Digital Douwds OFF: Filesharing ohne Copyright-Klagen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 15. August 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. August 2006
    Der Kampf ums Copyright und die Rechtsstreitigkeiten um Filesharing sei beendet: halbe Sachen scheint die Hackergruppe The Digital Dowd mit ihrem Owner Free File System, kurz "OFF", nicht machen zu wollen. Ihr P2P-Netz speichere keine copyrightgeschützten Daten, sondern zerlegt sie in Einzelteile, die mit dem originären Werk nichts zu tun haben. An keiner Stelle des Tauschnetzes sollen urheberrechtlich geschützte Dateien auftauchen.

    Anschaulich machen The Digital Dowd das Prinzip mit Zahlen: jedes File ist per se nur eine ziemlich große Nummer. Habe eine hypothetische "Britney" beispielsweise das Copyright auf die Zahl 12, so bedeute dies noch lange nicht, dass sie auch jenes auf die Zahlen 5 und 7 habe. Diese können verbreitet werden, diese kann man natürlich auch addieren - woraufhin man zuhause eben eine 12 erhalte, im Tauschnetz hingegen kursieren ausschließlich Blöcke von Daten, die für sich nicht erkennen lassen, ob sie auf irgend eine Weise zur Generierung eines urheberrechtlich geschützten Werks beitragen.

    Das Prinzip ist nicht neu: der Entwickler der anonymen Tauschbörse Mute, Jason Rohrer, hat ein ähnliches Konzept bereits vor einigen Jahren mit Monolith vorgestellt.

    Das "Owner Free File System" kann laut der Digital Dowd entsprechend völlig offen betrieben werden.

    "Überwacht ruhig die OFF-Kommunikation. Ihr werdet keine Kopiererei finden. Verklagt einige Server, auf ihnen wird nichts sein, was euch gehört. Nur zufällige Bits. Diese neue Internetstruktur ist ein Ort ohne Eigentümer. Das OFF-System gehört niemandem. Niemandem gehören zufällige Bitfolgen, die im OFF-System gespeichert werden."

    Spannend klingt das allemal. Die 0.10.08 ist als Windows-Installer bei Sourceforge verfügbar.


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. August 2006
    Das will ich echt mal sehen wie die Unterhaltungslobby uns Zahlensalat verklagen will :D

    Das klingt gut und ich hoffe dass dieses System endlich die Angst vor dem *schlimmen* Busten beendet! :]

    gruß,
    mmk0
     
  4. #3 15. August 2006
    saugeile sache...naja wenn paar kluge köpfe meinen sie müssen ne riesen gemeinschaft auffliegen lassen dann dürfen sie sich auch nicht wundern wenn es unter der großen masse auch ein paar gescheite gibt die sich solche sachen überlegen :)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Digital Douwds OFF
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    764
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.556
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.162
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.273
  5. Security Adobe Digital Editions stellt E-Book-Leser bloß

    heise , 9. Oktober 2014 , im Forum: User News
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    596