Diskussions Marathon

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von RaGe, 8. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

wie findet ihr die idee mit dem thread

  1. gut

    26 Stimme(n)
    72,2%
  2. schlecht

    10 Stimme(n)
    27,8%
  1. #1 8. Dezember 2007
    hab wieder mal viele unter anderem auch gecloste threads gelesen, was mir aufgefallen ist, ist das hier was fehlt und das is ein Diskussions Marathon. es ist ja so wenn man von dem thema abweicht, das es vorkommt, dass der thread geclosed wird, also hab ich beschlossen einen thread aufzumachen, wo wir diskutieren können und sobald das thema eine andere richtung nimmt, können wir halt weiter diskutieren. der vorteil bei der sache ist wenn jetzt was diskutiert wird, was einen nicht anspricht kann er halt vll zum nächsten thema was sagen, weil die disse (habs satt diskussion zu schreiben ^^) andauernd abschweift und ins nächste thema übergeht.

    hier kann sich wohl jeder mal austoben und die mods werden bisschen entlastet.

    das erste thema wird sein....Alkohol 5 kinder/jugendliche sind mit alkhol vergiftung ins krankenhaus eingeliefert worden, die jüngsten yonca 11 und jaqueline 12 jahre alt mit 1,7 promille im blut in der intensivstation, ist der anreiz drogen zu nehmen zu groß geworden, dass sogar kleine kinder ihr verfallen bzw es ausprobieren wollen, woran liegt das? an den medien?, eltern?, (in dem fall waren es zwar die freunde, aber ich hätte sowas in dem alter niemals gemacht, weil ich es so von meinem eltern vermittelt bekommen habe, aber die kinder haben ihre hemmungen fallen gelassen und das muss doch irgendwo zurückzuführen sein, abgesehen von den freunden, obwohl ich selber weiß das der einfluß der freunde stark ist. was ich meine ist, kann es noch einen anderen grund außer freunde haben, wenn ja welchen), was glaubt ihr?.
    woran auch immer es liegen mag was kann man dagegen tun, wie kommen kinder an sowas ran? was stimmt da nicht

    getrunken haben sie wodka
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    Ich kann es nicht verstehen, wie sich so junge Kinder so derbe betrinken können...als ich so alt war, da habe ich vllt mal Bier getrunken....
    Aber was will man dagegen tun???Es gibt immer einen 18 Jährigen, der sowas besorgt...aber 11 und 12 Jahre sind echt derbe heftig


    MfG DvD1108
     
  4. #3 8. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    Also das Problem ist, dass es halt wirklich immer einen gibt der Ihnen den Alk besorgen wird. Gibt halt zu viele Menschen mit der Einstellung "ja und wenn sie wollen dann sollen sie doch" Außerdem ist das Prob halt dass es als cool angesehen wird zu trinken

    @topicidee
    find ich gut - ich wundere mich wo die diskussion hinführt
     
  5. #4 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    ja da hast du recht und gerade die medien lassen es cool wirken, am strand ein becks, in der bar ein bacardi -.-
     
  6. #5 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    aber ich glaube verbote sind da eh nich das richtige.... man macht immer lieber das was verboten ist?! also viele zumindest und daher sollte der staat kein gesetz unbedingt machen dass man erst mit 18 trinken darf.....

    aber ihr habt eindeutig recht, ich trinke nix und bin 16 und wenn das irgendjemand hoert is eigentlich jeder geschockt und diskutiert erstma mit mir warum und blablabla....
    die jugend ist eine sauefer jugend geworden ich glaube kaum das sich da so schnell was dran aendern wird... ,man sollte eher auf die naechste generation schauen dass es da nicht auch so wird..
     
  7. #6 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    ganz ehrlich? meiner meinung nach wird die nächste schlimmer als alle vorherigen, was ich so heutzutage sehe ist schokierend, man hat garkeinen respekt mehr und die hemschwellen sind so niedrieg vor noch nie zuvor,(wie man schon oben sieht) von daher kann man auf die bälger nicht hoffen und mit jeder generation wirds schlimmer.

    abgesehen davon überall kriege, das klima is im *****, die ressourcen neigen sich langsam dem ende zu.

    die erde und die menschheit beendet bald ihre lange reise, wir sind schon fast im letzten kapitel angelangt....
     
  8. #7 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    Aber wer ist denn daran Schuld? Natürlich die Verantwortunslosen, die den Kindern den Alk geben. Aber in erster Linie die Eltern. Ich glaube kaum, dass die Kinder von heute auf morgen soviel gesoffen haben. Die haben das sicherlich schon öfter gemacht. Und wenn dann die Eltern nichtmal mitbekommen, dass das Kind besoffen nach Hause kommt, dann läuft doch irgendwas falsch. Vielleicht sind ja auch die Eltern selbst Alkoholiker gewesen und die Kinder hatten ihren Alk daher gehabt.

    Vielleicht ist es aber auch so, dass sich gar nichts verschlimmert hat und die Medien zur Zeit mehr auf dieses Thema anspringen. Denn wenn ich mir die Dorfjugend anschau (ist jetzt nicht abwertend gemeint), da ist es ganz normal schon mit 12,13 oder 14 Bier zu trinken, selbst wenn die Eltern dabei sind...
     
  9. #8 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    Also ich finde das auch ziemlich heftig das Jugendliche scih schon sehr extrem zusaufen...Ich bin selber 16 und trinke nur so, dass ich noch kla komme und weiss was ich tue...paar Ausnahmen gibt aba ich war noch nie im Krankenhaus ... also Kinder am board lasst es bleibn... saufen is net cool..ihr zerstört damit nur euren Körper!!
     
  10. #9 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    sowas ist doch schon normal

    gestern noch war ich auf einer riesen party und da waren die üblichen "hardcore säufer" der rekord von dennen war 3,4 promille mit 16 jahren Oo
    sogar prosieben wollte diese jungen herren interviewn!!!


    dagegen kann man einfach ncihts machen, denn alle haben ältere freunde die immer was kaufen werden also muss man das problem wohl bei der wurzel packen und schon in der erziehung darauf achten, dass die kinder nicht in schlechte milliös abrutschen und nicht mit den falschen freunden verkehren!
     
  11. #10 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    Also ich finde das irgendwie trauig, aber auch irgendwie gut, dass sie mit son Alter schon früh "saufen", weil es kann ja sein, dass sie dann reifer werden in Sachen in Grenzen halten halten etc, aber das ist eher unwahrscheinlich, weil man in so nem Alter immer mehr an der Grenze drangehen will.
    Ich finde es aber noc schlimmer, dass die kleinen Kinder keine Hemmungen mehr haben, weil ich letztens Werktags(!) durch die Stadt ging und dann sah ich so 12-14 Jährige Kinder mit ner Kippe im Maul und manche hatten noch ne Flasche Bier in der Hand. Einfach nur lächerlich so was, aber das schlimme war noch, dass keiner was gesagt hat. Alle sind nur vorbei gegangen und haben die nichtmals angeguckt, anstatt die anzusprechen, ihnen das Bier wegzunehmen oder den Eltern das zu sagen(man müsste jetzt hier noch hinzufügen, dass ich aus nem Dorf komme, d.h., jeder kennt jeden). Naja, ich bin selber nicht hingegangen, aber bin selbst noch 16 und bin selber nicht perfekt. Man muss mich eigentlich nur am WE sehen.^^

    Aber lustig wird es eh nächstes jahr, wenn es Bier erst ab 18 gibt und Snaps usw. ab 21. Da frag ich mich, wie die kleine Kiddys dann ihren Alk bekommen.^^
     
  12. #11 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    Die Jugend von heute unvorstellbar^^
    ich hab mit 11 oder 12 zwar auch schonmal ein zwei bierchen getrunken aber zugeschütet hab ich mich da noch nicht (jetzt nurnoch manchmal)
     
  13. #12 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    und wie sollen das die eltern kontrollieren, wenn ich fragen darf? ich schätze mal gar nicht, da das abgesehen von dauer hausarrest nicht möglich ist und man sollte kein kind, für das vergehen eines anderen kindes bestrafen, also kommt hausarrest auch nicht in die tüte.

    sind wir wieder am anfang angelangt, das man nix dagegen tun kann, außer man hängt mit seinen kindern ab, denn auf dauer die freunde der kinder kontrollieren geht nicht oder doch? o_O
     
  14. #13 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon


    man kann sehr wohl was tun, den kindern handy / pc / fernseher wegnehmen wenn die mal zuviel getrunken haben
     
  15. #14 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    wenn sie zuviel getrunken haben? gerade das wollen wir vermeiden, wenn sie schon getrunken haben, kann man ja nix mehr tun, als sie noch zu bestrafen, aber was kann man dagegen tun, damit sie gar nicht auf die idee kommen.
     
  16. #15 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    glaub mir wenn einem jugendlichen das handy / pc weggenommen wird dann benehmen die sich!
     
  17. #16 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    ja aber warum die sachen wegnehmen??? wir gehen davon aus das sie noch nichts getan haben, wenn die tat begangen wurde ist es kein ding mit der bestrafung, aber wie gesagt sagen wir es wurde noch kein solches verhalten an den tag gelegt, dann hat es auch kein sinn jemanden den pc oder das handy wegzunehmen. für eine tat die er nicht vollbracht hat, kann man denjenigen/diejenige auch nicht bestrafen, also muss es eine lösung geben, ohne denjenigen/diejenige im vorraus zu bestrafen.
     
  18. #17 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon


    ich rede doch die ganze zeit davon, wenn das kind was angestellt hat, hat zb. zuviel gesoffen und wurde von der polizei nachhause gebracht ...
    da müssen doch konsequenzen folgen oder meinst du das kind wurde gezwungen zum trinken?? und kann dafür ncihts
     
  19. #18 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    neiiiiin aaaaaaahhahahaha wir reden aneinander vorbei xD

    ich meine das doch gar nicht haha xD

    du redest davon wenn sie schon getrunken haben oder?

    ich meine es so:

    denk dir ein kind aus ok? wie kann mann dieses kind vor so etwas schützen? was kann man da tun das ihm nicht auch sowas passiert? so meine ich es (also es hat die tat noch nicht begannen)

    so geschichte aufrollen die fakten:

    -yonca hat genippt, den rest der flasche hat die 12 jährige alleine getrunken.

    -den alkohol hat der vater von einer freundin geholt, sie haben ihm erzählt, es sei für die mutter einer freundin.

    -aussage von jaqueline "es hat sehr gut geschmeckt" (potenzieller alkoholiker)

    -jaqueline wollte wissen wie das so ist, wenn man betrunken ist

    fakt ist, dass ich mich verlesen hab, es waren nur die beiden mädchen, ergo kein gruppenzwang, da sie sich dafür alleine entschieden hatten.


    P.S. ich will auch das foto von dem mädel sehen got2be.^^ habs im grafik bereich gesehen, aber das foto leider nicht. da du sie sowieso als signa machst, kannst du mir auch ruhig ne pm mit dem link schicken, sry bin neugierig ob sie wirklich so schön ist, wie du behauptet hast. :D
     
  20. #19 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    Damit Kinder nicht zu trinken anfangen, müssen die Eltern einfach mal wieder etwas mehr ihrer Aufsichtspflicht nachkommen. Sie sollten wissen, wer die Freunde der Kinder sind, und wie sie sich verhalten; im schlimmsten Fall den Kontakt verbieten oder zumindest darauf achten, wie sehr das eigene Kind von diesen "schlimmen" Freunden beeinflußt wird. Außerdem auch das Kind fragen, wo gehst du hin? mit wem? Wann bist du wieder da? Und dann könnte man als Erwachsener auch noch ein Zeitlimit setzen, und sobald dieses erreicht ist, steht das Elternteil mit Auto an dem Ort, der von dem Kind angegeben wurde.
    Meiner Meinung nach, ist das Problem heutzutage, dass die Eltern nicht genug aufpassen, wie ihre Kinder sich entwickeln, bzw. was sie anstellen. Kinder werden vor den Fernseher oder PC gesetzt oder raus zu ihren Freunden geschickt. So viele Eltern haben andere, "wichtigere" Probleme als ihre Kinder, und dann werden die halt, was die Erziehung angeht, vernachlässigt.
     
  21. #20 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    ja, aber auch hier kann man nur an die ehrlichkeit der kinder appellieren, ansonsten bringt das ja auch nix, wenn sie rausgehen und falsche namen nennen und unter falschem vorwand woanders hin verschwinden.
    eltern können sich auch nur bis zu einem gewissen punkt um ihre kinder kümmern, damit meine ich, wenn beide berufstätig sind, müssen die eltern die kinder so prägen, das es sie sich immer so verantwortungsvoll wie möglich benehmen, weil bei 2 berufstätigen elternteilen kann man die kinder nicht immer beaufsichtigen.

    P.S. sry wenns jetzt keinen sinn ergibt, hab nur 3 std geschlafen und arbeite schon seit 10 uhr morgens und muss noch bis 00 uhr abends -.-
    lese es mir morgen früh durch und verbessere es dann, FALLS was sein sollte -.-
     
  22. #21 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    hachja...ich kenn das noch aus meiner zeit ^^ schülerausweis fälschen usw. xD naja...aufjedefall ist das schon arm und i-wie auch traurig das manche kinder schon mir 13 jahren saufen...
     
  23. #22 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    Also mit Alk ab 18 ist schon mal der erste Vorbeugende Schritt getan. Dann kann man leichter unterscheiden, ob jemand Alk kriegen kann oder nicht. Ausserdem sollten man mit 18 einen Ausweis oder ne Fahrerlaubnis haben, wo das Alter dann nachvollziehbar ist.

    Des weiteren sollte man vielleicht erlauben, dass man jugendlichen das Bier und die Zigaretten wegnehmen darf, auch wenn man kein Polizist ist. Und die Leute sollten auch nicht immer wegschauen.

    Man kann vielleicht auch ne Schocktherapie machen mit Bildern von Besoffenen, die dann auf der Intensivstation liegen oder so. Aber ich glaube das Hilft genauso wenig, wie die Bilder von Raucherbeinen und Raucherlungen, die denke ich jeder schonmal in der Schule gesehen hat.
     
  24. #23 9. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    Es kann nie einen vollständigen Schutz geben!
    Außer du sperrst die Kinder den ganzen Tag ein und/oder überwachst sie 24h am Tag.
    Aber das wär total krank. Da wär es ja noch besser, sie besaufen sich mit 12 mal so richtig.
    Und mal ganz im Ernst: den Eltern was zu verheimlichen oder genau das machen, was sie nicht wollen, gehört zur Pubertät nun mal dazu.
    Im Normalfall ist das auch nich weiters schlimm. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Und dass die heutige Jugend mehr Alkohol trinkt, ist ein Gerücht.
    Alkoholkonsum bei Jugendlichen war seit Jahren rückläufig.
    Es gibt allerdings eine Minderheit regelmäßig trinkender Vielsäufer.
    Die schaffens auch immer mal wieder ins Fernsehen.
     
  25. #24 10. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    ich glaube wird sind uns einig, das es dafür keine lösung gibt, wenn es eine geben sollte dann können wir sie nicht durchsetzen, auch wenn es hierzu keine lösung gibt, möchte ich trotzdem das public machen, damit es jeder mal sieht, wie verkommen manche kinder noch leben müssen.

    YouTube

    YouTube

    ...das ist so arm... kinder sollten nicht so leben.. irgend jemand muss ihnen doch das besorgen oder sie zumindest dazu gestiftet haben und ihnen das gezeigt mit dem rauchen, denn kinder kommen nicht von alleine auf sowas, ich wette sie klauen die kippen wobei sie sich in noch größerer gefahr begeben.

    mein fazit: ihr leben ist schon zerstört, bevor sie richtig angefangen haben zu leben. ihre zukunftschancen, ich glaube das könnt ihr euch selbst ausmalen, diese kinder können nur noch kriminell werden, denn aus dem teufelskreis zu kommen ist schwer, da ich auch denke das die russische mafia da ihr finger im spiel hat.
     
  26. #25 11. Dezember 2007
    AW: Diskussions Marathon

    ich sschließe mich eurer meinung an, es gibt gerechte lösung.

    aber vlt könnte man ja 24h jugendzentren aufmachen, wo sich jugendliche treffen und sich unterhalten können. nunja rauchen sollte erlaubt sein^^ und ein bier sollte auch erlaubt sein, aber wer mehr getrunken hat wird halt rausgeschmissen.

    irgendwie wechselt sich das thema garnicht^^
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Diskussions Marathon
  1. Antworten:
    183
    Aufrufe:
    12.419
  2. Antworten:
    299
    Aufrufe:
    18.720
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    501
  4. Antworten:
    34
    Aufrufe:
    3.253
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    558