Domains aus nicht-lateinischen Zeichen kommen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 5. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Oktober 2007
    Ab der nächsten Woche werden die ersten Domains geschaltet, deren Namen aus nicht-lateinischen Schriftzeichen bestehen. Auf lange Sicht soll dies den Weg ins Internet für Menschen ebnen, die nicht mit lateinischer Schrift kommunizieren. Zunächst werden aber nur Test-Domains geschaltet.

    Die insgesamt 11 Test-Adressen sollen Software-Entwicklern und Webdesignern die Möglichkeit geben, das neue Namenssystem zu testen. Es handelt sich um die ersten Domainnamen dieser Art, die nach jahrelangen Diskussionen und zahlreichen geschlossenen Tests in die Domain-Directories der so genannten Root-Server des Internets aufgenommen werden.

    Sollte die öffentliche Testphase erfolgreich verlaufen, könnten die nicht-lateinische Domainnamen ab Ende 2008 in den Regelbetrieb gehen. Motor dieser Entwicklung sind die derzeitigen Beschränkungen bei der Wahl von Domainnamen, die nur Buchstaben von A bis Z, Zahlen von 0 bis 9 und den Bindestrich erlauben. Auch Domainendungen sind von diesen Beschränkungen betroffen. Zumindest Umlaute können allerdings bereits verwendet werden.

    Bei dem nun beginnenden Test wird deshalb die Endung "test" in Arabisch, Persisch, vereinfachtem und traditionellem Chinesisch, Russisch, Hindu, Griechisch, Koreanisch, Jiddisch, Japanisch und Tamilisch erprobt. Während der Testphase soll die Nutzung der nicht-lateinischen Adressen bereits teilweise möglich sein.

    Um die Adressen nutzen zu können, muss der sogenannte Punycode unterstützt werden, mit dem die nicht-lateinischen Schriftzeichen so umgewandelt werden, dass sie von den Domainservern verarbeitet werden können. Bisher unterstützt dies nur der Opera Browser in vollem Umfang. Beim Internet Explorer, Firefox und Safari sind noch entsprechende Änderungen vorzunehmen.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,34817.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Oktober 2007
    AW: Domains aus nicht-lateinischen Zeichen kommen

    hmm ist natürlich sehr cool für kulturkreise inden die lateinischen schriftzeichen nicht der standard sind...

    für uns wird es wohl eher ein nachteil seind, da alles auf unsere codes ausgelegt ist. weiters werden wir neue keyboards brauchen um auf eine leichte art und weise die benötigten zeichen eingeben zu können :(

    naja ist ja noch etwas weg - ist noch in der testphase / in der planungsphase

    greetz teNTy^
     
  4. #3 7. Oktober 2007
    AW: Domains aus nicht-lateinischen Zeichen kommen

    Naja haut mich jetzt nicht sooo vom Hocker.
    Ist ja eigentlich keine Erfindung oder so, mehr ne Freischaltung.
    Is natürlich schön für diese Länder, nur ich hab halt keine Ahnung wie ich diese Symbole oben in meinen Browser kriegen soll^^

    Chakuza
     
  5. #4 8. Oktober 2007
    AW: Domains aus nicht-lateinischen Zeichen kommen

    Ich denk mal, für uns wird das keinen Unterschied machen... Wir müssen ja erstens eh niemals auf solche Sites gehen (^^), und wenn, dann gibts sicher irgendwo nen Link dafür... ;)

    Nur für diejenigen, die dort leben wirds bestimmt einfacher, da sie so das lateinische Alphabet nicht mehr "beherrschen" müssen und sie sich endlich im Internet akzeptiert fühlen können... ^^
     
  6. #5 8. Oktober 2007
    AW: Domains aus nicht-lateinischen Zeichen kommen

    Selbst wenn man die Adresse eingeben könnte, die Seiten selbst sind dann doch auch auf Kyrillisch, Chinesisch oder was-weiß-ich-was-es-noch-gibt, oder nicht?

    Daher: wayne
     
  7. #6 8. Oktober 2007
    AW: Domains aus nicht-lateinischen Zeichen kommen

    Meine Mutter fragt mich jedes mal, ob "Mit oder ohne Leerstelle?" Also die kommt nicht mit den .de-Domains klar...

    Wie soll das dann erst mit irgendwelchen komischen Zeichen sein?
     
  8. #7 8. Oktober 2007
    AW: Domains aus nicht-lateinischen Zeichen kommen

    Ich find das totalen Schwachsinn.
    Jeder kennt die zahlen 1-9 , die Buchstaben a-z und den Bindestrich.
    Wenn sie nun irgentwelche verrüchte Zeichen auchnoch hinzu nehmen , kann sich keiner mehr die Domain merken und das wäre ja nicht im Sinne des Erfinders.
     
  9. #8 8. Oktober 2007
    AW: Domains aus nicht-lateinischen Zeichen kommen

    wenn du auf eine russische oder auf eine chinesische seite gehst verstehst du sowieso nix also lass diese länder doch domains machen wie die wollen ich finds gut. ihr könnt euch net vorstellen wie :poop: es ist für nen russen wenn er nur russisch (inklusive buchtaben) kennt und dann muss er sich so ne englische domain merken ohne aufschreiben geht da nix und für werbung sollten domans einfach zu merken sein :).

    wer in deutschland ne domain mit nicht lateinischen zeichen macht wird nicht viele besucher auf der page vorfinden und wer will das schon?
     
  10. #9 8. Oktober 2007
    AW: Domains aus nicht-lateinischen Zeichen kommen

    Ja wenn du dann was recherchierst findest du alle Zeichen aus der Zeichentabelle in der
    Adressleiste des Browsers. Dann darf man puzzeln bis man den richtigen Buchstaben gefunden hat :D

    Jetzt mal Ehrlich, die Chinesen und Russen und alle aus dem Süd- Osten haben eigene
    Schriftzeichen aber sind bisher gut mit den lateinischen Buchstaben ausgekommen. Wieso jetzt
    alles umändern, die Seiten sollen doch individuell sein (wenn ein Großteil von uns die chinesischen
    Seiten weder lesen kann noch will).

    Sollen se doch machen was se wollen, wir können so oder so nichts dran ändern...
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Domains aus lateinischen
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    927
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.430
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.062
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    885
  5. Einweg-Domains zum Ausprobieren

    xxxkiller , 10. August 2006 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    360