relativ wenig sprit braucht

    Audi A3 1.6 TDI (ich pers. fahr den 2.0 tdi xD)

    hier mal nen ebricht dazu
    Audi A3 1.6 TDI: Der kompakte Sparer im Fahrbericht - AUTO MOTOR UND SPORT

    hier noch wegen dem sprit... sind aber auch iwie 1.9 l dabei!

    Übersicht: Audi - A3 - Spritmonitor.de


    ich hab hier mal nen link für dich
    das sind die durchschnittswerte also aus meiner sicht auf jeden fall realistisch!
    Sparsame Modelle - Niedrige Verbrauchswerte - Spritmonitor.de
     
  7. #6 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Also ich fahre einen Honda Civic 1.5i ( Modellbezeichnung MB3 ) mit 115 Ps. Der hat Kraft und verbraucht durchschnittlich 6 Liter. Den gibts auch schon relativ günstig zu kaufen, vom Aussehen her ists Ansichtssache, ich finde ihn jetzt nicht allzu hässlich! Und es ist halt kein Kleinwagen... ich hasse Kleinwagen :p
     
  8. #7 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    der neue seat ibiza ecomotive ist mit 3l zufrieden! qualität zum kleinen Preis *g*
     
  9. #8 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Da würde mir spontan der Peugeot 106 einfallen. Fahre selber einen und habe einen Durchschnittsverbrauch von 5-6 Litern. Dann wäre da noch der Peugeot 107/Toyota Aygo/Citroen C1 <- sind alle Baugleich und haben auch einen Durchschnittsverbrauch von 4-5 Litern. Zudem sehn die Autos alles gut aus!:D
     
  10. #9 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Suchst du Diesel oder Benziner?
    Ich fahr nen Cordoba 1.4TDI durch Stadt und Land unter 5litern.
    Steuer ist auch Relativ günstig mit 249€. (Fürn Diesel).
    Allerdings ist die Versicherung etwas teuer.
    Ich würd zu nem Ibiza/Polo/A2 greifen mit dem Motor.
     
  11. #10 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Also bei den deutschen Autos gibt es eigentlich keine Benziner, die spritsparend sind, außer vielleicht der 1.6 FSI von VW (Direkteinspritzer). Da du pro Monat sparen willst, fallen alle Diesel schon mal weg, es sei denn du fährst über 35.000km im Jahr, sonst armortisiert die hohe KFZ-Steuer nicht.

    Am wenigsten verbraucht der Daihatsu Cuore (bei Spritmonitor zumindest), allerdings wäre mir das Ding zu hässlich.
    In meinem Auto ist ja auch ein Direkteinspritzer verbaut, mit 125PS. Damit ist ein verbrauch von 6l in der Stadt möglich, Überland sogar 4l ( sind dann 1500km pro Tankfüllung, musst dich dann aber ziemlich zurückhalten). Wäre ja vielleicht was für dich, er ist nämlich auch noch ganz gut ausgestattet (Mitsubishi Carisma GDI).
    Ansonsten sind prinzipiell die Fahrzeuge mit weniger Hubraum sparsamer, als welche mit größerem Hubraum. Dann musste noch nach dem Gewicht gucken, je niedriger das ist, desto weniger Sprit verbrauchst du. Außerdem sollte der CW-Wert (Luftwiderstand) möglichst gering sein.
     
  12. #11 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    junge tickst du noch ganz richtig?

    Golf Bluemotion

    Polo Bluemotion

    Leon Ecomotive

    Ibiza Ecomotive

    die liste geht endlos so weiter! 35.000km im jahr bei diesel? die neuen reichen schon bei 15000km im Jahr!
     
  13. #12 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    xD die deutschen Autos verbauchen viel Sprit =) BMW is auch nicht eine der führenden Unternehmen in Energierückgewinnung bei Autos...
    Sag lieber mal was für ne Form du willst, Preis,... gibt so viel Autos die fast nix verbrauchen nur entweder sind sie hässlich oder teuer.
     
  14. #13 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    wenn du wirklich sparsam willst kauf dir nen lupo 3l,allerdings finde ich nicht,dass er toll aussieht,aber ganz ehrlich,es lässt sich immer ,vorallem wenn man sparen will, sehr schwer verbinden,leistung,aussehen und sparen!



    woher soll er denn die kohle für nen neueren a3 nehmen? 1.6 tdi gibt es nur neu... und der alte a3 kostet massig steuern,wenn er keinen partikelfilter hat...außerdem ist audi normalerweise in der versicherung teurer wegen premiumhersteller & so
     
  15. #14 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Ich geb das "tickst du noch richtig?" mal gleich wieder an dich zurück.
    Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass er sich, wenn er auf jeden Cent achten muss, auch nur einen einzigen dieser Wagen leisten kann?
     
  16. #15 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Oder du nimmst den Civic EK3, der hat denselben Motor, sieht aber besser aus. Der Civic EJ6 könnte auch noch den gleichen Motor haben (wäre dann ein Coupe).
    Der Motor hat so eine Art Ecoprogramm (unter 3000 Umdrehungen mit wenig Gas läuft der nur auf 3 Zylindern oder auf 3 Ventilen pro Zylinder, irgendso etwas war es) und ein sehr lang übersetzes Getriebe. Daher ist er trotz guter Fahrleistungen sehr sparsam.

    Vor allem im Stadtbetrieb (Kurzstrecken) ist er sehr zu empfehlen. Denn gerade wenn du Kurzstrecken fährst, kommst du um nen Benziner nicht drumrum, weil Diesel sehr lang brauchen ehe sie warm sind. Und wenn die nicht warm sind schlucken die extrem. Hab den direkten Vergleich gehabt für meine Arbeitsstrecke: Civic 7 Liter/100km, 3er Golf 90PS TDI 13 Liter/100km. Hab halt nur 10 km bis in die Arbeit ;-)
     
  17. #16 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    also wenn du uns nen Budget sagst währe des schon net schlecht ;)

    also wenn dus dir leisten kannst audi a3 1.6TDI oder nen äquialeter VW. Fürs kleine Geld Lupo 3L
     
  18. #17 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Ich fahr 11km mit meinem 1.4er TDI zur arbeit und sonst fahr ich auch privat nicht viel weiter als 10km da eigentlich alles in der nähe ist. Verbrauch ist trotzdem bei 4,8litern...
    Ich glaub eher das dein Golf nen Schaden hatte oder veraltete Technick :p
     
  19. #18 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Also ich denke auch, dass Autos mit niedrigem Spritverbrauch recht neu und damit teuer sind.
    Ich denke unter 5 wirste mit nem paar Jahre alten Auto net kommen.
    Und deutsche Autos sind ja eh teuer im Vergleich zu den meisten andren Marken.
    Focus verbraucht glaube auch net viel. Aber du solltest es nicht nur vom Verbrauch ausmachen. Je nachdem wieviel du fährst hängt das auch von andren Sachen ab.
    Wie hoch is die Versicherung (is ja von Auto zu Auto unterschiedlich) und wie hoch die KFZ-Steuer usw.
    am besten mal ausrechnen was du im Schnitt fahren würdes im Monat/Jahr
     
  20. #19 1. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Focus verbraucht doch etwas mehr, also die Zetec Motoren...
     
  21. #20 2. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Der neue polo bluemotion verbraucht echte 3,3 liter keine labor test ergebnisse kannste überall im inet lesen 90ps diesel falls ich mich nicht irre und sieht auch nicht schlecht aus:thumbsup: :thumbsup:

    wenn du eh in ausbildung bist hast du ein festes gehalt und auch nach 3 oder 4 jahrn abbezahlt


    oder der alte bluemotion oder lupo 3 liter

    meine empfehlung
     
  22. #21 2. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Dann wird sich dein Partikelfilter auch auf die Dauer bemerkbar machen!
    Diesel sind etwas für Vielfahrer und Langstreckenfahrer. Jeder gescheite KFZ Meister wird einem erklären, dass sich ein Diesel wirklich nur richtig auf der Autobahn und auf Landstraßen rentiert.

    Fährst du einen Diesel im Kurzstreckenbetrieb, wirste vielleicht auch im ersten Moment Sprit sparen, aber Kurzstreckenfahrten machen einen Diesel kaputt.
    Und einen Diesel Motor zu reparieren ist kostenintensiver als einen Benziner! Vor allem Turbolader und Partikelfilter leiden sehr unter Kurzstreckenbetrieb und ein Diesel wird nach 10km nicht seine "Arbeitstemperatur" erreicht haben!

    Ich bewege derzeit einen 1.6L 16V mit 107 PS, und ich reiße auch meine 15 - 20 tkm im Jahr, jeddoch würde sich ein Diesel trotzdem nicht lohnen!
    Berücksichtigt man wirklich alle Faktoren, ist der Benziner noch günstiger:

    Benziner:
    Motor: 1.6 16V 107PS Bj. 99
    Anschaffungswert: 3000€ bei 100.00km
    Verbrauch: Stadt; ~8L Land; ~6L Autobahn; ~6,5L
    Tankfüllung: 50 Liter
    Reichweite: Stadt; ~625km Land; ~830km Autobahn; ~770km
    Verbrauch auf 15.000km: Stadt; ~1200L ( 1560€/1,30pro Liter ) Land; ~900L ( 1170€/1,30pro Liter ) Autobahn; ~975L ( 1267€/1,30pro Liter )
    Steuern + Versicherung: ~ 450€/Jahr ( Quelle: meine eigenen Kosten )

    Ergebnis: 1332€ ( Stadt, Land, Autobahn ) + 450€ ( Steuern + Versicherung ) = 1782€ pro Jahr

    1782*3 = 5347€ Unterhalt in 3 Jahren + 3000€ Anschaffungswert = 8347€

    8347€ bezahlst du für den Wagen in 3 Jahren "ohne" Reperaturen und Inspektionen


    Diesel:
    Motor: 1.4TDI Bj. 2000 ( Polo )
    Anschaffungswert: 6000€ bei 100.000km
    Verbrauch: Stadt; ~5,5L Land: ~4,5L Autobahn; ~4L
    Tankfüllung: 40L
    Rechweite: Stadt; ~727km Land; ~880km Autobahn; ~1000km
    Verbrauch auf 15.000km: Stadt; ~825L ( 973,57€/1,18€pro Liter ) Land; ~675L ( 796,25€/1,18pro Liter ) Autobahn; ~600L ( 708€/1.18€pro Liter )
    Steuern + Versicherung: 900€ im Jahr ( Quelle: Volkswagen Lupo 1.4 TDI | Autokatalog - Kosten & Preise | alle-autos-in.de )

    Ergebnis: 825€ ( Stadt, Land, Autobahn ) + 900€ ( Steuern + Versicherung ) = 1725€

    1725*3 = 5177€ Unterhaltungskosten in 3 Jahren + 6000€ Anschaffungspreis = 11.177€

    11.177€ bezahlst du in 3 Jahren für den Wagen "ohne" Reperaturen und Inspektionen!


    Vergleich: Benziner 8347€ für 3 Jahre inkl. Anschaffung und Unterhalt und 15tkm Laufleistung
    Diesel 11.177€ für 3 Jahre inkl. Anschaffung und Unterhalt und 15tkm Laufleistung
     
  23. #22 2. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Ja nur im Bezug auf Sprit ist gut... (naja unmöglich)

    Du kannst dir natürlich einen VW Blue Motion kaufen, aber bis du das mit dem Verbrauch als azubi wieder raus hast bist du Meister...

    Was kannst du ausgeben für das Auto?
    Was kannst du monatlich ausgeben?
    Wie viel fährst du pro Strecke und überhaupt?
    Willst du einen Klein(st)wagen?

    Ich gehe mal sehr stark davon aus, dass du keinen neuen kaufen willst, sonst müsstest du auch nicht auf jeden Cent achten. Vielleicht ein gebrauchte Lupo oder Polo, am besten noch ohne Klima und den ganzen Mist.

    Aber bevor man überhaupt was richtiges vorschlagen kannst, musst du ein paar Hausnummern geben, sonst endet das hier sowieso in einem rumflamethread :rolleyes:

    Kleines Auto, wenig Gewicht, schmale Reifen, frische Filter, neues gutes Öl blablabla, Tipps zum Spritsparen lernt man ja in der Fahrschule^^ Wobei neue Motoren doch vieeel besser sind, also idR, als vergleichbare alte Motoren.
     
  24. #23 2. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    wenn du n spritsparer willst dann kommt nix an den hondas vorbei, die motoren sind so konzipiert das die erst im oberen drehzahlbereich ihr max. drehmoment haben von daher fährt man wirklich spritsparend
    arbeitkollege fährt den 2.2 vtec im prelude mit 7-8 liter und des ding hat irgendwas um die 160ps
     
  25. #24 2. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Anschaffungswert deines ausgesuchten Polos ist aber echt ein bisschen viel zu hoch.
    Musst dir schon welche aus ner gleichen Preiskategorie raussuchen für solche vergleiche ;)
    Wenn man den polo für 3000 kriegen würde (den normalen 6n würde man bestimmt für den preis kriegen) dann wärs 170€ billiger xD

    Die strecke die ich fahre ist zwar nicht viel aber komme dennoch auf 15-20tkm im jahr.
    Pauschal kann man sowas nie sagen. Das muss eigentlich jeder für sich selber ausrechnen.
    Noch dazu gibts auch etliche Rechner im Internet die das für einen machen :]
    z.b Diesel oder Benziner - Rechner

    Und ob ich mein Wagen kaputt mache oder nicht juckt mich nich, ich werds eh selbst reparieren :p
     
  26. #25 2. Dezember 2009
    AW: Die Suche nach dem Spritsparwunder

    Der Golf hatte keinen Schaden, auf der Landstraße hab ich den mit 4 Litern gefahren. Bei mir heißen 10km in die Arbeit etwa 30 bis 40 min Fahrzeit, weil ich nur im Stau stehe. Wenn du jedoch deine 11km recht zügig absolvieren kannst, dann wird dein Verbrauch folgerichtig eben niedriger sein. Und wie du schon schreibst, bei Dir ist "eigentlich" alles in der Nähe. Wenn du nur 1 oder 2 mal im Monat ne längere Strecke (15km und mehr) fährst, dann ist dein Schnitt eh schon verfälscht.

    Der sollte 185 PS haben:cool:
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - dem Spritsparwunder
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.044
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.406
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.043
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.424
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    4.774