DLNA - Mit dem TV einfach auf die Filme im Netzwerk zugreifen

Dieses Thema im Forum "Audio & Video Tutorials" wurde erstellt von GaYlORd, 1. April 2010 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Ich möchte erklären wie man mit einem DLNA-fähigen Fernsehers auf Mediadatein (also Filme, Musik und Bilder) zugreifen und abspielen kann.
    Da ich selber einen Panasonic TX-P46GW20 mit VieraLink habe, werde ich natürlich insbesondere darauf eingehen.

    Was brauche ich?
    Man braucht auf seinem Rechner natürlich erstmal eine Software, welche quasi einen Media-Server erstellt. Man könnte xampp verwenden, wobei das etwas komplizierter ist. TVersity funktioniert auch und ist empfehlenswert, wenn man bspw. seine Datein auch auf's Iphone unterwegs streamen möchte.
    Am einfachsten geht es allerdings mit PS3 Media Server und das werde ich auch etwas genauer erklären.

    Edit:
    Die aktuelle Beta-Version unterstützt bereits verschiedene FernsehProfile mit denen das ganze nochmal besser läuft. Zu finden: PS3 Media Server • View topic - Download latest PS3MS beta build


    Also, ladet euch die Software runter: Hier
    Installation sollte selbsterklärend sein, am Ende das Häckchen am Besten gesetzt lassen, damit die Software auch gleich gestartet wird.


    [​IMG]

    Oben sieht man eine Reihe von Tabs. Zu Beginn klickt man auf "Allgemeine Einstellungen".
    Sprach sollte auf German stehn. minimiert starten kann man anklicken sofern erwünscht. Den Dienst zu installieren ist nicht nötig; die Netzwerkeinstellungen zu ändern ebenfalls nicht.


    [​IMG]

    Nun klickt man in Navigations-/Freigabeeinstellungen.
    Hier kann man sagen, welche Datein nun für den TV freigegeben werden sollen. In der Mitte des fenster ist ein kleines Symbol mit einem Ordner und ein + Zeichen. Das klickt man einfach an und wählt nun die Ordner aus, die Freigegeben werden sollen. Es werden alle Unterordner mitübernommen. Die restlichen Einstellungen kann man so lassen, sind ja aber auch selbsterklärend.
    !!Wichtig: Wenn man keine Ordner freigibt, wird das komplette System freigegeben!!

    Jetzt kommen wir zu dem besten Teil des MediaServers:

    [​IMG]

    Klick auf Transkodierungseinstellungen.
    Hier kann man, wenn euer TV bspw. bestimmte Formate nicht unterstützt, die Codierung einstellen.
    Die maximale größe des Puffers sollte man abhängig von dem System machen. Maximal sind hier 600 MB möglich. Darunter kann man angeben, wie viel Kerne verwendet werden sollen. Am besten die Anzahl der Kerne angeben die man besitzt. Hier sind es 2.
    Unter Anzahl der Audiokanäle kann man, welch Überraschung, sagen wie viele Kanäle gestreamt werden sollen. 2= Stereo, 6 = Surround.
    Wenn man die Option DTS/FLAC aktiviert, sollte man beachten, dass die CPU stark beansprucht wird und dass man einen HDMI Receiver braucht. Die Option ermöglicht es unkomprimiertes 5.1 zu streamen.
    Die restlichen Einstellungen kann man wieder so lassen.

    So, das wars an Einstellungen des Servers. Klickt jetzt oben auf Speichern und auf HTTP Server Neustarten.
    Klickt man jetzt auf Status wird das rote X angezeigt. Meines wissens verschwindet das erst, sobald man eine PS3 anschließen würde. Aber funktionieren tut es trotzdem.


    Geht nun zu eurem TV und verbindet den Fernseher mit eurem Router via Wlan oder LAN-Kabel.


    [​IMG]

    Klickt jetzt auf der Fernbedienung auf Viera Tools. Dann sollte unten eine Leiste erscheinen. dort geht ihr auf Media Server.
    Falls alles richtig läuft, müsste der TV jetzt die Media Server anzeigen. Der Server den wir brauchen heißt "PS3 Media Server [euer PC-Name]".


    [​IMG]

    Scrollt man mit der FB darauf und klickt ihn an kommen die entpsrechenden Ordner.


    [​IMG]

    Es erscheint ein weiterer Ordner mit dem Namen #- Video Einstellungen -#. Dort kann man bspw. einstellen, ob untertitel angezeigt werden sollen oder den Server neustarten.


    [​IMG]

    Mit der ZurückTaste kommt man in den vorigen Ordner. Wählt man jetzt hier einen Ordner mit einem Video erscheint auch ein zusätzlicher Ordner namens #--TRANSCODE--#. In dem Foto sieht man direkt darüber den Filmename: "hd_dolby_true_channel_check_lossless.m2ts".

    [​IMG]

    Diese Datei kann leider mein TV nicht abspielen.


    [​IMG]

    Gehe ich aber in den Ordner #--TRANSCODE--# sehe ich eine reihe von weiteren Dateien. Dies sind nun die Formate die ich mir streamen lassen kann. Wähle ich bspw. [TsMuxer] erscheint direkt links eine kleine Vorschau des Videos. Mit einem klick wird diese abgespielt.

    Wichtig: Falls bei euch nur Stereo ankommt, müsst ihr in den #--TRANSCODE--# Ordner und dort [No encoding] wählen. (War bei mir bei xvid/divx datein mit AC3-Ton.)




    [​IMG]


    Bei blurayDateien kann es vorkommen, dass das Bild ruckelt, der Ton aussetzer hat, etc... Entweder ist dann euer LAN/W-Lan überlastet oder euer PC packt das nicht.
    Geht dann zurück in die Einstellungen und ändert z.B. die Audiobitrate oder von 5.1 auf 2 Kanäle.

    Falls das Video mehrer Audiospuren hat, werden in dem Transcode-Ordner die verschiedenen Tonspuren angezeigt (sogar mit entsprechender Fahne :D )

    Ich hoffe es hat dem ein oder anderem einwenig geholfen :)

    gruß
    gl
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Dezember 2010
    AW: DLNA - Mit dem TV einfach auf die Filme im Netzwerk zugreifen

    Vielen dank für die Anleitung!
    Habe den Media Server installiert. Mein Pana GW20 findet auch den Server im Netzwerk.
    Leider zeigt er keine von mir freigegeben Ordbner an. Nach dem Speichern und dem Neustart des Media Servers erscheint im Status ein Ausrufezeichen mit einer englischen Textzeile.. your Server is renderer...
    Kannst Du mir da helfen?
    Würde mich riesig freuen- deine Anleitung war schon klasse!!!
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DLNA Mit dem
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.231
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.258
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    963
  4. DLNA

    master2005 , 7. Februar 2013 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    605
  5. 60 Zoll LCD Fernseher mit DLNA

    matze-pe , 5. Dezember 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    761