Disney-Experiment: spielen und chat via Smartphone&Tablets im Kino

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von CanHurry, 15. September 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. September 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Disney-Experiment: Spiele spielen, während der Film läuft.

    Mit der kleinen Meerjungfrau Arielle geht es los. Es könnte sich um einen Akt von Selbstmord aus Angst vor dem Tod handeln.

    6mmua53y.jpg
    {img-src: //s7.directupload.net/images/130915/6mmua53y.jpg}


    Es könnte sich herausstellen, dass der 13. September 2013 als jenes Datum in die Kulturgeschichte eingehen wird, an dem das Kino begann, sich selbst zu vernichten. Am Freitag kam in Amerika "Arielle, die kleine Meerjungfrau", der alte Disney-Film, in seiner Blu-ray-Fassung wieder in die Kinos.

    Diesmal allerdings kombiniert mit einer kleinen Neuheit. Disney nennt sie "Second Screen Live".


    Tablets und Smartphones dürfen benutzt werden

    Diesen Weg geht Disney jetzt wieder. Besucher, die eine Karte für die Wiederaufführung von "Arielle" lösen, werden aufgefordert, ihr iPhone oder ihren Tabletcomputer ins Kino mitzubringen und zu benutzen. Das ist eine 180-Grad-Wende gegenüber der bisherigen Politik.

    Bisher spürte böse Blicke von links und von rechts, wer im Dunkel des Saales sein Display aufleuchten ließ, und wehe, das Gerät klingelte oder piepte dazu noch, dann lag schwerer Tadel in der Luft. Und in manchen Kinos lauerten sogar Aufpasser mit Nachtsichtgerät, die Handynutzer unter Piraterieverdacht aus den Reihen zogen.



    Disney ermuntert die Kinokunden zum Spielen

    Die offizielle Ermächtigung zum Daddeln im Kino liest sich so: "Bringt euren iPad in die ,Arielle'-Vorführung und interagiert mit dem Film! Spielt Spiele, singt mit, findet neue Überraschungen und tretet mit anderen im Publikum in Wettbewerb!"


    Das Kino schafft seine Alleinstellungsmerkmale ab

    Dann nehmen wir doch als Alleinstellungsmerkmal das Vorführen neuer Filme. Auch daran wird von allen Seiten genagt, Ladeplattformen werden immer ungeduldiger und wollen neue Filme zugleich mit dem Kinostart, wenn nicht davor.

    Im Kino hatte das Digitale mal Pause

    Da ist, und das wird immer wichtiger werden, auch die Möglichkeit des Abschaltens, eines Pausemachens von der digitalen Welt, die uns mit Kontaktnötigungen zunehmend bedrängt, mit Anrufen, SMS, Mails, iChats und was sich noch in unsere Aufmerksamkeit zu wurmen versucht.

    Das Kino ist die Chance der Selbstbestimmung: Ich entscheide mich zwei Stunden lang für Spaß, Unterhaltung oder Gesellschaftskritik. Das Kino ist auch die beste Medizin gegen das Aufmerksamkeitsdefizit: Ich lasse mich auf einen großen Erzählbogen ein.


    Daddeln beim Film : Bringt euer iPad doch einfach mit ins Kino! - Nachrichten Kultur - Kino - DIE WELT

    --------------------------------------

    Damit stirbt der einzige Vorteil des Kinos gegenüber dem Heimkino - das Eintauchen in den Film dank großer Leinwand und dunklem Kinosaal. Wenn der Film nur noch nebenbei läuft und links und rechts die iPads leuchten kann ich ihn auch daheim anschauen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. September 2013
    AW: Disney-Experiment: spielen und chat via Smartphone&Tablets im Kino

    Ich verstehs nicht. Was bringt sowas?
     
  4. #3 15. September 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Disney-Experiment: spielen und chat via Smartphone&Tablets im Kino

    Ein neues Kinoerlebnis.

    Auf YT scheint es jeden Falls nicht anzukommen
     
  5. #4 16. September 2013
    AW: Disney-Experiment: spielen und chat via Smartphone&Tablets im Kino

    Für Kinder könnte das doch toll sein, sitzen da gucken den Film und können da noch dazu was spielen zum Film.

    Für den Rest :thumbsdown:
     
  6. #5 16. September 2013
    AW: Disney-Experiment: spielen und chat via Smartphone&Tablets im Kino

    Bisschen schwarzer Humor, ich stell mir gerade den Film Bambi vor und wie man auf dem Tablet dann die Mutter jagen soll :mad: :D

    Ich frage mich ob das Kinder überhaupt so gut verarbeiten können, wenn sie sich mehr oder weniger auf zwei Sachen konzentrieren sollen/müssen.
     
    1 Person gefällt das.
  7. #6 24. September 2013
    AW: Disney-Experiment: spielen und chat via Smartphone&Tablets im Kino

    Finde klingt irgendwie interesant, aber kommt bestimmt auch auf das alter der Kinder an. Den ab nen gewissen alter mit Handy, Tablet oder so machen die was anderes gg.

    Aber für das ins Kino gehen, hmm... keine Ahnung.
    Zuhause den 50 Zöller anwerfen und gut iss
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...