DolbySurround System

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von deo, 19. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2006
    Hallo zusammen,
    ich hab in Erwägung gezogen, mir ein Dolby-Surround System zu kaufen.
    Es sollte so zusammen ca ~600€ kosten wobei nur Receiver und Boxen dabei sein sollten.

    Im Moment hab ich im Auge:

    Receiver:
    Marantz SR 5200 (ca 350€)
    Marantz SR 5500 (ca 400€)
    Yamaha RX-V757 (ca. 400€)


    Boxen:
    noch keine!


    Falls ihr Erfahrung mit den Geräten habt oder mit etwas anderes Empfehlen könnt. BItte schreibt es doch
    Danke im Voraus!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Februar 2006
    wenn eine von denen,dann Yamaha...
    Aber die hier find ich besser

    Yamaha AV-Pack 305

    559,00 bis 600,00€ inklusive Boxen und Subwoofer

    klick
     
  4. #3 20. Februar 2006
    hi,
    ich würde dir eher diese kombi empfehlen:

    yamaha RX-V 457 --->249€
    4x CANTON LE 202 --->258€
    1x CANTON LE 150 CM --->139€

    dann bist du zusammen bei 646€

    den yamaha empfehle ich dir, da er preislich mehr raum für passende boxen lässt als deine vorschläge.
    der von dir vorgeschlagene RX-V757 bringt dir nichts, wenn du nicht genügend geld hast, um boxen zu kaufen die das klangliche potential dieses receivers auch nur annähernt auszunutzen.

    die le`s von canton passen ganz gut zu dem yamaha und spielen die meisten der kleinstboxen-set`s an die wand.
    bei bedarf kannst du dir ja später noch einen sub dazukaufen. nur sollte der bei den ohnehin mit 600€ knapp bemessenden preisrahmen nicht auch noch mit dabei sein.

    preise der komponenten kommen von hier: guckst du

    mfg
     
  5. #4 20. Februar 2006
    danke schon mal für die antworten.
    Nach langem hin und her hab ich mich jetzt entschlossen mir den Yamaha 657 zu kaufen. für 366€
    Budget wurde bisschen erhöhrt. dann beliben noch ca 300€ für boxen aus.

    Kann mir jmd zu dem Receiver welche Empfehlen im Moment hab ich die JBL SCS 146
    im Auge aber bin mir da auch noch net so sicher.
     
  6. #5 20. Februar 2006
    boxen kann ich dir

    4 x wharfedale crystal 20 = 240€
    1 x wharfedale center = 90 €

    empfehlen.(quelle: lostinhifi)

    ist aufjedenfall günstiger und für mein geschmak auch besser als die canton die oben schon genannt wurden,obwohl sie beide polypropylen membran haben,welches ja eigentlich nicht soo der bringer ist.

    würde dann noch abstriche beim verstärker machen.
     
  7. #7 20. Februar 2006
    die lautsprecher sind buche furniert ja,denke das wird echtholzfurnier sein.aber die gibt es auch in schwarz!wobei es nichts schöneres gibt als holz!

    und zu deinem link: was willst du denn bei dem system mit deinem verstärker für 300 euro? das ist doch totaler sony schrott sorry :)

    das system was ich dir gezeigt habe is genau das gleich nur ohne subbi und die lautsprecher sind halt ne nummer größer aber da hasst du auch 4 lautsprecher(front,rear) und center,nur der subbi fehlt!aber DAS brauchst du für den verstärker!
     
  8. #8 20. Februar 2006
    ich finde deine herangehensweise ein wenig sinnlos.

    im endeffekt wirst du immer nur so guten sound haben, wie deine boxen es zulassen.
    was bringt dir also der receiver für 366€ wenn du jetzt überlegst dir so ein schrott zu kaufen. nur weil da sony draufsteht muß das nicht gut sein. im übrigen ist es schon lange her das die mal akzeptable boxen gebaut haben.

    wie gesagt der 457iger reicht aus. wenn du das gesparte geld in die boxen steckst bekommst du mehr klang für dein geld. denn nicht mal die werden den yamaha klanglich ausreizen. du solltest bei dem kleinen buget klug einkaufen und nicht unter dem motto: eh schau mal mein geiler sub.

    kauf dir die boxen, die dir GStar oder die, die ich dir empfohlen haben und du machst es richtig. den sub kannst du dir dann später immernoch dazukaufen.



    mfg
     
  9. #9 20. Februar 2006
    ja so seh ich das auch,ich hab meine crystals auch auf nem gebrauchten 25 jahre alten sony verstärker laufen und den würd ich auch nicht gegen einen vergleichbaren neuen sony eintauschen.hört sich einfach geil an

    ich würd mir nen guten verstärker bis maximal höchstens 300 euro kaufen und geile boxen! die canton und die wahrfedale sind für einsteiger und für den preis top!

    und wenn es dir absolut nicht gefallen sollte,dann kannst du sie 1. wieder zurück geben oder 2. innerhalb deiner garantie bei ebay verkaufen,für unbeschädigte neuwertige markenlautsprecher bekommst du noch jede menge geld.und danach kaufst du dir halt ne nummer bessere/größere lautsprecher!
     
  10. #10 21. Februar 2006
    die obigen sony speaker eigenen sich höchstens für den rechner aber nicht für ne vernünftige surround anlage.

    ich wollte noch mal eine sache erwähnen:

    @fredstarter mach bitte nicht den fehler und schlies dein system über diese schiess mich tot billig kabel an.

    hier geht viel verloren. man muss auch für das keine unsummen ausgeben aber gutes kabel sollte schon vorhanden sien. bei lost in gibts ja öhlbach recht günstig ist ne investition wert.

    ansonten wurde schon alles gesagt was du nehmen sollst. nur beim reciever würd ich eher zum marantz greifen da der etwas besser auflöst. aber ansonten ok mit dem yamaha macht man auch keinen fehler
     
  11. #11 21. Februar 2006
    danke für alle postest haben mir sehr weitergeholfen. Doch würde ich gerne mal eure bewertung zum thema: heco hören.
    besonders: Heco Megaspace 512


    weil ich nen inserriertes gesehen habe und auch ein paar online erfahrungs seiten sagen das gut sein soll.
     
  12. #12 21. Februar 2006
    heco ist ansich schon in der lage vernünftige boxen zu bauen. auch wenn das sie das in letzter zeit nicht so oft gezeigt haben.

    das ist nicht besser wie das sony. das hat billigste plasteböxchen mit 100mm treibern.

    zu den erfahrungsberichten kann ich nur sagen das du die höchstens als grobe orientierungshilfe nutzen kannst. der klangquali ist von vielen faktoren abhängig. da wären die umgebung (also dein zimmer), dein hörvermogen, die zuspielende technik, die quelle, kabel usw. es ist also schwer zu sagen ob dir der klang gefällt oder nicht. am besten ist natürlich die technik vor ort mit deiner lieblingsmusik zu testen.

    wie dir hier nun schon oft geraten wurde, solltest du nicht zu so einem set greifen. kauf dir eins der vorgeschlagenen systeme. damit hörst du dann auf jeden fall eine klasse besser.


    mfg
     
  13. #13 23. Februar 2006
    die hochtöner bei den hecos sind doch meistens mit so einem metall plätchen oder sonst irgendwas beschsisenen versehen,finde heco ist nicht so toll,obwohl wir im wohnzimmer die heco superior haben,sind aber schon alt,haben aber nen guten klang

    lautaprecherkabel is immer so ne sache,die einen sagen totaler schwachsinn,sind fast alle umgefähr auf dem gleichen niveau,die anderen sagen kabel ist aufjedenfall wichtig...naja ich bin so in der mitte :)
     
  14. #14 23. Februar 2006
    Ich hab en Yamaha Rciver RX-V350 mit nem Yamaha DVD-S557 DIVX-Player und einem Magnat Magnum 51 A Sound Lautsprechern im WERT VON 1199,-€ .hoffe is gunug Geld :D

    MACHT EINEN SCHEISS GEILEN SOUND !!!!!! NUR ZUM EMPFEHLEN UND DIE SEITE AUF DER ICH DIE SACHEN GEKAUFT HABE UND AUCH GLEICH ABGEHOLT HABE, IST http://www.ue2004.de
    ;)
     
  15. #15 23. Februar 2006
    das magnat set reiht sich schön bei dem sony und dem heco ein....

    da hat er schon nen besseren im auge...

    brauch er nicht....

    zuviele talerchen...


    die lautsprecherkabel sind schon recht wichtig. man findet nen haufen bezahlbare kabel die um einiges besser klingen als die standartstrippen. bei den cinchkabeln schaut das genauso aus.



    mfg
     
  16. #16 26. Februar 2006

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...