Diese Kamera zieht Sie aus

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 2. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Februar 2007
    Großbritannien ist führend im Überwachen unbescholtener Bürger. Nach einem Bericht der "Sun" plant das Innenministerium nun einen weiteren Einschnitt: In Straßenlaternen sollen Durchleuchtungs-Kameras eingebaut werden, die Dank Spezialtechnik durch Kleidung sehen können.

    Die Technik ist ja da. Warum sie also nicht einsetzen, warum den Terroristen und den anderen Bösewichtern irgendeine Chance geben? Diese Haltung gehört bei den Sicherheitsexperten dieser Welt seit Jahren zum guten Ton: Biometrie, Funkchips, Satellitenortung - es gibt noch eine Menge Platz zum Spielen für die Fachleute. Wenn da nur das ständige Überwachungsstaat-Gejammere der Datenschützer nicht wäre.

    In Großbritannien ist man seit jeher vorn dabei: Kein europäisches Land wird so flächendeckend von künstlichen Augen überwacht - schätzungsweise vier Millionen Überwachungskameras sind im Königreich im Einsatz, manche davon können inzwischen sogar sprechen. In keinem anderen europäischen Land ist die Polizei so hochtechnisiert - mit tragbaren Fingerabdruckscannern und Kopf-Kameras, die dem Beamten bei der Ausübung seiner Pflicht väterlich über die Schulter blicken.

    Britische Komiker sind von der Überwachungswut ihrer Beschützer so begeistert, dass sie inzwischen begonnen haben, zurückzufilmen.

    Revolver am Oberschenkel? Messer im Ärmel?


    Jetzt wollen die Briten einem Zeitungsbericht zufolge noch weiter gehen. Die Boulevardzeitung "The Sun" berichtet, die Regierung von Tony Blair erwäge, Passanten künftig unter Rock und Hose zu blicken. Zur Sicherheit, versteht sich. Man weiß ja nie, ob da nicht jemand einen Revolver an den Oberschenkel oder gar einen Bombengürtel um den Bauch geschnallt hat.

    "Die Entdeckung von Waffen und Sprengstoff wird einfacher", heißt es angeblich in einem internen Schreiben des britischen Innenministeriums vom 17. Januar. Und zwar mit Hilfe von Röntgenkameras. Die könnten, so die Autoren des Papiers laut "Sun", in "Straßenmobliar" eingebaut werden, also etwa in Straßenlaternen, Mülleimern oder Parkbänke. Möglich ist das zum Beispiel mit sogenannter Terahertz-Strahlung, die wie Mikrowellen Material wie Textilien oder bestimmte Kunststoffe durchdringen kann. Entsprechende Scanner stellt zum Beispiel das britische Sicherheitsunternehmen Qinetiq her.

    Die scheinbar einem Klamaukfilm aus den Siebzigern entstammende Idee ist kein Witz. An Flughäfen wird die Technik schon seit einiger Zeit eingesetzt, und auch da gab es schon Ärger, weil so Manche(r) sich nicht von Sicherheitsbeamten auf die Plauze oder in den BH lugen lassen will. Inzwischen sind solche Untersuchungen nur mit der Einwilligung des Durchleuchteten erlaubt.

    Laut "Sun" hat man solche Sorgen durchaus vorhergesehen bei den Staatsschützern aus dem britischen Innenministerium: Die "soziale Akzeptanz" solcher Maßnahmen könne ein "begrenzender Faktor" sein, schreiben sie laut "Sun". Und dass "Privatsphäre ein Thema" sei, weil "die Maschinen durch Kleidung hindurchsehen". Man könne aber darüber nachdenken, Aufnahmen weiblicher Überwachter nur von Frauen sichten zu lassen. Das allerdings, hat man im britischen Innenministerium schon erkannt, könnte gerade in größeren Menschenmengen "sehr problematisch" werden.

    Quelle: web.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    Hab die Nachricht gestern auch gelesen.^^

    Ich find wird sich nicht ganz durchsetzen können und wenn, dann werd ich auf jeden nen aufstand machen und mich bewusst mit ner granate in der hose unter eine hinstellen xD

    naja, die gehn echt zu weit, weil das doch recht einschränkend ist und auch ziemlich lächerlich. also mir gefällt der gedanke nicht, dass wenn ich unter ner laterne durchgeh mich jemand nackt sehn kann, bin ja kein exhebitionist^^

    hoffentlich können unsere staatsschützer uns noch davor retten :]


    pea e
     
  4. #3 3. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    ICh stimme MoRuK_68 zu. Wenn die das hier in Deutschland bringen, gibt es bestimmt Aufstände und dass zu recht. (irgendwann wird alles so wie bei minority report :tongue: )
     
  5. #4 3. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    Also das ist ja echt ein bisschen übertrieben, auf den nächsten Fahndungungs Fotos ist man dann nackt oder wie. Sicher Kontrolle ist gut aber wenigstens ein bisschen Privatssphäre muss man ja haben, sonst kann man ja gleich zum netten Nachbarn von der Stasi gehen, den irgendwie erinnert einen mehr und mehr diese Kontrolle an vergangene Zeiten und alles unter dem Vorwand des Terrorismus, weil ja auch soviele mit Sprengstoff in der Öffentlichkeit sind und man auch so schnell eingreifen kann.
     
  6. #5 3. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    Sollen das Geld für son Schmarn lieber in Sozialpolitik stecken, dann haben sie vllt auch mal weniger solche Probleme -.-
     
  7. #6 3. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    Ich denke mal das die Englische Regierung Probleme mit den Grundgesetzen und ein paar Menschenrechtlern bekommen wird wenn sie das wirklich macht, denn wo steht geschrieben das die Regierung einen nackt sehen darf ?? Für mich fällt das in die Privatsphäre eines jeden, auf die ja wohl jeder ein Recht hat.
     
  8. #7 3. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    voll übertrieben ey, die sollten eher in die kameras sowas wie metal sucher reinbauen oder so das du all dsa metal da sehen kannst aber gleich nackt.. das heftig.. aber wenn ich sone brille hätte würde ich alle leute auslachen die nen kleinen schwanz haben :D und alle transexuellen auch :D
     
  9. #8 5. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    Nuetzlich ist es schon aber ich finde das geht schon etwas zuweit ich finde soviele anschleage gibts es im uk auch net, wenn das jez sone stadt wie bagdat wear wo jeden tag ne bombe hochgeht wear das ja vertret bar aber da passiert doch fast nix. Naja wenn man das in den usa machen wuerde heatte ja auch jeder 2te ne waffe und dapassiert trozdem nix, kriminaliteat gibts ueber all, aber sowas geht zu weit. Aber die kamara wuerd ich gerne mal privat haben :D
     
  10. #9 6. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    ICh gleube nicht das es sich durchsetzten wird!!!

    Das würde ja in allen Ländern einen Aufstand geben!!!
     
  11. #10 6. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    Ehrlich gesagt will ich garnicht wissen, wie genau wir nun wirklich überwacht werden... da wäre diese Durchleuchtungsgeschichte nur eine Art "Ergänzung" zur kompletten Überwachung... bei der ganzen Geheimhaltung:poop:... ich mein, heutzutage kann dir ja jeder x-beliebige mal ein Feuer für deine Kippe leihen, aber in Wirklichkeit dient das Feuer noch als DNA-Scanner, damit sie von dir Klone züchten können um dir später mal ein paar Straftaten anzuhängen.:rolleyes:
     
  12. #11 6. Februar 2007
    AW: Diese Kamera zieht Sie aus

    hallo erstmal...bin neu hier.
    muss aber gleich mal hierzu was sagen: die spinnen...
    also das is jetzt nix gegen engländer aber das was die regierung da
    macht ist doch bescheurt. wo soll das denn hinführen?
    und vorallem denk ich das wenn terroristen oder sonstige leute irgendwas
    böses machen, kommen die auch um diese kameras rum....
    pfff....
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kamera zieht aus
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    8.394
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.568
  3. Drohne mit Kamera für ± 250€

    fatmoe , 17. Dezember 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.155
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    824
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    873
  • Annonce

  • Annonce