dLan - welches Gerät?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von piX, 16. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Dezember 2008
    Hallo ich möchte in Zukunft per dLan ans Internet verbunden sein,
    nun meine Fragen:

    a.) Ist jedes dLan-Gerät mit Linux vollständig kompatibel ?
    b.) Ich suche ein Gerät, mit 2 Netzwerkkabelbuchsen- gibt es sowas?
    c.) Welche Geräte sind die besten?
    d.) Gibt es Sicherheitsunterschiede? Wenn ja welche und zu was für einem
    Gerät würdet ihr mir raten?

    Bitte helft mir,
    würde mich total freuen
     
  2. #2 16. Dezember 2008
    AW: dLan - welches Gerät?

    Devolo ist da wohl der führende Anbieter.
    Schau dir dich doch einfach mal bei amazon um.
    Die dlan geräte gibt es dort in den verschiedensten Ausführungen.

    Wieviel willst du denn ausgeben?
     
  3. #3 16. Dezember 2008
    AW: dLan - welches Gerät?

    kann mich meinem vorredner anschließen.. devolo is top. hatte ich auch mal ne weile in der alten wohnung da mein router ein stockwerk weiter unten stand. ich hatte auch keine probleme mit irgendwelchen verschiedenen stromkreisen was ja anscheinend zum teil probleme mit sich zieht. die sicherheit besteht darin, dass die teile en verschlüsseltes signal haben (man muss jeden weiteren stecker ins programm aufnehmen indem man die security id vom stecker stecker abliest und mit einträgt) desweitern fungiert der stromzähler als blockade gegen eindringlinge von ganz aussen. geschwinidgkeit is auch top. wies mit linux aussieht hab ich keine anung aber ich glaub da war auch software für linux drauf (bin ich mir aber nimme sicher)
     
  4. #4 16. Dezember 2008
    AW: dLan - welches Gerät?

    Wie die beiden vorher schon sagten DEVOLO!

    Jeden mist von D-Link oder so kannste getrost in die Tonne treten.

    Vorteil Devolo
    • Bis zu 200 MBit/s ( Ich hab 154)
    • Verschlüsselung über die Software einstellbar
    • Firmwareupdates - Also immer up to date
    • Nachteil: Relativ kostspielig

    HIer mal ein Link zu einem Starterkit, was ich mir geholt hab. Ist die AVeasy Reihe, welche zu den neusten gehört. Es gibt noch mehr Lösungen da, vielleicht ist noch was passenderes für dich dabei. Allerdings brauchst du dann auch den passenden Geldbeutel.

    Klick mich - Devolo
     
  5. #5 18. Dezember 2008
    AW: dLan - welches Gerät?

    Habe ebenfalls dLan
    Ist zwar ein wenig kompiziert wenn man die Technik nicht beherrscht aber da kommt man leicht rein und dann ist es echt super, da du überall im Haus ins Netz kannst.
    Habe dLan Duo.

    Sonnst schau doch mal bei dLAN Powerline. Heimnetz ganz einfach. Internet, WLAN und Sat TV überall. - devolo AG da gibt es bestimmt einige Informationen.
     

  6. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: dLan welches Gerät

  1. Ghost Recon Wildlands -Suche Beta Key
    XerWo, 1. Februar 2017 , im Forum: PC & Konsolen Spiele
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.409
  2. TAE zu DSL-Router über DLAN?
    Aufklärung2012, 19. Januar 2015 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.377
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.865
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.318
  5. Devolo dLAN 500 WiFi Network Kit
    Can, 26. Dezember 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    734